Forum: Sport
Noch-Schalke-Keeper Neuer: Ultra im Feindesland

Manuel Neuer ist Schalke 04. Schon im*fünften Lebensjahr war er Torhüter in Gelsenkirchen, er stand bei den Ultras in der Nordkurve. Jetzt*spricht alles für einen Wechsel*des 25-Jährigen zum FC Bayern. Dort gehen*die Hardcore-Fans auf die Barrikaden.

Seite 7 von 10
loncaros 20.04.2011, 15:31
60. t

Zitat von der_rookie
Was ich nicht verstehe: 1.) Einige Foristen (Schalke Fans?) schimpfen wortgewaltig auf Hr. Neuer, so gut wie keiner auf den Verein Schalke 04. Dieser wäre aber bei einem Wechsel im Sommer 2011 ebenfalls Vertragspartei und somit genauso "schuldig" wie Hr. Neuer oder der FC Bayern.
Was will man als Verein denn machen wenn der Spieler unbedingt weg will? In der jetzigen Situation kann der FC Schalke halt nicht auf die Millionen verzichten, die Bayern zahlen würde, da Neuer ja klar gesagt hat dass er nicht verlängern wird. Noch ein Jahr rauskitzeln und dann ohne Ablöse? Wenn er am Ende sogar Leistungsverweigerung betreiben wird weil sie ihn nicht ziehen ließen, so wie Ribery die Wochen nachdem er nicht nach Madrid durfte?

Zitat von
2.) Einige Foristen werfen dem FC Bayern vor nur deswegen erfolgreich zu sein, weil er seinen Wettbewerbern ständig wichtige Spieler abwirbt. Falls dies so ist: Glauben wir wirklich, dass dies kein anderer Verein nachmachen würde - und somit genauso erfolgreich sein müsste? [Nun bitte nicht mit finanziellen Mitteln der Bayern kommen: Als Hr. Hoeness Manager wurde war Bayern technisch überschuldet und konnte sich nur durch den Verkauf eines gewissen Karl-Heinz Rummenige vor dem Bankrott retten. Und nachdem Borussia Dortmund an die Börse ging hatten sie ursprünglich höhere Liquidität als die Bayern]
Börsenmillionen sind einmalige Einnahmen, damit kann man langfristig nichts aufbauen. Das ist ja auch dann genauso passiert. Was vor über 30 Jahren war ist mittlerweile egal, heute ist es nunmal so dass der FC Bayern sich fleißig überall bedient, kaum eigenen Nachwuchs fördert (den schicken die lieber als Ausleiher woanders hin damit er da zeigen kann was er drauf hat, zb Lahm) und sich halt primär in der Bundesliga bedienen weil sie bei Italien, Spanien etc nicht mithalten können weil dort die Steuergesetze und Ligavorgaben den Vereien viel mehr Schundwirtschaft zugestehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fussball11 20.04.2011, 15:33
61. .

Zitat von bösmensch
ach was hätte magath denn gemacht? hätte er neuer festgekettet? hätte er ihn gezwungen einen neuen vertrag zu unterschreiben? rafft doch endlich mal, dass es die spieler sind, die darüber entscheiden. der verein kann maximal ein bisserl arschkriechen und den geldhahn aufdrehen, mehr nicht. oder nennen sie mir nen beispiel wo ein topspieler unfreiwillig, des geldes wegen, zu einen verein gewechselt "wurde".
Es ist ja nicht so das der Vertrag schon dieses Jahr ausläuft.
Wenn Schalke nächste Saison die CL verpasst, weil die Abwehr so schlecht steht wie dieses Jahr bei Bayern, ist der Schaden größer als die verlorene Ablöse.
Bayern zahlt jetzt 20 Mios und ca. 6-8Mio Gehalt und lange läuft der Vertrag da auch nicht.
Mit Neuer hat man Ruhe in der Abwehr und mit Raul die Qualität vorn - damit kann man schon eine klasse Mannschaft formen.
Mit Leuten wie Kraft wird das nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mbu66 20.04.2011, 15:34
62. .

Zitat von hallo???
p.s. man utd könnte ihn aus der portokasse zahlen, er würde vermutlich hinlaufen, wenn sie ihn nähmen.

Nur zur Erinnerung: ManU gehört zu den am höchsten verschuldeten Vereinen weltweit. Die können froh sein, wenn die Protokasse nicht mal vom Gerichtsvollzieher gepfändet wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruki1414 20.04.2011, 15:35
63. Fans

Selbst einer wie Robben wird von der Schickeria bejubelt und geliebt. Obwohl das einzige was Robben im Fußball interessiert, ist Arjen Robben selbst. Er wird Bayern verlassen, ohne sich einmal umzudrehen, falls Bayern die CL nicht erreicht.

