Forum: Sport
Olympia in Sotschi: Ski-Star Felix Neureuther kritisiert IOC
AFP

Die Olympischen Winterspiele in Sotschi stehen seit langem in der Kritik. Im Gespräch mit dem SPIEGEL hat nun Ski-Star Felix Neureuther Bedenken geäußert: Die Debatte um die Menschenrechte in Russland berühre ihn. Zudem müsse das IOC seine Vergabepolitik überdenken.

Seite 4 von 6
berlino1010 05.01.2014, 10:48
30.

Zitat von bitte_weitergehen
Wenigstens einer, der ausspricht, was jeder vernünftig denkende Mensch empfindet.
Sie meinen wohl, was jedes aufgehetzte Propaganda-Opfer empfinden soll?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
borussenharry 05.01.2014, 10:55
31. Scheinbar keine Ahnung

Es scheint, als hätten viele der SPON-Foristen wieder mal keine Ahnung vom alpinen Skisport. Felix Neureuther hat 2010 in Kitzbühel und Garmisch und 2013 in München, Wengen und Lenzerheide Weltcuprennen (Slalom) gewonnen. Desweiteren wurde er zum Austragungsort Sotschi befragt, weswegen er natürlich keine Stellung zum Fall Mollath etc. nimmt, was nicht zur Debatte stand. Bei manchen Menschen frage ich mich schon ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
purzel1950 05.01.2014, 11:07
32. Was ist los, Felix?

Etwa keine Medaillenchance in Sotschi?
Leider ist es so, daß der Sport DORTHIN geht, wo am
Besten bezahlt wird.
Und ob der in Germany gehandelten 40 Mrd Kosten-
ob sich da z.B. Südafrika ob der Fußball-WM-Kosten
nicht schwerer tut? Oder Brasilien?
Und Debatte über Menschenrechte? Felix, kennst
Du wirklich den Zustand der Welt in Bezug auf
Menschenrechte?
Sklavenarbeit in Sotschi? Favelas in Rußland?
Wohnghettos für Andersfarbige in Moskau?
Wie ist denn der WIRKLICHE Wortlaut der Homo-
sexuellen-Gesetzgebung in RU?
Kennst DU die?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M.O.A. 05.01.2014, 11:10
33. Es ist einfach unfassbar

War man hier allein auf der ersten Kommentarseite wieder für einen grenzenlosen Schwachsinn lesen muss. Oh Gott im Himmel....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
owain123 05.01.2014, 11:11
34.

Zitat von LDaniel
Bin ich eigentlich der Einzige, der hier Aggressionen bekommt, wenn er die Kommentare hier liest??? Gibts in diesem Forum nurnoch linientreue Putisten, Assadisten und Leute die den Westen an und für sich zu tiefst hassen? Wenn man diesen Leuten in so einem Maße eine Bühne bietet, muss man sich nicht wundern, wenn normale Leser keine Lust mehr haben, sich hier an einer Diskussion zu beteiligen. Zum Thema: Felix hat Recht. Davon abgesehen ist er vorbildlicher Sportler und dazu noch einer der sympathischsten überhaupt.
Bin ich der einzige der den Felix für einen widerlichen Heuchler hält?
Ist das nicht einer dieser Typen die sich für die Winterspiele in Deutschland eingesetzt hat, damit er einen Posten als Funktionär bekommt?

Hat der dann nicht auch die Bürger, die in den Bürgerentscheiden die Olympiabewerbung abgelehnt haben, beschimpft?

Den Mann geht es auch nur um Kohle und so hofft er seine Sponsoren zufrieden zu stellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beobachter48 05.01.2014, 11:23
35.

