Forum: Sport
Niederlage im Elfmeterschießen: FC Bayern verliert Spiel gegen Tottenham und Coman du
Sven Hoppe/DPA

Von der Startelf beim 6:1 gegen Fenerbahçe blieb nur Manuel Neuer übrig - mit vielen Nachwuchskräften ging das Spiel gegen die Spurs trotz einer kleinen Aufholjagd verloren. Kingsley Coman war Pechvogel der Partie.

Seite 1 von 5
toninotorino 01.08.2019, 00:52
1.

Mannoman! Da hat Bayern aber ein klasse neues Team zusammen. Viele junge Spieler. Singh und Davies - nicht schlecht. Er erkenne Bayern München gar nicht wieder. Positiv überrascht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibmichdiekirsche 01.08.2019, 05:13
2. Alles Gute, Monsieur Coman

Coman wünsche ich gute und schnelle Besserung.
Ich wünsche mir grundsätzlich auch, dass sportliche Rivalen ihre besten Jungs aufbieten können. Egal in welchem Wettbewerb. Ob übermorgen im Supercup, danach im Pokal, in der Liga und international.
Dazu kann einem der Junge persönlich nur leid tun, nachdem er bereits zwangsweise mehrere längere Auszeiten hinnehmen musste.

Ich hatte mich sehr darauf gefreut, den begabten Burschen am Samstag im Westfalenstadion spielen zu sehen und hoffe noch, dass es sich nicht als so schlimm herausstellt, wie es aussah.

PS:
Eine Niederlage beim Elferlotto ist kein verlorenes Spiel - es entscheidet nur eine unentschiedene Partie, wenn es halt einen Sieger geben muss. In die Annalen geht so was als Remis ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mbu66 01.08.2019, 06:54
3.

Coman wurde durch grobes Foulspiel verletzt, dass in einem Vorbereitungsspiel nichts zu suchen hat.

Tottenham war eine Enttäuschung. Wenn die mit dieser Form in die Premier League starten, wird es sehr schwer für die Toffees

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 01.08.2019, 06:59
4. ....

Was zahlt das ZDF eigentlich für die 2 Tage abendfüllendem Sommerfußball dem FCB?
Die Schwimm WM war nicht interessant genug?
die Trainingsspielchen aber schon, wir war denn die Quote?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ferryh 01.08.2019, 07:34
5. Guter Auftritt der Nachwuchsspieler.

Vor allem Davies, Sanches und auch Arp gefielen mir ganz gut. Mit der Einwechslung der Routiniers kam noch mehr Selbstbewusstsein und man war Tottenham spielerisch überlegen (Ich weiß, es war nur ein Freundschaftsspiel).
Durch Verletzungen von Gnabry und Coman zeigt sich wieder einmal nur noch deutlicher, wie sehr man noch mehr Flügelspieler braucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 01.08.2019, 07:44
6. Das Bayern-Team: Nur 17 Spieler! Und bei Verletzungen?

Erstmal das Positive: In einem unterhaltenden, teilweise hochklassigen Spiel gab Bayern sehr jungen Spielern eine Chance. Obwohl die sich vielversprechend präsentierten, wurde auch deutlich, das viele noch nicht so weit
sind, um in der ersten Mannschaft zu spielen. Am überzeugendsten spielten Davis, Arp und Singh.

Auf der anderen Seite zeigen die Verletzungen von Coman und Gnabry, wie dünn die Personaldecke der Bayern ist. Möglicherweise fehlen den Bayern Samstag gegen den BVB beide Flügelstürmer. Und die Saison hat noch gar nicht angefangen.

Es bestätigt was viele kritisierten: Bei den Transfers ist nicht alles optimal gelaufen. Selbst wenn Sane kommen sollte ist die Personaldecke der Bayern für 3 Wettbewerbe viel zu dünn. Zudem sind einige der 17 Spieler sehr verletzungsanfällig.

Positiv ist anzumerken das die Bayern sich in sehr guter Form präsentierten: Selbst ein gemischtes Team aus jungen Spielern und den Spielern der ersten Mannschaft konnte mit der Weltklassemannschaft von Tottenham nicht nur mithalten, sondern sogar einen 2 Tore-Rückstand aufholen.

Fazit: Die Bayern machen einen sehr gute Endruck. Über allem schwebt aber die Gefahr, das Verletzungen dieses gute Team während einer langen Saison entscheidend schwächen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pela1961 01.08.2019, 08:11
7. Schade,

ich hatte gehofft, es würde mehr auf die Leistung der jungen Spieler eingegangen, die auf dem Platz standen. Für meine Begriffe richtig gut waren Singh und Davies, aber auch die anderen haben sich allesamt wacker gegen die Engländer aus der Affäre gezogen. Auch wenn im Artikel steht, dass es die "B-Elf" von Tottenham war - das waren alles Spieler, die dem Premierleaguekader von Tottenham angehören.
Falls Sane nicht kommt, könnte der große Überraschungsstar der nächsten Saison tatsächlich Davies heißen. Wäre doch mal was. Allerdings müssten dann alle (Presse, Vorstand, Fans) Abstriche bei den Saisonzielen machen. Wobei es immer noch reichen müsste, um in der Meisterschaft mitzureden, allerdings wäre die Favoritenrolle futsch. Kein Verlust, wenn dafür langfristig wieder was richtig Gutes entsteht. Durchschnittsalter der Startelf gestern - knappe 21 Jahre. Wie gesagt - könnte man ja alles mal erwähnt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 01.08.2019, 08:34
8. Lewandowski-Backup!

Offenbar hat man mit Arp tatsächlich einen geeigneten Lewandowski-Backup gefunden. Das muß nun aber bedeuten, dass man ihn sooft wie nur möglich spielen lässt, und das nicht nur im DFB-Pokal und gegen Gegner aus der Amateurliga.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rheinufer9365 01.08.2019, 08:35
9. Ist schon sehr lange her,

dass die Bayern vom europäischen Spitzenfußball so weit entfernt waren. Bezahlt Boateng inzwischen dafür, dass er überhaupt noch spielen darf. Die Bayern werden mit dieser Wundertüten-Mannschaft kämpfen müssen, um den Titel zu verteidigen. Alles andere ist nurmehr Traumtänzerei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5