Und jetzt kommt einer, der seit Kindesjahren mit Herz dabei ist (wenn auch für den anderen Verein); einer der mit Sicherheit nicht ein selbstverliebter, egozentrischer Legionär ist.
Und außerdem, es wird auch keine italienische Verhältnisse geben. Zuerst wird er geduldet, dann anerkannt, bewundert und irgendwann geliebt.
Und Charakterlosigkeit? Es ist mir jeder Tastaturschlag zu Schade, um so einen Schmarrn zu kommentieren.
Zitat von loetilein
Wieder ein Charakterloser mehr bei den Charakterlosen. Ich glaube nicht, dass es nach zwei Spielen und einem gehaltenen Elfmeter vorbei sein wird mit den Protesten. Der Wechsel von Neuer kann ganz schnell für italienische Verhältnisse in der Arena sorgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Insider2005 20.04.2011, 15:36
64. Neuer zum FCB - der einzige logische Schritt

Ich bin weder Schalke noch Bayern-Fan, insofern sehe ich den Wechsel objektiv. Das Neuer als bester deutsche Keeper zum erfolgreichsten Verein geht, ist doch nur konsequent. Der Mann ist 25 Jahre alt, er hat seine besten Torhüterjahre jetzt vor sich. OK, mit Schalke kann er im kommenden Jahr vielleicht noch mal CL oder EL spielt - aber was kommt danach? Bei den Bayern ist die CL-Teilnahme im kommenden Jahr zu 80% sicher und in den 3 Jahren danach zu 90%.
Dass Neuer als "geborener Schalker" von den Hardcore-Fans zunächst kritisch beäugt wird ist klar. Aber: Die Fans sind letztlich Opportunisten. Wenn die Leistung stimmt, dann ist Neuer auch für die Bayern-Schickeria schon sehr bald der Größte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emmaP10 20.04.2011, 15:39
65. Neuer wird schon wissen, warum…

… und wir Außenstehenden sollten uns eigentlich jeden Kommentars enthalten. Wir haben (hoffentlich alle) andere Berufe und kennen die Internas nicht.

Ich kann verstehen, wenn ein 25-jähriger nach 19 (!) Jahren bei einem Verein evt. eine neue Herausforderung sucht, und soooo toll war es die letzte Saison bei Schalke ja auch nicht. Er war derjenige, der sehr oft dafür gesorgt hat, dass die Truppe nicht noch schlechter da steht.

Dass es jetzt so gut läuft, ist der Psycho-Effekt: Magath weg.
Wär schön, wenn unter Rangnick diese Leistung bleibt.
Über Geld will ich nicht reden, da ich bei Steuernachzahlung schon in Not gerate und verstehen kann, dass man ein paar Kröten verdienen will.

Wer von Euch Foristen hat mit Manuel Neuer geredet, mit dem Verein, Vorstand, Hoeneß usw.?

Warten wir es doch einfach ab. Oliver Kahn hatte es auch erst schwer beim FCB. Und nun hält er immer noch die Bayern-Fahne hoch.

Ich sag hier ja auch gern mal meine Meinung, aber über Neuers Entscheidung schon vorab zu urteilen halte ich für falsch.

Ich wünsche dem jungen Mann für die Zukunft alles Gute, und das sage ich als eingefleischter BVB-Fan!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AMC 20.04.2011, 15:41
66. ;)

Zitat von tomkey
Neuer hat Schwächen beim Rauslaufen, aber auf der Linie ist er schon stark. Ich freu mich auf seine ersten Fehler im Trickot des FCB und werde mich köstlich darüber amüsieren, wenn Schalke (mit Kraft im Tor?) die bessere Mannschaft in der nächsten Saison sein wird und der FCB in der Euro-Liga (hoffe ich) mit Neuer im Tor etliche Tore nach Ecken, Flanken und Freistößen kassieren wird.
Psssst. Noch nicht zu laut sagen, aber die nächsten, größenwahnsinnig-angekündigten "Wochen-der-Wahrheit" kommen bestimmt. ;))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
myanus 20.04.2011, 15:56
67. Was soll der Popanz?

Zitat von bakero
Das magst du Recht haben. Nur hätten die Bayern ohne Schickeria, Club12 & Co überhaupt keine Fans, die richtig Stimmung machen. Und die ist in der Arroganz-Arena ohnehin maximal Mittelmaß. In Zukunft also nur noch "Fans", die nicht aufmucken und nur brav applaudieren. Falls das überhaupt geht und sie nicht gerade ein Prosecco-Glas in der Hand haben... Das gefällt dem Neuer als ehemaligem Ultra bestiiiiimmt...
Warum soll ich auf der Tribüne rumkrakeelen, wenn die Jungs da unten auf dem Rasen ihren Job machen? Ich applaudiere auch nicht dem Müllwerker, wenn er morgens meine Tonne leert.
In München wird der Fußballspieler dafür bezahlt, Erfolg zu haben, da brauchts diesen Zirkus nicht. Mich persönlich stört dieser Krach immer sehr.
Ich hoffe, daß der Verein in der kommenden Saison die Preise für Stehplätze drastisch erhöht, oder diese gleich ganz abschafft. Wer nur 7 € für ein Ticket bezahlt, ist kein Fan, sondern ein Schmarotzer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
myanus 20.04.2011, 16:10
68. Nachwuchs...

Zitat von Tribun70
Warum zieht Bayern sich nicht eigene gute Nachwuchsspieler heran? Weil es einfach eine Söldnertruppe ohne Charakter ist.
Bastian Schweinsteiger, Philip Lahm, Holger Badstuber, Thomas Müller...
Das sind mal nur die aktuellen Nationalspieler aus der Bayernjugend. Verdammte Söldnertruppe!

Ich glaube Neid macht noch dümmer als Alkohol und Klebstoffschnüffeln zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Runner84 20.04.2011, 16:17
69. Korrekt

Zitat von hallo???
in letzter zeit fragte ich mich oft, was den spiegel reitet, sich zu jubelpersern zu machen, wenns um den deutschen fußball geht. die feststellung, daß sie alle weltklasse sind, sollte man leuten wie.....
Damit ist alles gesagt. Ich konnte mich nie den Meinungen anschließen, dass Neuer ein guter Keeper ist. Ganz im Gegenteil. Adler und Wiese habe ich stets höher eingestuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 10