Forum: Sport
Online-Stream: BVB hat Ärger wegen Live-Übertragung
AFP

Ein Livestream von einem Testspiel mit eigenen Moderatoren? Was Borussia Dortmund als Service für die Fans gedacht hat, ist möglicherweise illegal. Die Live-Übertragung von Fußballspielen erfordert normalerweise eine Rundfunklizenz - die der BVB nicht hat. Konkurrent Bayern München ist da weiter.

Seite 2 von 4
to5824bo 17.07.2013, 17:00
10. Da staunt der Laie...

Zitat von der_rookie
Mich wundert die Rolle der Telekom. Die müssten doch mit ihren ganzen Internetangeboten das Thema "Wann brauche ich was für Lizenzen" kennen. Wenn die also das Angebot mit dem BVB entwickelt haben, dann hätte ich einen entsprechenden Hinweis von denen erwartet.
Da haben Sie wohl recht.
Und Partner des Bayernangebots sind die natürlich auch.
Wie sagte schon Erich Kästner:
"Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich."
Telekom halt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robertkreitmeier 17.07.2013, 17:03
11. Möchtegern-Truppe

Solange der BVB hinter dem FC Bayern nur herhechelt um bestenfalls die Augenhöhe zu erreichen, gibts nur zwei Lösungen: Entweder weiterhin blamieren oder üben, üben und nochmal üben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hibee 17.07.2013, 17:05
12.

Beim VfB gibt es so ein Angebot schon ca. 2 Jahre. Morgen wird dort z.B. das Testspiel beim KAA Gent live in vfbtv übertragen. Allerdings gilt dies nur für Testspiele. Live BL oder CL und EL Spiele sind dort nicht zu empfangen, nur kurz nach Spielschluss das Spiel in voller Länge. Grund: es fehlen schlicht die Lizenzen das live zu übertragen. Die liegen bei Sky. Insofern sind diese Vereins TV Sender zwar ganz nett aber keine echte Alternative zum Stadionbesuch oder zu Sky. Außer man will auch die Testspiele sehen..... Aber auch da kommen meist nicht alle da der Aufwand für eine Übertragung doch recht groß ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
to5824bo 17.07.2013, 17:23
13. Nicht ideal, aber auch nicht schlecht

Zitat von hibee
Beim VfB gibt es so ein Angebot schon ca. 2 Jahre. Morgen wird dort z.B. das Testspiel beim KAA Gent live in vfbtv übertragen. Allerdings gilt dies nur für Testspiele. Live BL oder CL und EL Spiele sind dort nicht zu empfangen, nur kurz nach Spielschluss das Spiel in voller Länge. Grund: es fehlen schlicht die Lizenzen das live zu übertragen. Die liegen bei Sky. Insofern sind diese Vereins TV Sender zwar ganz nett aber keine echte Alternative zum Stadionbesuch oder zu Sky.(…)
Da stimme ich Ihnen zu. Es ist nicht ideal, aber auch nicht schlecht.
Wer wie ich nicht so oft ins Stadion kann und Sky nicht will, für den könnte das schon eine gute Alternative bzw. Ergänzung zu Sportschau und Sportstudio sein.

Schön wäre, wenn das möglichst viele Vereine anböten und man überall pro Spiel bezahlen könnte.
Beim BVB ist das quasi so - Wochenabo für 4,95.-
Bei den Bayern habe ich als kleinstes Angebot ein Vierteljahresabo für 12 Euro entdeckt. Das ist ebenfalls in Ordnung, wenn dann auch Spiele nach Abpfiff geladen werden können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schyrenplatz 17.07.2013, 17:28
14.

