Forum: Sport
Olympia 2012: Deutsches Team verfehlt Medaillenvorgabe deutlich
DPA

Zum ersten Mal ist die offizielle interne Medaillenvorgabe für deutsche Olympia-Sportler veröffentlicht worden. Demnach sind die Athleten deutlich hinter der Planung des Innenministeriums und des Sportbundes zurückgeblieben.

Seite 1 von 22
Child 10.08.2012, 16:25
1.

Tragische Sache ... ich denk da muss mal ordentlich druch-reformiert werden. Die ganzen einsatz-unfreudigen Sportler ruhen sich doch jedes Jahr von neuem auf alten Erfolgen aus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kimba2010 10.08.2012, 16:27
2.

Zitat von sysop
Zum ersten Mal ist die offizielle interne Medaillenvorgabe für deutsche Olympia-Sportler veröffentlicht worden. Demnach sind die Athleten deutlich hinter der Planung des Innenministeriums und des Sportbundes zurückgeblieben.
Man sollte sich genau ansehen, was die Briten dieses Mal richtig gemacht haben. Das kann nicht nur der Heimvorteil gewesen sein.
Andererseits bestätigt sich nur der negative Trend seit 1992 beim deutschen Team. Auch da sollte man genauer hinsehen, was mit dem ganzen Geld für die Sportförderung passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masamune 10.08.2012, 16:27
3. optional

Zwar haben wir nicht so viel Medaillien doch sind unsere Atlethen ziemlich sexy!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sonnenblumenfeld 10.08.2012, 16:28
4. Also kein 'Sieg Heil' für den Führer?

Meine Fresse, als ob Sportler *absichtlich* schwach abschneiden. Eine ernsthafte Debatte über die Sportfördungen, wäre wohl eher nach den Spielen sinnvoll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemming51 10.08.2012, 16:28
5. Aha !!!

Zitat von sysop
Zum ersten Mal ist die offizielle interne Medaillenvorgabe für deutsche Olympia-Sportler veröffentlicht worden. Demnach sind die Athleten deutlich hinter der Planung des Innenministeriums und des Sportbundes zurückgeblieben.

Die Sportler haben also offenbar die Vorgaben des Politbüros zur Erfüllung des 4-Jahresplanes nicht erfüllt. Das ist Systemsabotage und gehört vor das Gericht des Vokes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
red_dwarf 10.08.2012, 16:30
6. Wenn die Athleten hinter der Planung zurück liegen....

....dann sollen doch die Herren aus dem Innnenministerium und Funktionnäre selber laufen.
Was soll dieser Unsinn mit den Zielvereinbarungen eigentlich, außer das man zusammen schön Essen gehen kann? Sind die Sportler sonst nicht motiviert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
black_bottom 10.08.2012, 16:30
7. wow!

mich küsst grade der vielbeschworene "olympische geist", wenn ich das lese .. das ist ja sowas von olympisch, eine "zielvorgabe für medallien"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wind_stopper 10.08.2012, 16:31
8. Kritik am System

gab es von Seiten der Sportler ja genug vor den Spielen. Vielleicht ist es jetzt mal an der Zeit, dass die Verbaende diese kritischen Eindruecke aufzunehmen und nicht einfach nur als dummes Gerede zurueckzuweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
provocator 10.08.2012, 16:31
9. Das ist ja eine Katastrophe!

Wie sollen wir jetzt die Überlegenheit unseres politisch-gesellschaftlichen Systems beweisen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 22