Forum: Sport
Olympia-TV-Deal: Warum ARD und ZDF plötzlich draußen sind
REUTERS

Für ARD und ZDF ist es ein Schlag ins Gesicht: Der Eurosport-Konzern Discovery bekommt die TV-Rechte für vier Olympische Spiele. Dahinter steckt eine Vision von IOC-Präsident Thomas Bach.

Seite 4 von 17
markus.sitzmann 29.06.2015, 19:33
30. Was ist denn dieses

Sind damit die Öffentlich-Rechtlichen gemeint, die gerade ihren Kunstschatz in London verscherbeln? Die wollen von mir jeden Monat 17,50 Euro, obwohl ich sie nicht will. Damit schaffen sie angeblich "Information, Bildung und Kultur", aber ich habe das starke Gefühl, damit werden vor allem reiche Verbände wie die FIFA und das IOC noch reicher gemacht. Ist das die Definition von "frei"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zorngibel 29.06.2015, 19:33
31. Danke!

Danke – im Namen vieler Gebührenzahler, die gerne auf den nächsten absehbaren Korruptionsskandal verzichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elizar 29.06.2015, 19:33
32. Juhuu!

Weniger Kosten für den Gebührenzahler!
Jetzt müssen wir nur noch Fußball von den ÖRs verbannen und unser aller Geldbeutel wird geschont.
Und wer es trotzdem sehen will, der kann ja selbst bezahlen. Warum muss ich das bitte tun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.w 29.06.2015, 19:33
33. endlich ...

weniger Sport im öffentlichen-rechtlichen Rundfunk und Fernsehen. Geht mir ohnehin auf die Nerven!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JaguarCat 29.06.2015, 19:34
34. Gut so!

Gut so! Zeigt die Doping-Kämpfe in voller Pracht im Pay TV. Wer sich das anschauen will, kann dafür zahlen. In der Tagesschau gibt es dann eine Kurzzusammenfassung der wichtigsten Medaillen des Tages. Wem die reicht, der guckt halt dort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neweagle1899 29.06.2015, 19:36
35. Na Klasse!

Was gehört denn dann zu den Aufgaben des ÖR? Irgendwelchen pseudo-intelletuellen Kram zu produzieren und die 30ste Talkshow zu veranstalten? Solange, bis alle A-Z Promis sich zu Themen wie "Ist Griechenland jetzt wirklich pleite oder wieviele Milliarden dürfen wir noch bezahlen, bis wir nicht mehr beschimpft werden?" geäußert haben? Zum Weinen - ich erwarte nun die anteilige Rückerstattung meiner Gebühren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hueroad 29.06.2015, 19:37
36. Nicht schlecht

Signal gegen den Kostenterror für Sportveranstaltungen im ör-Rundfunk. Fußball muss auch noch raus. Sollen die privatrechtlichen Sender sich doch verrennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fenasi_kerim 29.06.2015, 19:37
37. Gute Entscheidung

Schließlich ist Olympia im öffentlichen TV nichts anderes als pay tv. Das muss wahrlich nicht sein. Gebühren müssen nicht die Hobbys von Sportlern finanzieren, die nur defizitäre Sportarten ausüben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petrolmexico 29.06.2015, 19:40
38. Korrupte Bande

Olympiade ? FIFA ? Wer interessiert sich noch für diese korrupte Bande ? Den Bach habe ich noch nie getraut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verspiegelt24 29.06.2015, 19:41
39. schlechte Marktwirtschaft

Natürlich ist es viel einfacher nur mit einem verhandeln zu müssen, aber dumm dadurch nur ein Bruchteil der Einnahmen verbuchen zu können. Naja vielleicht ist der Olympiazirkus bei der Vermarktung in ein paar Jahren eh Bankrott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 17