Forum: Sport
Neuer-Comeback bei Testspielniederlage: Er hält
Getty Images

Joachim Löw wird wohl mit Manuel Neuer als Nummer eins für die WM in Russland planen. Ein Debütant blieb nahezu unsichtbar und nach dem fünften sieglosen Länderspiel in Folge gab sich der Bundestrainer knurrig.

Seite 2 von 3
leiendeu 03.06.2018, 08:08
10. Aller guten Dinge sind drei

1. Der beste Torwart der Welt ist fit
2. Die Fans zeigen dem Erdogan-Bewunderer dass er nichts in dem Team verloren hat
3. Löw hat keinen 2. Anzug und wird mit diesem Team bei der WM kläglich scheitern (trotz 1.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr. Metro 03.06.2018, 08:10
11. Weltmeister ??verliert gegen ?? Österreich

Testspiel hin oder her. Das ist ??deutschlandseitig zweitklassig und keinesfalls ? weltmeisterlich. Österreich ?? hingegen hat große Klasse bewiesen, völlig gleichgültig wie lange zuvor gleiches gelungen sein mag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reminder99 03.06.2018, 08:12
12. Unfassbar! Unglaublich! Sensation!

Ein Torwart mit Jahrelanger, ja Jahrzehntelanger nationaler und internationaler Erfahrung liefert eine sagen wir solide Leistung ab und alles jubelt wie super toll er wäre. Dass wir von einem unbedeutenden (!) Freundschaftsspiel gegen eine - nach internationalen Maßstäben - zweitklassige Fußball-Rumpeltruppe reden die sich entsprechend auch nicht für die WM qualifiziert hat wird mal wieder komplett verdrängt. Saß er gegen eben jene Rumpeltruppe dennoch 2 Gegentore kassiert hat, wird auch nur beiläufig erwähnt.
Dass wohl JEDER andere Bundesligatorwart vermutlich mindestens genauso gut - oder schlecht - gespielt hätte wie der angeblich beste Torwart der Welt, findet indes keine Erwähnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muekno 03.06.2018, 08:14
13. Da hat Löw noch viel zu tun

5 Niederlagen in Folge sind kein Empfehlung. 1. Halbzeit ausser viel Ballbesitz und ein Glückstor nicht viel gewesen. In der 2. Halbzeit wurde die Mannschaft von den Österreichern zeitweise regelrecht zerlegt. Österreich hat verdient geworden. Mit einem Spiel wie in der 2.Halbzeit, kommen wir nicht über die Vorrunden, mit einem Spiel wie in der ersten Halbzeit u.U. aber von der Titelverteidigung sind wir so noch so weit entfernt wie von Andromeda.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sossossos 03.06.2018, 08:42
14. Von Titelverteidigung kann keine Rede mehr sein

Mit dieser zweiten Reihe ist kein Blumentopf zu gewinnen. Das Verlierergen steckt drin in diesem Team. In allen europäischen Vereinswettbewerben erfolglos. Ein rechter Verteidiger hat gezeigt, dass er mit seinem Verein aus der Bundesliga ganz zurecht abgestiegen ist. Dieser Mannschaft fehlt einfach alles. Ob Kroos, Müller und Hummels den Unterschied ausmachen können ist stark zu bezweifeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homosapjens 03.06.2018, 08:45
15. Neuer alleine...

...wird die WM nicht gewinnen können. Der Rest der Mannschaft zeigt Defizite, die man mit Training alleine nicht wegbekommt und sie ist generell ein Spiegelbild des Abrutschens des Bundesliga-Niveaus und dem Abschneiden in CL und Europa-League . Die goldene Generation Schweinsteiger-Podolski-Klose ist endgültig Geschichte. Das was jetzt aufläuft, sind talentierte Mitläufer aber keine hungrige Weltklasse. Es wird eine ganze Weile dauern, bis wieder eine goldene Generation kommt, hoffentlich nicht wieder 24 Jahre bis zum nächsten Titel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinerlei 03.06.2018, 09:39
16. Verstaubte Lorbeeren

Das handwerkliche Niveau war erschreckend; von Ideen, mit denen man einen Gegner überraschen könnte, keine Spur. Dauerwerbeonkel Löw macht sich eitel wichtig mit den Nominierungen für den Kader (erinnert an Heidis GNTM), Neuers Fitness wird zur Bauchnabelschau der Nation. Alles unwichtig, wenn auf dem Feld keine homogen agierende Mannschaft steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RobinB 03.06.2018, 09:55
17. Petersen

Dass jetzt alle über Petersen herziehen, ist nicht gerechtfertigt. Die gesamte Leistung war mies. Das hätte er alleine auch als erfahrener Spieler nicht herum reißen können. Die wirklichen Probleme liegen in der Abwehr. Einen Mann am langen Pfosten zu postieren ist zum Beispiel imho auch Aufgabe des Torwarts.
Also lieber den besten deutschen Torschützen der Bundesliga, einen jungen Spieler mit Zukunft, daheim lassen und statt dessen mit der satten Alttruppe fahren? Fände ich nicht so schlau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bollocks1 03.06.2018, 10:03
18. Zwar war das Testspiel...

...keine Messlatte, da man Verletzungen und Kraftverlust vermied, aber kopflos beschreibt die Sache schon gut.
Wie bei Bayern ist auch bei der NM am gegnerischen Strafraum Schluss, was tun? War Gomez rine gute Idee? Has been Mueller wird alles verstolpern. Kimmich rennt nach Ballannahme nie nach vorne, kein Mut, verlangsamt das Spiel. Wenn er nicht gerade Querpaesse im eigenen Strafraum übt. Es wird schwer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hinz.und.kunz 03.06.2018, 10:24
19.

Zitat von RobinB
[...] Also lieber den besten deutschen Torschützen der Bundesliga, einen jungen Spieler mit Zukunft, daheim lassen und statt dessen mit der satten Alttruppe fahren? Fände ich nicht so schlau.
Dieser junge Mann ist 30,5.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3