Zitat von bitte_weitergehen
Wenigstens einer, der ausspricht, was jeder vernünftig denkende Mensch empfindet. Ich verstehe es, dass er die Spiele nicht boykottieren will, aber es müsste mehr Sportler geben, die ihren Unmut über die Skandalzustände in diesem diktatorischen Staat ausdrücken.
Ja ja, ist klar, Sie sind vernünftig denkend und alle Anderen sind doof. Dass es noch Menschen gibt die trotz allumfassender Gehirnwäsche im Stile des kalten Krieges noch wirklich klar denken, lässt mich für die Zukunft hoffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meisterpopper 05.01.2014, 11:23
36. Werte Mitforisten

Ich will die politische Situation (von dem ökologischen Wahnsinn von Spielen an einem Badeort ganz zu schweigen) weder schön reden und schon gar nicht gutheißen - aber Herr Neureuther ist Profi und wird dafür bezahlt, guten Sport und v.a. Leistung abzuliefern. Damit will ich jetzt auch nicht sagen, dass er deswegen das Denken einzustellen hat oder keine Kritik üben darf - aber zum jetzigen Zeitpunkt ? Soll 5 Wochen vorher alles abgeblasen werden ? Die ganzen Jahre habe ich nie was von ihm zu diesem Thema gehört - oder regieren Putin / Medwedew erst seit gestern ? Und wo will er dann noch antreten ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neue_mitte 05.01.2014, 11:30
37. wer zu Russland gefragt wird, muss erstmal was zur USA sagen?

Zitat von LDaniel
Bin ich eigentlich der Einzige, der hier Aggressionen bekommt, wenn er die Kommentare hier liest??? Gibts in diesem Forum nurnoch linientreue Putisten, Assadisten und Leute die den Westen an und für sich zu tiefst hassen? Wenn man diesen Leuten in so einem Maße eine Bühne bietet, muss man sich nicht wundern, wenn normale Leser keine Lust mehr haben, sich hier an einer Diskussion zu beteiligen. Zum Thema: Felix hat Recht. Davon abgesehen ist er vorbildlicher Sportler und dazu noch einer der sympathischsten überhaupt.
Vor allem, wie soll ein Sportler reagieren, wenn er von einem Journalisten nach seiner Meinung zu Sotschi gefragt wird?

"Ääääh vorher möchte ich noch was zu Guantanamo, NSA, Drohnen, Syrien, Mollath, Gustl... halbe Stunde später... Winterspiele in Garmisch sagen. So, ääääh wie war Ihre Frage jetzt? Ach, Sotschi. Darf ich mich als formschwacher Sportler überhaupt dazu äußern? Hm, dann hab ich keine Meinung zu. Der Kalte Krieg ist vorbei. Alles was Putin anpackt ist voll supi. Nieder mit den USA."

Stellen sich so die sabbernden und geifernden USA-Basher und Putin-Freunde das Ergebnis eines Interviews vor? Wer ganz konkret zu Russland was gefragt wird, muss erst mal ellenlang völlig themenfrei von anderen Ungerechtigkeiten im Westen berichten, ehe er dann am Ende doch nichts zum Thema sagen darf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skell100 05.01.2014, 11:32
38.

Als Dank für sein Statement gibt's 'ne Talkshow-Teilnahme extra für Mami und Papi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mundi 05.01.2014, 11:57
39. allgemeine Propaganda

Zitat von berlino1010
Neureuther darf als Teilnehmer die Olympiade und das IOC selbstverständlich kritisieren. Und Sochi 2014 ist in vielerlei Hinsicht problematisch. Allein schon klimatisch, ökologisch war schon 20007 klar, auf was man sich da einlässt, schliesslich sind dort auch im Winter beständig Plusgrade. Und ja es sieht so aus, dass die Spiele bei IOC oder FIFA nach finanzieller Potenz vergeben werden. Offen bleibt nur welche Menschenrechtsverletzungen er denn anprangert. Und da er hier nichts aufführt, und nur die allgemeine Propaganda nachkaut, ist das langweilig....
Die olympischen Spiele sind für die allermeisten Russen ein großes Sportfest.
Sogar der lange inhaftierte Chodorowski sprach sich für die Spiele in Sotschi aus.

Man sollte, so gut es geht, Sport und Politik gesondert betrachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6