Forum: Sport
Neuer Fifa-Präsident: Panama Papers belasten Infantino
AP

In den Panama Papers findet sich offenbar auch ein dubioser Vertrag, der den neuen Fifa-Präsidenten Gianni Infantino belastet. Die Uefa könnte durch einen auffallend günstig vermittelten TV-Rechtehandel viel Geld verloren haben.

Seite 3 von 3
lesar 06.04.2016, 00:31
20.

@Bueckstueck

Wo war eine Vorverurteilung?
Die Wahrheit ist doch, dass im Zusammenhang mit der Fifa, vermehrt die Worte wie Korroption, Bestechung, oder Verhaftungen fallen. Deshalb wundert es mich nicht (und viele offensichtlich auch nicht). Bei den prominenten Namen, aus Politik und Co., welche aktuell mit dieser Panamageschichte in Verbindung stehen, wird sicher noch einiges mehr an Gesprächsstoff entstehen.
Das ist so, wie ein weiterer Dopingverdacht im Radsport. Es würde mich auch nicht wundern. Urteilen müssen Gerichte. Ich selbst bilde meine Meinung ab. So wie andere hier auch.
Ob die Fifa sich irgendwann von ihrem Stigma befreien kann, wird sich zeigen. Mit dem aktuellen System von dem der Fußball als Massensport weltweit aktuell lebt (wie hoch sind nochmal die Umsätze der letzten WM gewesen?), wird sich nichts ändern. Allein schon das was in Katar bei Thema Stadionbau passiert ist menschenunwürdig und eine Sauerei. Korroptiobsvorwürfe bei den Fifaoberen wundern deshalb aktuell die wenigsten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasmann 06.04.2016, 00:57
21. UNfassbar, wer hätte das gedacht?

Gibt es jemanden der meint aus dem Laden käme auch nur einer, der kein Abzocker wäre?

Falls ihr einen kennt, bitte melden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
This Bürge 06.04.2016, 02:36
22. Oh wie schön ist Panama!

Anders als echte WikiLeaks werden die "Panama Papers" nicht öffentlich zugänglich publiziert, sondern selektiv verarbeitet: Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen.
Das ist KORRUPTION.

Fahndet irgendwer nach den 400 Julian Assanges des internationalen Konsortiums für investigativen Journalismus (ICIJ) und nach den anonymen Edward Snowdens, die die Daten gehackt haben? Nein?
Das ist DOPPELMORAL.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
subiccrit 06.04.2016, 09:21
23. issesdennwahr

Kaum verwunderlich, dass die FIFA als Kunde bei M.F. nicht fehlen darf und das gleich der neu gewählte Präsident als Kunde auftaucht, verwundert eigentlich auch nicht. Was mich nur wundert, dass die Journalisten nicht anstandsweise die Kundenliste komplett veröffentlichen.
Da wird so eine "Bombe" präsentiert, jedoch nur die Spitze des Eisberges namentlich bekannt gemacht und der Rest unter den Teppich kaschiert. Es wäre doch angebracht, diese Namen und Dokumente öffentlich zu machen, anstatt alles wieder zu verstecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
archontas 06.04.2016, 09:57
24. Was solls, eine englische und eine deutsche zeitung

haben ein Indizchen gegen den neuen FIFA Präsident gefunden. Welch Überraschung! Und welch Überraschung welche Zeitungen es waren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-126521672352922 06.04.2016, 10:33
25. War doch zu erwarten oder?

Was ist denn anderes von dem ehemaligen Blattervertrauten zu erwarten? Praechtiger Einstieg des neuen FIFA-Praesidenten, der doch fuer absolute Transparenz in der
FIFA steht oder nicht??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 06.04.2016, 12:40
26. Zwei Arten von daneben

Zitat von thomasmann
Gibt es jemanden der meint aus dem Laden käme auch nur einer, der kein Abzocker wäre? Falls ihr einen kennt, bitte melden!
Hier !
Ich glaube, der Anteil der "Abzocker" ist dort nicht größer als in den meisten anderen Lebensbereichen.

Ob man alle pauschal als heilig betrachtet oder ob man alle als korrupt verurteilt: Beides ist gleichermaßen falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasmann 07.04.2016, 00:41
27. Ich wünsche gut zu ruhen...

Zitat von briancornway
Hier ! Ich glaube, der Anteil der "Abzocker" ist dort nicht größer als in den meisten anderen Lebensbereichen. Ob man alle pauschal als heilig betrachtet oder ob man alle als korrupt verurteilt: Beides ist gleichermaßen falsch.
Sie dürfen ganz beruhigt weiter schlafen... es ist nichts passiert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3