Forum: Sport
Offener Brief: Hannover 96 reagiert auf Fan-Wut
DPA

Die Stimmung im Stadion von Hannover 96 ist mau, viele Ultras meiden die Arena seit dieser Saison. Hintergrund ist ein Streit mit der Klubführung. Nun hat der Verein einen Offenen Brief an seine Anhänger verfasst und um Unterstützung gebeten.

Seite 1 von 6
kay_ro 05.03.2015, 16:25
1.

Das ist doch der Club der von dem sympathischen Herrn Kind nach Gutsherrenart geführt wird? Und da herrscht keine Stimmung? Und die Ultras haben keine Lust den Klatschaffen für die Logen zu geben? Naja, da passt doch zusammen, was zusammen gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
audiotom 05.03.2015, 16:32
2.

Kind kann ja Klatschpappen verteilen. Aber der interessiert sich doch eh nicht für Stimmung....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aschu0959 05.03.2015, 16:34
3. und ich prophezeie mal:

96 ist nicht der letzte Club der vor den Fans zu Kreuze kriechen wird !
Wer Fußball für Millionäre und Sponsorenpack macht der darf sich nicht wundern.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rotinator 05.03.2015, 16:43
4. Liebe SPO-Redaktion,

die Stimmung in Hannover ist nicht mau, die ist dermaßen besch..., dass sich jede Beerdigung dagegen ausnimmt wie eine Springbreak-Party! Das sind jetzt halt die Geister, die man rief. Und nachdem nun auch der letzte, von der Lokalpresse hochgejubelte, Versuch, eine neue Stimmungsoffensive zu casten, krachend gescheitert ist, kommen langsam die öligen "wir müssen doch alle zusammenhalten" Parolen zum Vorschein. Als nächstes kommt dann wahrscheinlich der Verweis auf Bochum und Kopenhagen.

Aber man bekommt halt meist, was man verdient. 96 wollte Kunden - und jetzt bekommen sie auch welche...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bansky 05.03.2015, 16:43
5. Pyro hat aber nichts im Stadion zu suchen

...insofern kann der Verein ja nicht ewig die Kosten für Strafen übernehmen, nur damit ein paar Unverbesserliche ihren "Spaß" haben. Dann sollen die Ultras ihrerseits auf diese Unsitte verzichten und alle sind zufrieden. Wo ist das Problem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bansky 05.03.2015, 16:45
6. Pyro hat aber nichts im Stadion zu suchen

...insofern kann der Verein ja nicht ewig die Kosten für Strafen übernehmen, nur damit ein paar Unverbesserliche ihren "Spaß" haben. Dann sollen die Ultras ihrerseits auf diese Unsitte verzichten und alle sind zufrieden. Wo ist das Problem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unbeteiligter 05.03.2015, 16:50
7.

Zitat von bansky
...insofern kann der Verein ja nicht ewig die Kosten für Strafen übernehmen, nur damit ein paar Unverbesserliche ihren "Spaß" haben. Dann sollen die Ultras ihrerseits auf diese Unsitte verzichten und alle sind zufrieden. Wo ist das Problem?
Pyro? Wo steht was von Pyro? Was hat das ganze mit Pyro zu tun? - Achso gar nichts. Dann ist ja gut. Weitermachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_z. 05.03.2015, 16:52
8.

Zur Pyro-Debatte weise ich darauf hin, dass Herr Kind immer wieder ins Feld führt, ihm würde es nur um die Vereinsschädigenden Strafzahlungen gehen. Auf der anderen Seite hat er jedoch Angebote der Ultras für die Strafen aufzukommen abgelehnt (über google lässt sich ein Bericht der Neuen Presse dazu finden).

Außerdem ist es so, dass nicht nur Ultras boykottieren sondern auch viele andere langjährige Fans. Selbiges gilt für die Forderung "Kind muss weg".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Danny C. 05.03.2015, 16:56
9. Interessante Kommentare auf Facebook

https://de-de.facebook.com/Hannover96/posts/10152576778992101

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6