Forum: Sport
Niederlande - Deutschland vor 18 Jahren: 45 Minuten Horror - und stolz drauf
imago/ Passage Boudewijn

Im Jahr 2000 trafen die Niederlande und Deutschland in Amsterdam aufeinander - wie heute Abend wieder. Es war eine Partie, die zwei Spieler niemals vergessen werden.

Seite 1 von 2
stoffi 13.10.2018, 19:11
1. Ich hoffe

das es fairer als bei der U 20 zugeht, denn da hat ein niederländischer U20-Nationalspieler seinen deutschen Gegenspieler angespuckt und das hatte nicht mal Konsequenzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joshua H. 13.10.2018, 19:16
2.

Ein wirklich schöner Artikel, der Erinnerungen wecken konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dernameistprogramm 13.10.2018, 19:43
3. Unfair dann doch wohl eher die DFB-Schwalbe im WM-Finale 1974

Zitat von stoffi
das es fairer als bei der U 20 zugeht, denn da hat ein niederländischer U20-Nationalspieler seinen deutschen Gegenspieler angespuckt und das hatte nicht mal Konsequenzen.
- einmal abgesehen von der Schwalbe im Finale 1990, die ja nicht gegen NL war und in diesem Kontext nicht von Interesse sein sollte. Denn sonst könnte ich ja gleich auch noch mit der berühmten Schokolade von 1954 um die Ecke kommen. Freue mich auf ein tolles Spiel gleich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibtsdochgarnicht26 13.10.2018, 19:51
4. Frank Rijkaard

Trainer der Oranje war damals Frank Rijkaard und nicht Louis Van Gaal. Van Gaal kam erst nach der EM 2000. Sorry aber als Sportjournalist sollte man sowas schon wissen bzw. richtig recherchieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doclondon 13.10.2018, 20:00
5. Überheblich

Ich frage mich ob das sein muss, diesen Spieler hier als historischen Deppen darzustellen. Kein Fussballfan setzt dieses Spiel mit den anderen zitierten Spielen in einen Erinnerungskontext.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christof.schroeter 13.10.2018, 20:04
6.

" jeder, der an eine Partie zwischen Niederlande und Deutschland denkt, denkt an Gerd Müller und Johan Cruyff, an Rudi Völler, Frank Rijkaard und Guido Buchwald, an Jürgen Kohler und Marco van Basten - und an Zoltan Sebescen."

Wenn es so wäre, bräuchte es diesen Artikel nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 13.10.2018, 20:12
7. Wer könnte je...

... Sir Erich und damit verbunden das dunkelste Kapitel des deutschen Rumpelfussballs vergessen? In dem Zusammenhang sei an das legendäre Zitat Jan Wouters bzgl. Ribbeck erinnert. Ebenso unvergessen das großkarierte Sakko des großartigen Fussballers und sehr sympathischen Uli Stielicke. Vergessen hatte ich allerdings tatsächlich den Namen Sebescen, dessen größtes persönliches Pech vermutlich war, sein N11-Debüt in der Ära Ribbeck zu feiern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malexe 13.10.2018, 20:15
8. So ein Schmarrn

Ich schaue seit 35 Jahren Fußball und habe in der Zeit die meisten Länderspiele gesehen. Aber dieses Spiel sagt mir nichts. Es ist absolut sinnfrei, dass 18 Jahre aus der Kiste zu holen, nur weil man nicht die üblichen verdächtigen Spiele im Rückblick bringen will. Und noch schön Ribbeck und Stielicke mit abgegrätscht, die die deutsche Elf mit jämmerlichen Spielern führen mussten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Otto Müller 13.10.2018, 20:19
9. Mal abgesehen, dass

Zitat von dernameistprogramm
- einmal abgesehen von der Schwalbe im Finale 1990, die ja nicht gegen NL war und in diesem Kontext nicht von Interesse sein sollte. Denn sonst könnte ich ja gleich auch noch mit der berühmten Schokolade von 1954 um die Ecke kommen. Freue mich auf ein tolles Spiel gleich!
das nicht gepfiffene Foul gegen Augenthaler im Finale 1990 ein 1000%er Elfer war. Entweder hat man keine Ahnung oder einen Wohnwagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2