Forum: Sport
Niederlage in Mailand: Barça verzweifelt am Beton
DPA

Nach der Niederlage gegen den AC Mailand droht dem FC Barcelona bereits im Achtelfinale das Champions-League-Aus. Dabei war Barça klar überlegen, hatte aber keine Ideen, wie man Milans Defensivverbund überwindet. Für die Italiener dienten Celtic Glasgow und der FC Chelsea als Vorbild.

Seite 5 von 5
cipo 21.02.2013, 17:38
40.

Zitat von critique
gut so, ich kann dieses rumgepasse nicht mehr sehen ...
Stimmt, das Herumliegen der Milan-Spieler war doch viel spannender. ;) Denn nachdem das erste Tor gefallen war, fielen nach jeglichem Körperkontakt auch reihenweise die Milan-Spieler, um den sterbenden Schwan zu spielen und Zeit zu schinden. Dabei hatten sie das gestern wirklich nicht nötig. Selbst ich als Barça-Fan hatte gestern den Eindruck, die hätten noch eine Stunde alleine weiterspielen können, als die Milan-Akteure schon längst unter der Dusche standen, und sie hätten partout kein Tor gemacht. Solche Tage gibt es einfach...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Munster 21.02.2013, 17:41
41.

Zitat von CallaYa!com
Wer weiß, wie es gelaufen wäre, hätte der Schiri das irreguläre 1:0 nicht gelten lassen und die gelbe Karte für Piquet mit dem Maßstab gerechnet wie beim AC... Es ist ja nicht das erste Spiel, bei dem für Barça in Italien andere Regeln gelten als für den Gegner. Bleibt zu hoffen, dass die Italiener hier in Spanien den Hintern voll bekommen.
Barca hatte im gesamten Spiel einen einzigen Torschuss, was wollen Sie denn da noch darüber herumlamentieren, was wie wenn gewesen wäre? Dann hätte Barca halt 0:1 anstatt 0:2 verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mats73 21.02.2013, 17:46
42. verboten?

Hat eigentlich irgendjemand Barca verboten, selbst auch gut zu verteidigen/mauern?
Wieso haben sie sich denn die 2 Gegentreffer eingefangen, wenn Milan gar nicht mitspielen wollte?
Es ist keine Kunst vorn dominant zu spielen, wenn man mit 10 Leuten in der gegnerischen Hälfte steht. Solange der Druck hoch genug bleibt geht das auch auf, sobald der Gegner ein Mittel findet sich davon zu befreien ist es eben nicht mehr so klug nur vorn zu zaubern.
Oder andersrum. Barca braucht die Überlegenheit zwingend um zu gewinnen, andernfalls wären Sie hinten viel zu anfällig.

Im übrigen ist jedes überlegene System immer nur so lange gut, bis sich die Gegner darauf eingestellt haben, danach ist es nur noch durchschnittlich. Und das wird mit Sicherheit passieren. Dann wird sich ein anderes System als überlegen herauskristalliesieren - welche Mannschaft das spielt und ob es noch mal ein so dominierendes System geben wird,...wer weiss das schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuffi05 21.02.2013, 18:04
43. Irreguläres 1:0???

Reguläres 1:0, hier zu sehn...

http://www.youtube.com/watch?v=9mR40algin8&list=PLykXdRRd47IXBd5C-CY0UwR6SE61OPjR0

Barca hatte noch nichtmal einen direkten Torschuss. Würde gerne mal wissen wann sie zuletzt ein Spiel mit 2 Toren Unterschied verloren haben. Rückspiel schiesst Milan garantiert ein Tor. Die Abwehr der Spanier war auch mal besser...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hfftl 21.02.2013, 18:46
44. .

Zitat von hinzkunz001
da musste ich dann doch schmunzeln, erst hies es, last den FCB mal gegen Barca verlieren, nun muss eben Milan herhalten...;-)
Erstere Aussage werden Sie in keinem meiner Posts finden, im Gegenteil, ich habe Milan schon vorher einen Erfolg gegen Barcelona zugetraut. Und für Bayern ist Milan nun mal der Angstgegner schlechthin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roppel 22.02.2013, 07:55
45. Milan war besser

Milan war dem dritten Tor näher als Barcelona einer klaren Torchance. SPON erkennt da eine katalanische Überlegenheit....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5