Forum: Sport
Niederlage gegen den FC Bayern: Es brodelt beim BVB
Getty Images

Respekt gewonnen, aber wieder keine Punkte: Borussia Dortmund hadert mit der knappen Niederlage beim FC Bayern. Trainer Jürgen Klopp brachte das Spiel zwei neue Probleme ein.

Seite 2 von 12
pass.opp.do 02.11.2014, 13:29
10. Nibelungentreue

Die vom bekannten Forentroll o. a. Nibelungentreue ist kein reines Problem des Vereins, sondern ein regionales Phänomen. Hier wird viel zu lange an "Bewährtem" festgehalten und stur weiter der gewohnte Weg eingeschlagen. Das Resultat sieht man wirtschaftlich genauso wie auch politisch, nämlich bestenfalls Stillstand - normalerweise aber eher Verfall (Beispiel Strassennetz und Schulsystem) und Verleugnung (es wird weiterhin traditionell SPD gewählt). Gott, gib uns Kraft und erlöse uns von selbiger.

Beitrag melden
chico 76 02.11.2014, 13:35
11. Wieso das denn?

Zitat von warndtbewohner
Klopp muss weg, er hatte seine Zeit aber jetzt muss mal ein anderer ran, .......
Er hat momentan doch nur die Lust verloren,....
am gewinnen:))

Beitrag melden
derkloppo 02.11.2014, 13:39
12. @warndtbewohner

Wieso wusste ich, dass ausgerechnet sie wieder hier aufkreuzen mussten

Sie als ausgewiesener Möchtegern-Fußballversteher sollen, wie schon so häufig von mir erwähnt, in die Vergangenheit blicken, als Klopp den BVB aus der Krise holte!
Ich persönlich glaube daran, dass Borussia Dortmund noch in die Euro League kommt, zumindest mit der Leistung von gestern(bis ca. Minute 70).
Nach den Leistungen der letzten Wochen war wohl jedem klar, dass Dortmund nicht in der Lage sein würde, den FC Bayern zu schlagen, die Leistung gestern ging sogar über die Erwartungen hinaus.
Meine Prognose: Klopp bleibt und Dortmund kann mit Reus in der nächsten Saison wieder absolut überzeugen!
MfG

Beitrag melden
suhlerin 02.11.2014, 13:39
13. Und wann wird hier endlich

die Trainerfrage gestellt? Bei Schalke wurde die nach schon einem Spiel gestellt.Und das Ergebnis ist ja bekannt.Also Klopp,wann erlöst du uns endlich?Wann wird dein wutverzerrtes Gesicht nicht mehr zu sehen sein?

Beitrag melden
Andr.e 02.11.2014, 13:40
14.

Zitat von derkaiser66
Klasklare und einzig richtige Entscheidung von Gräfe. Wer das anders sieht, sollte einfach mal die übergroße Vereinsbrille ablegen. So wie die Dortmunder insgesamt sich viel ernsthafter hinterfragen müssen. Die gute erste HZ wurde wie üblich mit zumviel Kraftaufwand erreicht, in der zweiten HZ war der Tank wieder mal völlig leer. Die Tore der Bayern waren dann nur die logische Konsequenz, auch wenn sie natürlich erst ziemlich spät fielen. Gehen die Bayern allerdings nicht derart fahrlässig mit ihren Chancen um wie gestern, dann ist das Spiel eh schon zur Pause durch und gehen die Dortmunder mit einer Packung nach Hause. Dank Weidenfehler blieb die Partie bis zum Schluss offen, bärenstarke Leistung des Keepers. Nexte Woche gegen Gladbach wird es eine solche erneut brauchen, um nicht gänzlich im Abstiegskampf zu verschwinden.
Ihre Wortwahl entlarvt Sie. Überspielen der Unsicherheit beim Elfmeter durch besonders starke Attributierung ("übergroße Vereinsbrille", "K(G)lasklare und einzig richtige Entscheidung"). Und: Gräfe würde ich nicht mehr so laut verteidigen. Dessen Stern sinkt - in den letzten Jahren zu oft an zweifelhaften Entscheidungen beteiligt gewesen :-)

Beitrag melden
derkloppo 02.11.2014, 13:43
15. @warndtbewohner

Bitte gehen sie darauf ein...

Wieso haben sie bis zum WM Halbfinale Joachim Löw kritisiert und behauptet, er könne nichts mit der DFB Elf anfangen, waren aber nach der WM wieder ein ganz großer Fan von ihm???

Wieso sprechen sie von dem unpassendem Begriff 'Nibelungentreue'??? (bis vor wenigen Tagen noch mit 'ie', also 'Nie-belungentreue'?)

Beitrag melden
Attila2009 02.11.2014, 13:44
16.

Zitat von doc_dawson
an subotic aufzuhängen ist schon grenzwertig. beim 1:0 ist die Grätsche extrem wichtig sonst geht der pass durch. das lewi dann mit einem Sonntagsschuss durch den grätschenden papa trifft ist halt unglücklich. und über den Strafstoß muss man ja nicht diskutieren. nettes Geschenk am Samstag abend von Gräfe. der Fehler war eher vorher als Subotic nicht richtig klären kann
Auf Gräfe ist Verlaß.

Wie kann man ein Spiel so entscheiden,erbärmlich.

Bayrisches Morgengebet
"Oh Herr gib uns unseren täglich Elfmeter - Amen "

Beitrag melden
sylkeheimlich 02.11.2014, 13:45
17. eryx

Warum schreiben Sie einen Beitrag zu einem Thema, welches Sie nicht interessiert und so wie es scheint auch keine Ahnung haben? Das ist schon ziemlich blöde. Aber Hauptsache mal gegen die Bayern geschossen! Vielleicht sollte man mal auf die BL-Tabelle schauen, soweit weg sind die Verfolger ja nun nicht, dass man sagen kann, das die Bayern sooooo weit entschwunden sind, nur Dortmund ist halt heuer keine Konkurrenz. Die heulen und baden in Selbstmitleid, statt sich auf ihre früheren Stärken zu besinnen. Diese Neiddebatte geht mir ziemlich auf den Nerv. Ich sage Forever FC Bayern!

Beitrag melden
Attila2009 02.11.2014, 13:48
18.

Zitat von warndtbewohner
der hochbezahlte Mann versagt auf der ganzen Linie. Er erreicht das Team einfach nicht mehr. Muss der BVB erst noch tiefer sinken bis der Verein aufwacht. Klopp muss weg, er hatte seine Zeit aber jetzt muss mal ein anderer ran, sonst gibt es weitere Niederlagen. Diese Nibelungentreue zeugt von kompletter Realitätsverweigerung.... MfG
Was macht er den falsch der Klopp ? Da Sie ja Trainerexperte sind können sie das sicher auch erklären, ich warte darauf.

Beitrag melden
langenscheidt 02.11.2014, 13:49
19. Weltmeister

Derzeit scheint Borussia in der Bundesliga nicht angekommen, präsent zu sein. Vielleicht liegt es an den Weltmeistern/Führungsspielern, die mit dem WM-Titel national nicht umgehen können. Da mal ansetzen.

Beitrag melden
Seite 2 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!