Zitat von to5824bo
Eine Reaktion wie diese war vorauszusehen. Laut FCBtv gibt es da sogar "Downloads der Stars". Naja, beam me down, sagt Schweini, oder wie ;-) Ernsthaft: Das Jahresabo kostet dort 36 Euro - auch sehr preiswert. Allerdings wird nicht gesagt (oder ich habe es nicht gefunden), ob da auch Streams aller Spiele im Angebot sind. Weiß da jemand mehr? Denn dann fände ich ein Kurzabo für nicht vereinsblinde Fans für die heiße Phase der Saison dort ebenfalls bedenkenswert.
Ich empfehle den legalen Service von Onlinetvrecorder. Kann man zwar erst 12h später abrufen aber dann in HQ oder, falls verfuegbar, in HD Qualitaet. Und zwar das komplette TV Programm ausser Pay-TV aber inkl. den Sendern aus Österreich, der Schweiz und aus England. Damit ist die CL auch komplett abgedeckt. Ich zahle rund 3Eur im Monat und kann ohne zu programmieren alle Sendungen auch noch nach bis zu einem Jahr abrufen. Und die Werbung ist auf Wunsch auch rausgeschnitten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 17.07.2013, 17:43
15. Die Regierung auch?

Wenn unsere Bundesangie ein Online-Event mit Bürgern und deren Fragen streamt: Hat sie dann auch eine Lizenz?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
to5824bo 17.07.2013, 18:28
16. 12 Stunden

Zitat von Schyrenplatz
Ich empfehle den legalen Service von Onlinetvrecorder. Kann man zwar erst 12h später abrufen aber dann in HQ oder, falls verfuegbar, in HD Qualitaet. Und zwar das komplette TV Programm ausser Pay-TV aber inkl. den Sendern aus Österreich, der Schweiz und aus England. Damit ist die CL auch komplett abgedeckt. Ich zahle rund 3Eur im Monat und kann ohne zu programmieren alle Sendungen auch noch nach bis zu einem Jahr abrufen. Und die Werbung ist auf Wunsch auch rausgeschnitten.
Vielen Dank für den Tipp, ich werde mir das auf jeden Fall einmal anschauen.
Die 12 Stunden sind beim Fußball freilich so eine Sache.
Wenn ich Sportschau sehen will (oder einen Stream gleich nach Abpfiff laden könnte), dann schaffe ich es wohl, nicht vorher auf einen Liveticker oder so was zu schauen. Für 12 Stunden dürfte aber bei mir das Fleisch zu schwach sein.
Oder einer meiner Jungs jubelt mir vorher zu:
"Haste gehört, Papa. Bayern hat verloren." ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
to5824bo 17.07.2013, 19:02
17.

Zitat von robertkreitmeier
Solange der BVB hinter dem FC Bayern nur herhechelt um bestenfalls die Augenhöhe zu erreichen, gibts nur zwei Lösungen: Entweder weiterhin blamieren oder üben, üben und nochmal üben.
Wir entscheiden uns selbstverständlich für blamieren.
Übrigens: Wer hinterher hechelt, verkürzt den Abstand oder fällt zurück, überholt womöglich oder bleibt auf gleicher Höhe, aber das ist dann nicht die der Augen. Ich mein ja nur...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trompetenmann 17.07.2013, 19:49
18. Piratensender?!

Ich weiß nicht, ein echter Piratensender sendet doch auf einer Radiofrequenz, für die er nix bezahlt hat bzw. die jemand anderer gekauft hat. Die frequenz wurde quasi "gekapert" ( deshalb auch Piratensender) und außerdem kein Material senden, für das sie keine Übeftragungsrechte besitzen.
Mit Sicherheit dürfen VereinsTV keine Championsleague spiele übertragen - dafür müssten sie bei der UEFA Übertragungsrechte kaufen. Da würde sich Sky bedanken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefanhennigfeld 17.07.2013, 21:02
19.

Zitat von to5824bo
39 Euro halte ich für ein Schnäppchen. Zumal man dann vielleicht auch legal CL-Spiele gucken kann, die nicht im Free-TV laufen. Wie z. B. das letzte Halbfinalrückspiel in Madrid, worüber ich mich schwer geärgert habe.
Mhhh, FCB.tv kostet 36 Euro im Jahr. Mit Rundfunklizenz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4