Forum: Sport
Neuer Bayern-Trainer: Guardiola hat keine Angst vor Heynckes' Erbe
AFP

Die Bayern spielen unter Jupp Heynckes eine grandiose Saison - kann man da als Nachfolger nur scheitern? "Ich kann das ab", sagt Pep Guardiola. Bei einem Vortrag in Bogota äußerte sich der Spanier erstmals zu seiner Aufgabe - und will es erst mal ruhig angehen lassen.

Seite 1 von 9
veronika.sosse 02.05.2013, 11:55
1. Moment mal

Bei allem Respekt, noch haben die Bayern genau einen Titel, und dabei kann es auch bleiben. Es klingt ja fast so, als wären Stuttgart und Dortmund Bezirksligisten, das ist anmaßend, respektlos und by the way auch nicht der Fall. Vor allem die Champions League haben die Baxyern definitiv noch nicht gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tungay 02.05.2013, 11:58
2. Pep

Schon mal Gedanken darüber gemacht woher der Name Pep kommt?
Pep ist ein anderer Name für Speed oder Amphetamin. Da kennt der Pep sich aus, schliesslich wurde er ja schon verurteilt.
Amphetamin hat die Eigenschaft das Selbstbewusstsein zu stärken, man könnte bei Usern auch einen Hang zu Größenwahn diagnostizieren.
Der FCB kumuliert immer mehr kriminelle Kräfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tesla XT 02.05.2013, 12:11
3. Auch wenn ich persönlich nicht dran glaube,

aber diese Sasion kann durch eine Niederlage im Finale gegen Dortmund noch zur schlimmsten Saison der letzten Jahre werden.
Dann wären die bayern die Versager, egal wie die Sasion davor verlief.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
istabraq 02.05.2013, 12:15
4. Unfug!

Zitat von Tungay
Schon mal Gedanken darüber gemacht woher der Name Pep kommt? Pep ist ein anderer Name für Speed oder.....
Ach Sie Troll! Ich weiß dass Ihr Beitrag ironisch gemeint ist (zumindest hoffe ich es), aber der name Pep wird in Spanien oft als Nickname für Männer mit Vornamen Josep benutzt.wwwwwwww

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tillwagner 02.05.2013, 12:15
5. An Tungay

Ich bin wahrlich kein Freund von Herrn Guardiola noch dem FCB, aber "Pep" ist Kurzform von "Josep", seinem Vornamen. Wenn man 10 Jahre in Barcelona gelebt hat, weiss man sowas, ihre Ignoranz ist also in Ordnung, aber dumme Spekulation über Drogen sind es ganz sicher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emil Peisker 02.05.2013, 12:15
6. Elan, Schwung...

Zitat von Tungay
Schon mal Gedanken darüber gemacht woher der Name Pep kommt? Pep ist ein anderer Name für Speed oder Amphetamin. Da kennt der Pep sich aus, schliesslich wurde er ja schon verurteilt. Amphetamin hat die Eigenschaft das Selbstbewusstsein zu stärken, man könnte bei Usern auch einen Hang zu Größenwahn diagnostizieren. Der FCB kumuliert immer mehr kriminelle Kräfte.
Pep ist die englische bezeichnung für Elan und Schwung.

Der Trainer heißt Josep Guardiola i Sala, Pepe ist Kurzfassung für Josep, und daraus wurde Pep. Er ist Katalane.

Pep wird auch in deutschen Motivationskursen als Schlagwort benutzt.

Ihren angeführten Bezug auf Drogen ist der Slang der Junkies.
Sie kennen sich anscheinend gut aus in der Szene.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
istabraq 02.05.2013, 12:19
7. optional

Bei aller Euphorie und Begeisterung für die Spielweise von Bayern in dieser Saison. Ich befürchte allerdings, dass sich das Jahr 1997 wiederholt. Titelverteilung damals wie folgt: Bayern = Meister; Dortmund = CL Sieger; Stuttgart = DFB-Pokal Sieger.

Nicht weil ich an derartige Zufälle usw unbedingt glaube. Die Dortmunder sind aber mindestens genauso motiviert die Bayern im Finale zu schlagen und ich traue der Mannschaft das zu! Sollte dies wirklich eintreten, ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass die Bayern das Pokal-Finale auch noch vermasseln. Bin sehr gespannt was bis 1.Juni alle passiert.

Peace Brothers and Sisters.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mark e. ting 02.05.2013, 12:20
8. ist es nicht doch so?

Zitat von veronika.sosse
Bei allem Respekt, noch haben die Bayern genau einen Titel, und dabei kann es auch bleiben. Es klingt ja fast so, als wären Stuttgart und Dortmund Bezirksligisten, das ist anmaßend, respektlos und by the way auch nicht der Fall. Vor allem die Champions League haben die Baxyern definitiv noch nicht gewonnen.
mal ganz ehrlich, so schön wie es ist, dass der BVB ebenfalls im CL Finale steht, wer glaubt schon ernsthaft an einen Sieg gegen den FCB? Der FCB spielt eine herausragende Saison und ist eine Klasse besser, als jede andere Mannschaft. Selbst Bayerns B-Elf ist besser als die A-Elf von mind. 15 anderen Bundesligisten.

Wie abgeklärt sich die Bayern mit Kurzpassspiel aus der eigenen Defensive befreien und innerhalb weniger Sekunden eine gefährliche Offensive starten ist einfach Weltklasse.
Gut, es ist ein einziges Spiel und im Fußball kann alles passieren, aber der große Unterschied zu letzter saison ist: die Bayern machen Tore am laufenden Band und lassen kaum Chancen aus. Auch im Finale werden wird Bayern dern Ton angeben - und treffen.

Und Sie glauben im Ernst, dass Bayern gegen Stuttgart gefährdet ist? pff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
A. Lusthanf 02.05.2013, 12:24
9. Die momentane Spielweise der Bayern...

Pep Guardiola wird an der Spielweise der Bayern seine Freude haben - als ehemaliger Barca-Abwehrspieler (DM). Sie ähnelt ein wenig der Barca-Philosophie nur dass Bayern zudem eben auch über das Flügelspiel besondere Stärken besitzt. Ein Barca-Dreieck gibt es da nicht. Es gibt immer etwas zu verbessern - egal wie viel und auf welche Art man Fußballspiele gewinnt. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf die neue Bundesliga- und Championsleaguesaison.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9