Forum: Sport
Olympia in Sotschi: Deutsche Rodlerinnen holen Gold und Silber
AFP

Natalie Geisenberger hat die Rodel-Konkurrenz in Sotschi vorgeführt, souverän holte sie die dritte Goldmedaille für Deutschland. Tatjana Hüfner kam nach ihrem Olympiasieg in Vancouver auf den zweiten Platz.

Seite 1 von 2
sips5000 11.02.2014, 18:48
1.

Juhuuuu!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sumerer 11.02.2014, 18:52
2.

Zitat von sysop
Natalie Geisenberger hat die Rodel-Konkurrenz in Sotschi vorgeführt, souverän holte sie die dritte Goldmedaille für Deutschland. Tatjana Hüfner kam nach ihrem Olympiasieg in Vancouver auf den zweiten Platz.
Das ist toll für die beiden Rodlerinnen!

Gratulation!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritze_bollmann 11.02.2014, 18:56
3.

Weiter so; auf, auf zum Doppel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 11.02.2014, 19:00
4.

Zitat von sysop
Natalie Geisenberger hat die Rodel-Konkurrenz in Sotschi vorgeführt, souverän holte sie die dritte Goldmedaille für Deutschland. Tatjana Hüfner kam nach ihrem Olympiasieg in Vancouver auf den zweiten Platz.
Glückwunsch! Die RodlerInnen sind irgendwie wie die Ruderer/Ruderinnen - immer für eine Medaille gut. Sehr schön.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Palle91 11.02.2014, 19:03
5. Rodeln...

... ist so ziemlich der langweiligste Sport der gesamten olympischen Spiele. Irgendwie passend, dass wir ausgerechnet da die dominierende Nation sind. Meister der Langeweile. Herzlichen Glückwunsch. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolkenlos 11.02.2014, 19:12
6. Gekauft

Es wurde ja auch sehr viel investiert in eine Sportart die niemanden interessiert. Geld für Gold.
Dem Breitensport nutzt das Gold nicht, das Geld hätte man lieber für Sportarten ausgeben sollen die auch wirklich ausgeübt werden. Nasepopeln, zum Beispiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 11.02.2014, 19:12
7.

Neben der super Leistung ist auch zu erwähnen, dass es die Russen wohl geschafft haben, die NSA aus der Zeitmessung auszusperren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker51 11.02.2014, 19:19
8. und warum

Zitat von Palle91
... ist so ziemlich der langweiligste Sport der gesamten olympischen Spiele. Irgendwie passend, dass wir ausgerechnet da die dominierende Nation sind. Meister der Langeweile. Herzlichen Glückwunsch. :)
... äußern Sie sich dann dazu? Ich kommentiere zB nie Artikel zum Synchronschwimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!heimat 11.02.2014, 19:34
9. Und...

...wieder ein neuer Tag Freifahrt mit der Bahn (mit Bahncard Gold). Weiter so deutsche Athleten! So können Bahnfahrer die letzte Preiserhöhung wettmachen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2