Forum: Sport
Olympia 2016: Klitschko wohl nicht in Rio dabei
DPA

Der olympische Box-Weltverband hat Profi-Boxern die Teilnahme an Olympia erlaubt. Dennoch wird Wladimir Klitschko wohl nicht nach Rio de Janeiro reisen. Der Ex-Weltmeister hat ein Terminproblem.

themistokles 02.06.2016, 13:47
1. Quali-Turnier

Boxen bei der Qualifikation Amateure gegen Profis?

Wäre wirklich mal spannend zu sehen. Mal schauen, wieviele "Profis" hier auf der Strecke bleiben würden. Und wieviel Profi ein Profi ist, ohne diesen ganzen Medienzirkus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palart 02.06.2016, 14:10
2. Olympia: einfältiger Nationalismus?

An Olympia verdient man halt nicht Millionen. Das wird wohl ein Hauptgrund für die Abwesenheit sein. Andererseits sind Olympia, WM oder EM uä. ja irgendwie Spektakel, wo ein zweifelhafter Nationalismus aufkommt. Ich bezweifle dort die angebliche Völkerverständigung. Konkurrenzkampf bis zum Umfallen, oft gar mit Doping, trifft es eher. Mit geschwellter Brust und Landesfahnen werden national Medaillien grossgeredet, wo es sich doch nur um ziemlich einfältige Betätigungen handelt. Rennen, Werfen von Gegenständen, Schwimmen, Boxen, Schiessen und so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wicked 02.06.2016, 14:15
3. Bei Olympia gibt's kein ordentliches Preisgeld

Olympisches Gold ist bei dem Kaliber auch kein unbedingtes "must have".(zumindest nicht wenn man das Blech eh schon irgendwo rumliegen hat)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 02.06.2016, 14:29
4. Begründung ist Quatsch

Klitschko boxt leider nicht auf Amateurniveau. Dort beachtet man die Regeln ein wenig genauer als bei Profiboxern, und alleine schon Klitschkos charakteristische Art und Weise, Gegner auf Distanz zu halten, ist mit den Regularien eindeutig nicht vereinbar.

Es sind keine Terminprobleme, die Klitschko die Teilnahme verunmöglichen - sondern große boxerische Unfertigkeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erst nachdenken 02.06.2016, 14:52
5.

Dann können sich die Profis ihre Herausforderer ja gar nicht selbst aussuchen. Da werden einige ach so große Namen scheitern wenn sie antreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ste.bo 02.06.2016, 15:14
6. Komisch...

Zitat von movfaltin
Klitschko boxt leider nicht auf Amateurniveau. Dort beachtet man die Regeln ein wenig genauer als bei Profiboxern, und alleine schon Klitschkos charakteristische Art und Weise, Gegner auf Distanz zu halten,......
Vor 20 Jahren konnte er noch ganz gut regelkonform boxen, und seine charakteristische Haltung und Ausleger hatte er auch damals schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren