Forum: Sport
Pfiffe beim DFB-Länderspiel: Voll auf die Ohren
DPA

Die Fans quittierten den Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Chile mit Pfiffen - besonders Mesut Özil und Manuel Neuer bekamen den Unmut zu spüren. Viele Spieler sind empört: "Das ist eine Frechheit."

Seite 6 von 16
derbergischelöwe 06.03.2014, 12:40
50. Pfiffe gehen völlig OK

Die Pfiffe gehen völlig OK. Denn Löw ist beratungsresistent und wird niemals einen Titel für Deutschland holen. Schon im August 2012 hat er in seiner Wutrede schwadroniert, die Kritik am Team sei unangemessen , denn man habe "in den vergangenen Jahren fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt". Das ist ein Paralleluniversum. Die Realität sieht so aus: Seit Jahren ist die Defensive das Problem, das Löw weder taktisch noch personell löst. Seit Jahr und Tag sind fehlende Führungsspieler das Problem. Ösil & Co. sind wankelmütige Schönwetter-Mimosen aber keine Fighter. Spieler wie Kiesling, die man jetzt brauchen könnte, wurden vergrault. Spieler auf die man nun angewiesen ist, wie Schmelzer wurden vor Spielen von Bundes-Jogi als Notnägel bezeichnet und runter gemacht. Und wie 2012 werden Spieler die nicht fit sind auch 2014 im Kader stehen. Das wird wieder nichts. Die Pfiffe haben nichts damit zu tun, dass es keine N11-Fankultur usw. gibt, sie sind allein auf die Leistungen zurückzuführen. Beim legendären Schwedenspiel war ich im Stadion und am Ende ebenfalls stinksauer. Löw hat seinerzeit falsch gewechselt, die Mannschaft mal wieder nicht gekämpft. Es gab doch kaum eine N11 der (seit der WM 2006) soviel Sympathie entgegengebracht wurde, wie der amtierenden... die N11 von 1990 oder von 1996 waren unbeliebter, aber erfolgreicher und am Ende zählt nur das. Niemand liebt Viert- oder Drittplazierte die schön offensiv spielen, jeder erinnert sich an Titel. Und Titellose die zwar große Ansprüche formulieren aber in der Realität auch noch schlecht spielen gehen überhaupt nicht...Kloppo bitte übernehmen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
james-100 06.03.2014, 12:44
51.

Zitat von tialo
Was soll man denn bitte vom deutschen Neidnörglertum und Wutbürgern anderes erwarten? Deutschland gewinnt das Spiel gegen eine recht starke Mannschaft in einem unwichtigen Testspiel und trotzdem wird gejammert und gebuht. So ist das halt in dieser verkommenen Neid- und Pessimistengesellschaft :)
Legen Sie doch mal ne andere Platte auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gigotheone 06.03.2014, 12:45
52. ich war im Stadion...

... und habe auch gepfiffen. Aber die Interviews der Spieler zeigen, das Sie nicht verstanden haben warum. Es geht um die Einstellung. Immer ne große Klappe, wenns drum geht Ambitionen für den Weltmeistertitel anzumelden. Aber die Chance der Vorbereitung nutzen und sich gemeinsam reinhängen und zu kämpfen, dafür ist man sich zu schade. Keine Bewegung ohne Ball, keine Aggressivität, keine Motivation, keine Leidenschaft (ausgenommen jogi an der Seitenlinie) für sein Land zu spielen. Deshalb pfeifft das Publikum!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
storyhunter 06.03.2014, 12:47
53. Super Spiel!

Jeder, der ein wenig Erfahrung als Fussballspielzuschauer besitzt, muss doch zugeben: das war ein geiler Kick! Der Chilenen! Erinnerte an den BVB, auch die Chancenverwertung. Also ich habe mich gut amüsiert, auch wenn ich mich natürlich gleichzeitig über die deutsche Mannschaft geärgert habe. Aber ist Ärgern nicht zuweilen auch amüsant?
Die Spiegelspielerbewertung ist natürlich eine Farce! Ich weiß nicht, was die Kommentatoren da sehen. Ok, das weiß man bei manch vermeintlich erfahrenem Fernsehkommentator auch nicht.
Mesut Özil jedenfalls hat das Siegtor vorbereitet und mindestens eine weitere geniale Aktion gehabt. Mehr als früher in einer ganzen Abfolge von Rumpelspielen an genialen Aktionen produziert wurde. Schlechtester Mann auf dem Platz war Toni Kroos, das ist niemandem aufgefallen, wahrscheinlich weil niemandem aufgefallen ist, dass er überhaupt auf dem Platz stand.
Und die Pfiffe? Völlig unangebracht, Beifall für die chilenische Mannschaft wäre adaequat gewesen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LDaniel 06.03.2014, 12:49
54. Hä?

Zitat von Alpercino
Was will man anderes erwarten. Dort im Stadion sitzen größtenteils Nationalmannschafts-Fussballfans die nie zu einem regulären Clubspiel gehen würden und desshalb erwarten unterhalten zu werden. Trifft übrigens auch auf einige SPON-Sportautoren zu.
Also mal langsam.

Da gehen Leute in Ihrer Freizeit in ein Stadion und bezahlen Geld dafür ein Speil zu sehen. Und jetzt - Empörung - erwarten diese frechen Leute auch noch, unterhalten zu werden!!! Nein, langweilig muss es sein, eine Qual!

PS: Finde die Pfiffe trotzdem nicht gut, schon mal gar nicht gegen Neuer, weil einem Torwart kann man bei einer 0 wohl kaum einen Vorwurf machen... .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
james-100 06.03.2014, 12:50
55.

Zitat von rolf sternberger
Also. liebe SpOn Sport-Redaktion, diese (einzel)Kritik lässt mich doch recht ratlos zurück. Özil, bestimmt nicht herausragend, aber dennoch, der Einzige auf dem Platz, der hin und wieder ein genialen Moment hatte, wie die Vorlage zum 1:0. Wird als verrissen, die Pfiffe als Beweis gesehen. Ein Schweinsteiger, der gefühlt jeden Ball verspioele, der Pässe spielte, die diesen Namen nicht verdiene, wird also als wiederaufgehender Star des deutschen Fussballs bewertet. Und Lahm, natürlich der Gott des deutschen Fussballs, der mehr als einen "Pass" ins Nirgendwo des badenwürtembergischen Nachthimmels beförderte, ist schlich unverzichtbar. Ich fasse also mal zusammen: Alle deutschen Spiele irgendwo zwischen unaufällig und sehr schlecht, außer natürlich die ÜberBayern! Das ist das mit Abstand beste was der Globus zur Zeit vom Fussballsport zu erwarten hat, deren Fussballkunst ist nicht die zu bewertende, sondern der Maßstab! Ich errtag diese deusch-nationale Projektion auf diesen Provinzverein nicht mehr wirklich gut. Wieso glauben eigneltich alle Deutsche, sich in unter diesem Stern des Südens bräunen zu müssen?
Schö, das Sie auch hier Ihren Bayernhass ausleben können, nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas58 06.03.2014, 12:50
56. wenn die spielerischen Mittel limitiert sind,

sollte wenigstens jeder DFB-Fußballer auf den Ball gehen (die Chilenen
waren da sensationell). Aber diese faule Truppe bewegte sich kaum und
spielte dazu massig Fehlpässe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tialo 06.03.2014, 12:52
57.

Zitat von derbergischelöwe
Spieler wie Kiesling, die man jetzt brauchen könnte, wurden vergrault. Spieler auf die man nun angewiesen ist, wie Schmelzer wurden vor Spielen von Bundes-Jogi als Notnägel bezeichnet und runter gemacht. Und wie 2012 werden Spieler die nicht fit sind auch 2014 im Kader stehen. Das wird wieder nichts.
guter Witz.

1. Schmelzer ist eigentlich fast jedes Mal der schlechteste Spieler auf dem Platz wenn er denn spielt - sowohl bei Dortmund als auch in der Nationalelf.
2. Die ewig gleiche Leier mit Kießling kann auch kein Mensch mehr hören. Kießling hat bereits einige Länderspiele gemacht, hat dort immer enttäuscht, genauso wie bei sämtlichen internationalen Spielen von Leverkusen. Klose und Gomez sind um Längen besser international gesehen als Kießling, also wieso um alles in der Welt sollte man ihn unbedingt mitnehmen???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sake2013 06.03.2014, 12:52
58. dünnhäutig...

oder was, die leute kommen ins stadion und bezahlen den geforderten preis, dass die jungs auch schön hofiert werden und ihre leistung bringen können. wenn dann keiner bock hat zu laufen und zu kämpfen, dann wird man wohl pfeiffen dürfen... aber die leben scheinbar auch schon in ihrer eigenen welt in der alles super ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tialo 06.03.2014, 12:53
59.

Zitat von james-100
Legen Sie doch mal ne andere Platte auf.
sorry, aber mir fällt kaum eine Nation ein, die zuhause die eigene Mannschaft ausbuht, wenn diese das Spiel sogar noch gewinnt.

Die Iren haben ihre Mannschaft bei der letzten EM sogar noch herzhaft unterstützt, als sie 0:4 hintenlag und in der Vorgruppe ausgeschieden war, das wäre der Bundesnörgelrepublik Deutschland undenkbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 16