Forum: Sport
Olympische Spiele 2016: Wie Simone Biles meinen Willen brach
Getty Images

Doping, Korruption und ökologische Verbrechen, die Olympischen Spiele boten genug Anlass für einen Boykott. Doch dann war da Simone Biles - die Wunder-Turnerin aus den USA war Patricia Dreyers Einstiegsdroge.

Seite 2 von 3
fjtom1200 21.08.2016, 21:37
10. Doping

Glaubt eigentlich irgendjemand wirklich, dass nur die Russen systematisch dopen?
Hallo? Jemand zuhause McFly?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank34584 21.08.2016, 21:45
11. @erlenstein

schöne einfache Meinung, gell? "alle sind gedopt" klar, da muss man sich nicht so viele Gedanken machen, nicht so viele Informationen verarbeiten, muss nicht differenzieren und man kann seine Gefühle gut ordnen. man ist einfach voll gegen das alles und fertig..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_thilo_ 21.08.2016, 22:00
12. Mutanten Stadl

Simone Biles hat wirklich ausserordentliche Fähigkeiten. Sie ist klein und trotzdem ausserordentlich kräftig ...
Mir scheint, dass sich unter den ungedopten Athleten ein deutliche Anteil an Mutanten zeigt, also Menschen mit z.B. besonderem Körperbau oder evtl. metabolischen Besonderheiten. Ich finde das sehr interessant, aber das ist eher ein Punkt für die medizinisch/genetische Forschung als für den Sport.
Wenn nur noch Mutanten oder Dopingopfer Chancen auf die vorderen Plätze haben, hört der Spass auf ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ostfussballfan 21.08.2016, 22:06
13. Ich werde ...

... regelmässig in der Firma mit Antikorruptions-und Corporate Compliance Trainings belästigt. Nebenbei ist die Firma, wo ich arbeite, Klasse 1 Sponsor bei Olympia. Wenn es nicht nicht so traurig wäre, es wäre zum totlachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjs 21.08.2016, 22:40
14. Ich hatte zuletzt ein ungutes Gefühl beim Blick auf den Medaillenspiegel

Ich habe mir aufgrund der Doping-Geschichten diesmal die olympischen Spiele im Fernsehen überhaupt nicht angesehen sondern nur auszugsweise die Berichte hier auf Spiegel Online ein wenig mitverfolgt. Ein ungutes Gefühl bekam ich, als ich immer auf Spiegel Online eingeblendet sah, dass die USA, China und Großbritannien im Medaillenspiegel vor den Russen lagen und schließlich auch noch Deutschland an Russland vorbeizog. Da stellt sich schon eine gewisse hässliche Frage: Wenn Doping wirklich hilft und leistungssteigernd ist und wenn chinesische und westliche Sportler die Russen besiegen, dann ... Da keimt in mir ein böser Verdacht. Es tut mir leid, dass ich innerlich dann alle Medaillengewinner unter Generalverdacht stelle, damit tue ich sicher dem einen oder anderen unrecht. Aber solange nicht entschieden gegen das Doping vorgegangen wird mit entschiedenen wirtschaftlichen Nachteilen für die Betrüger, werde ich mir keine Tour de France und keine olympischen Wettkämpfe mehr ansehen. So war das interessanteste an diesen Spielen für mich die Erkenntnis, dass dem IOC nicht klar ist, dass man nicht zwei verschiedene Desinfektionsmittel mischen sollte. Das Bild, das für mich von diesen Spielen in Erinnerung bleiben wird, ist das von Algen grün gefärbte Becken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wingz 21.08.2016, 23:06
15. ich will 2,30 m große Frauen!

und Männer mit Beinen so so dick wie mein Oberkörper!
Ich will Athleten sehen die hochgezüchtet sind,dass sie 20m weit springen und 500kg heben und mit vierzig sterben..sonst ist mir das alles zu verlogen und langweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mariakäfer 21.08.2016, 23:42
16. @_thilo_

Mutanten....:-). vllt sollten neben den Paralympics auch noch Mutanten-Spiele eingeführt werden. Warum durfte Pistorius damals eigentlich mitmachen? Weil er eher Mutant als Behinderter ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kinngrimm 22.08.2016, 00:52
17. Muskelmonster S.Biles

Wie alt ist die jetzt? 16 oder 17? Vom Großvater eigens aufgebaute Trainingshalle in der sie den ganzen Tag trainiert. Macht genau soviel Sinn wie Berufspolitiker, sicherlich sind diese super Leistungsfähig, aber was ist mit den "normalen" Leuten die noch ein Leben und Beruf haben? Die 'nebenbei' sportliche Höchstleistungen erbringen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pittiplatsch1971 22.08.2016, 05:48
18. nur ballsportarten... der rest - MEDIZINMESSE

hab dieses mal bewusst auf alle olympiaübertragungen verzichte, keine lust auf diesen betrug. nur einige mannschafts - ballsportarten verfolgt. schade um olympia.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mario_001 22.08.2016, 05:51
19. Gedanken zu Olympia

Nach all den traurigen Berichten im Vorfeld zu Olympia war ich zunächst nicht gewillt mir auch nur eine Veranstaltung anzuschauen. Dann wurde doch mal rein geschaut und darüber bin ich jetzt sehr froh. Es waren sehr interessante und spannende Wettkämpfe und die Freude bzw. Trauer einzelner Athleten wirkte doch sehr glaubhaft. Es ist ein Wettkampf mit einer sehr langen Vorbereitungsphase und die Sieger wirkten allesamt sehr erleichtert, dass sich die Anstrengungen im Vorfeld auch ausgezahlt haben. Wer z.B. die ausgelassene Freude der Brasilianer im Volleyball erlebt hat wird weiter daran glauben, dass es einen 'Olympischen Gedanken' gibt und auch weiter geben sollte ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3