Forum: Sport
Olympia-Aus für Ringen: Ohne Lobby keine Spiele
AP

Für die Ringer war es ein Schock, für die Verantwortlichen offenbar die logische Konsequenz tiefgreifender Analysen: Der traditionsreiche Ringsport ist ab 2020 wohl nicht mehr olympisch. Dem Weltverband fehlt es an der nötigen Lobby - im Gegensatz zum Wackelkandidat Moderner Fünfkampf.

Seite 1 von 6
merlinberlin 12.02.2013, 17:37
1. und?

wen kümmert´s?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
7an 12.02.2013, 17:50
2. Grund fehlt

Der Grund sollte aber auch in diesem Text stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwarzes_lamm 12.02.2013, 17:52
3.

Zitat von merlinberlin
wen kümmert´s?
Die Frage stelle ich mir auch jedes mal, wenn hunderttausende trotz des ständigen Verdacht von Schiebung und Doping exorbitante Summen für Eintrittskarten und Jahresabos für Pay-TV bezahlen um, Fußball zu sehen. Anscheinend braucht die Masse Kommerz als schöne Scheinwelt um wenigstens einmal in der Woche der Realität entfliehen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gumbofroehn 12.02.2013, 17:56
4. Dann ringen eben nur noch die, die den Sport wirklich lieben

Es ist eine ungesunde Motivation, einen Sport nur deswegen zu betreiben, weil er olympisch ist.

Mit Olympia kommt das Geld und mit dem Geld Anreize Grenzen zu überschreiten. Danke auch!

Im Übrigen ist Ringen auch als olympische Sportart eine absolute Nischenveranstaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stephan 12.02.2013, 17:57
5. Das ist aber kein olympischer Gedanke...

...so eine Grundsportart auszuschließen. Dann kann man ja gleich die Leichathleten ausschließen und nur noch coole Trendsportarten zulassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Querulant2010 12.02.2013, 18:05
7. Irgendwie traurig

Sicherlich ist eine Weiterentwicklung eher positiv. Wir wollen doch keine Verhältnisse wie in der Antike haben. Aber eine Sportart die seit Jahrhunderten die Menschen (früher nur griechischer Abstammung) vereint durch evtl. Wakeboard oder Baseball zu ersetzen, ist irgendwie traurig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atemlos9 12.02.2013, 18:06
8. steht er doch ...

Zitat von 7an
Der Grund sollte aber auch in diesem Text stehen.

Keine Lobby, keine Spiele.

Was ist daran unklar?

Wie bereits Herr K. fragte: Wenn Geld alles ist, was ist dann nichts?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwarzes_lamm 12.02.2013, 18:10
9.

Zitat von gumbofroehn
Im Übrigen ist Ringen auch als olympische Sportart eine absolute Nischenveranstaltung.
Dann waren Sie in ihrem Leben noch nie in der Gegend um Aschaffenburg oder im bayerischen Hallbergmoos.
Dort Fussball, Handball?
Fehlanzeige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6