Forum: Sport
NFL-Playoffs: Brady führt Patriots zu achtem Halbfinal-Einzug in Folge
AFP

Beim Triumph über die Los Angeles Chargers haben die New England Patriots weiter NFL-Geschichte geschrieben - genau wie Schiedsrichterin Sarah Thomas.

Seite 1 von 2
Volker Rachow 14.01.2019, 01:58
1. Patriots

Sie gewinnen und spielen den langweiligsten Football gleichzeitig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vox ignota 14.01.2019, 08:28
2. Interception

Drew Brees überzeugte mit einer Interception ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coyote38 14.01.2019, 08:44
3. Drew Brees "überzeugt" mit einer Interception ...?

Sofern er als QB nicht in der Defense eingesetzt wurde und den Ball persönlich abgefangen hat, konnte er wohl kaum "mit einer Interception überzeugen" ...^^ Au weia, SpON ... berichtet doch besser mehr über den weiblichen Schiedsrichter ... das ist mehr Euer Metier ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 14.01.2019, 09:18
4. Alles ausser Bayern

Nicht Gehirnerschütterungen sind eine Gefahr für die NFL, sondern die Patriots. Gut im Gegensatz zu den Bayern haben sich die Pats ihre Supertalente nicht zusammengekauft (Salary Cap&Draft) sondern das ist halt gutes Teambuilding über die Jahre, aber das Ergebnis ist dasselbe. Laaangweilig.

Haben nach der ersten Halbzeit abgeschaltet. Eagles/Saint war dann ganz okay. Kein Kracher wegen dem Valium was die Eagles nach dem ersten Viertel in ihren Trinkflaschen hatten, aber ganz okay.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatfrank 14.01.2019, 09:19
5.

Zitat von Volker Rachow
Sie gewinnen und spielen den langweiligsten Football gleichzeitig.
In gewisser Weise der "FC Bayern der NFL". ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatfrank 14.01.2019, 09:20
6. Weibliche Schiri

Zitat von coyote38
SpON ... berichtet doch besser mehr über den weiblichen Schiedsrichter ... das ist mehr Euer Metier ...
Warum ist es wichtig, welches Geschlecht ein Schiri hat? Ich dachte, die pfeifen immer noch mit dem Mund.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achilles2017 14.01.2019, 10:11
7. Divisionstitel zu leicht.....

Das die Patriots eine so lange Serie hinlegen konnten lag eher daran das sie in eine sehr schwache Division spielen. Bills, Jets und Dolphins haben in den letzten 18 Jahren kaum die Playoffs erreicht (3x Jets 2x Dolphins) von einer positiven Bilanz mal ganz abgesehen. Darin sehe ich den größten Vorteil der Patriots gegenüber anderen AFC Mannschaften. Von vorsätzlich falsch aufgepumpten Footbällen oder verbotenen gegnerischen Funk abhören in den Playoffs Heimspielen will ich nicht reden.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomkey 14.01.2019, 13:09
8. Lethargische Chargers

Die Chargers wirkten auf mich irgendwie lethargisch, da waren die Leistungen in der Regular Season doch erheblich ansprechender. Schade. Das bestätigt dann auch die Meinung über Rivers, der bis Weihnachten immer Top ist und danach im Mittelmaß versinkt. Schade dass das nun bestätigt wurde, hatte ich doch die Hoffnung wie viele andere die Pats zu stoppen. Trotzdem Glückwunsch an die Pats, die nun hoffentlich von den Chiefs gestoppt werden.

Tipp für den Superbowl: Chiefs - Rams (Goff + Gurley schlagen Brees)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Vikings 14.01.2019, 13:23
9. Meine Erkenntnisse aus den Divisional Finals.

Chargers at Patriots:
1. Die Chargers O-Line war löchrig wie ein schweizer Käse.
2. Die Defense hatte ihren Namen nicht verdient.
3. Hätten die Teams die Mannschaftsteile getauscht,hätte auch Brady keine Chanc gehabt.
4. Trotzdem erschreckend wie einfach und konsequentdie Pats ihren Gameplan umgesetzt haben.

Eagles at Saints:
Das ganze Spiel erinnerte, mit Ausnahme des Endergebnisses,stark an das letztjährige Division Final Saints at Vikings,nur diesmal mit dem besseren Ende für die Saints.
Wenn die Saints im Conference Finalwieder die komplette erste Halbzeit brauchenum auf Betriebstemperatur zu kommen,und das gilt sowohl für die Defense als auch für Drew Brees,dann wird es gegen die Rams nicht reichen.
Ich habe vor Wochen den Super Bowl
Kansas City Chiefs at New Orleans Saintsmit dem Sieger New Orleans Saints getippt,nach den Divisional Finals bin ich da aber eher skeptisch.

Wenn die stärksten Mannschaften in den Conference Finalsaufeinandertreffen,ist das ganze dann natürlich auch vonder Tagesform abhängig.
Und da ich Brady auf gar keinen Fallschon wieder mit der Vince Lombardi Trophyin der Hand sehen möchte,würde ich heute vielleicht Pats at Rams mit dem Sieger Rams tippen.
Aber who knows?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2