Forum: Sport
NFL: Oakland-Star Brown bittet um seine Entlassung - und bekommt seinen Wunsch erfüll
Jeff Chiu / AP

Antonio Brown kam als Hoffnungsträger zu den Oakland Raiders. Nach selbstverschuldeten Verletzungen, einem Helmstreit und Gewaltandrohung ist er ohne Pflichtspiel entlassen worden.

babbelhacker 08.09.2019, 01:16
1.

Und da wurde mein erster Post zum Thema von der Realität überholt.... Jetzt lacht niemand mehr. Nur gut, dass er morgen Nacht nicht spielen darf. Ich befürchte dass er, mit Brady als QB, eine überragende Saison spielen wird und die Chancen auf einen weiteren Ring für die Pats damit nicht geringer geworden sind.

Auf 30 Millionen garantiertes Gehalt bei einer mittelmäßigen Franchise mutwillig verzichten, um kurz danach für bis zu 15 Millionen + 9 Millionen sofort fälligen Signing Bonus bei DEM Favorit auf den Super Bowl zu unterschreiben.... Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigmitt 08.09.2019, 15:16
2. Provozierter Rauschmiss...

...Mayock und Gruden tolerieren eben nicht so viel BS wie das Tomlin und Co. bei den Steelers taten. Pech gehabt, A.B. Wenn jemand wirklich glaubt das ein Profi so schlecht mit seinem Körper umgeht das er sich in der Kältelammer keine Socken anzieht ( Machogehabe) oder den GM bloss stellt und als " Cracker" beschimpft der ist etwas naiv. Brown wollte nicht für die Raiders auf Feld...Punkt.
Und jetzt geht's zu Bellichick , der wird sich das Theater auch nur ein paar Wochen ansehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren