Forum: Sport
Niederlage gegen Leverkusen: Frust und Verletzte beim BVB
Getty Images

In Dortmund ist nach der Niederlage gegen Leverkusen fast jeder niedergeschlagen, nicht nur die neuen Verletzten Sven Bender und Nuri Sahin. Coach Jürgen Klopp zeigt sich ausgelaugt, appellierte aber auch an seine Mannschaft: "Mitleidspunkte gibt es keine."

Seite 1 von 11
shanda 08.12.2013, 12:25
1. Voraussetzungen

Über Jahr hinweg auf drei Hochzeiten (= 3 Wettbewerbe) tanzen und noch möglichst viele Nationalspieler stellen zu wollen, bedeutet auch, Kader, Trainingsmethoden und Spielweise auf die enormen Belastungen ausrichten zu müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 08.12.2013, 12:45
2. Grossartig :-)

Zitat von ziegenzuechter
der dfb hat entschieden, dass bazern meister werden soll, deswegen wird jede konkurrenz kaputtgepfiffen. wuerde dortmund von den schiris ehrlich behandelt haetten wir letztes jahr das tripple geholt und wuerden jetyt ungeschlagen an der spitze stehen. bvb best german club
Ihre Fieber-Fantasien sind wie immer herzerfrischend :-)

Gruss aus dem Münchener Westen, trader_07

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 08.12.2013, 12:45
3. Selbst Schuld falschesTraining

Was der BVB jetzt erlebt hat man selbst verschuldet.Der Trainer wurde mit Seinem System in den Himmel gelobt und als weltbester Trainer ausgerufen. In Wirklichkeit ging das Spielsystem nur zu Lasten der Spieler diese wurden kaputt trainiert. Der seitherige Erfolg war nur auf dem hyperaggressiven Lauffußball aufgebaut. Aber das reicht gegen große Mannschaften nicht aus,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RedEric 08.12.2013, 12:45
4. Mimosenverein

Zitat von ziegenzuechter
der dfb hat entschieden, dass bazern meister werden soll, deswegen wird jede konkurrenz kaputtgepfiffen. wuerde dortmund von den schiris ehrlich behandelt haetten wir letztes jahr das tripple geholt und wuerden jetyt ungeschlagen an der spitze stehen. bvb best german club

ein Schlagzeile über den BVB lautete letzt Mimosenverein. Für die Fans scheint das auch zu stimmen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rahelrubin 08.12.2013, 12:49
5. Sch***saison

Erst hat man kein Glück, dann kommt noch Pech dazu.
Gute Spiele verloren, Chancen vertan, Leute verletzt, Fehlentscheidungen von Schiris, frustrierend, und jetzt so eben mal Platz 3 und am Dienstag CL.
Da möcht man heulen.
Aber: du stiegst oft schon aus Asche empor, schwarzgelb und unverwundbar, wir sund alle am Borsigplatz geboren, leucht auf, mein Stern Borussia!
Jetzt erst recht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000290874 08.12.2013, 12:51
6. optional

Leverkusen spielte mit Vollgas obwohl der Motor dass auf dauer nicht hergiebt!deshalb wieder verletzte bei Dortmund weil dann bei Bayer die körperbeherschung vor lauter Überbeanspruchung nicht mehr stimmt.und die schiedsrichter sehen oder wollen es nicht sehen,oder ist es System was wir nicht sehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aw123 08.12.2013, 12:51
7. schade

Schade, dss die Bundesligasaison schon vor der Winterpause zum Einschlafen langweilig ist. Die Sch*bayern mit ihrem 60-Mann-Kader werden also mal wieder Meister, toll, und die "Konkurrenz" dahinter kann sehen wo sie bleibt. keine Ahnung, wen das noch interessiert. Da kann ich ja schon froh sein, dass "mein" FC in der deutlich ausgewogeneren 2. Liga spielt, zwar auch vorne ist, aber lang nicht dominant wie die Langweiler aus dem Süden. Schade, Dortmund, ich hätte es euch nochmal gegönnt. Auf Vizekusen muss man wohl auch diesmal nicht hoffen (würde ich als Kölner sowieso nicht). Dann rockt wenigstens die Champions League nochmal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 08.12.2013, 13:06
8.

Zitat von aw123
Schade, dss die Bundesligasaison schon vor der Winterpause zum Einschlafen langweilig ist. Die Sch*bayern mit ihrem 60-Mann-Kader werden also mal wieder Meister, toll, und die "Konkurrenz" dahinter kann sehen wo sie bleibt. keine Ahnung, wen das noch interessiert. Da kann ich ja schon froh sein, dass "mein" FC in der deutlich ausgewogeneren 2. Liga spielt, zwar auch vorne ist, aber lang nicht dominant wie die Langweiler aus dem Süden. Schade, Dortmund, ich hätte es euch nochmal gegönnt. Auf Vizekusen muss man wohl auch diesmal nicht hoffen (würde ich als Kölner sowieso nicht). Dann rockt wenigstens die Champions League nochmal!
Da können Sie ja quasi froh sein, dass der Karnevalsclub immer wieder schlecht geführt wird. Nicht auszudenken, dass das Potenzial des Vereins irgendwann mal richtig genutzt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergenpf 08.12.2013, 13:09
9. Mangelnde Physis?

CR7 ist regelmäßig im Kraftraum. Zlatan macht Kampfsport. Die kriegen regelmäßig auf die Socken, haben viele Spiele und sind selten(!) verletzt. In der NBA gehören Kraftraum und/oder Kampfsport-Training zum Standard aller Spitzenspieler. Bei der physisch bekastenden Spielart des BVB würde ich da mal ansetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11