Forum: Sport
Plakat-Panne bei der Nationalmannschaft: "Ich bin richtig sauer, so etwas darf nicht
Aktion Mensch

Ein Poster auf der DFB-Website, bei der nur 23 WM-Spieler abgebildet sind, hat beim deutschen Team für Ärger gesorgt. Dies sei keine Vorwegnahme der endgültigen Kader-Nominierung, versichert der Verband.

Seite 4 von 4
briancornway 01.06.2018, 11:22
30. Pfeifen pfeifen

Zitat von Lassehoffe
Ich hoffe, dass die deutschen Zuschauer Gündogan + Özil die Rechnung präsentieren und Ihren Unmut beim anstehenden Freundschaftsspiel kundtun.
Wie kann man darauf hoffen, dass deutsche Nationalspieler ausgepfiffen werden ?

Kann natürlich sein, dass das einige Leute tun, die schon seit Jahren gerne pfeifen würden, denen aber bisher ein Anlass zur Tarnung ihrer Fremdenfeindlichkeit fehlte.
Aber warum das gut finden oder ihren Ausschluss wünschen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hinz.und.kunz 01.06.2018, 11:36
31.

Zitat von Pressingopfer
Die beiden Erdogan-Anhänger braucht kein Mensch. Obwohl eine Petition von fast 100.000 Menschen fordert, dass Özil und Gündogan nicht mit zur WM fahren, schweigt der DFB das Thema tot und nimmt in Kauf, dass sich die N11 immer stärker vom Fan entfernt.
Der DFB schweigt gar nichts tot; Löw und Grindel hatten sich zu diesem Thema erklärt. Wie oft sollten die es Ihrer Meinung nach wiederholen?
Dem DFB gehören 7 Mio. Mitglieder an; 100.000 entsprechen in etwa 1,4 %, wobei Sie nicht mal wissen, ob alle 100.000 Abstimmer Mitglied im DFB sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reiwolf 01.06.2018, 13:36
32. wss für ein Geschiss...

wen interessiert dass, die sollen Fussball spielen und wenn möglich nicht in der ersten Runde rausfliegen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ilja.albrecht 02.06.2018, 12:15
33. Oh dear...

...News as News can. Jeder mit einem bisschen Fussballverstand kommt auf diese Streichliste. Also auch eine gut informierte Schülerzeitung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pudi 02.06.2018, 13:19
34.

Zitat von hamburger.jung
@18 Ah ja, die Beleidigung von Scholl fanden Sie also richtig? Nun ja, damit hat sich alles weitere erledigt was Sie und Ahnung vom Fussball und Ahnung von angemessenem Umgang miteinander angeht.
Das was Scholl damals sagte, traf den Nagel auf den Kopf und das ganze dann auch noch in Fussballersprache. Nicht mehr, nicht weniger. Wer mit sowas ein Problem hat, der hat beim Fussball nichts zu suchen. Darüber hinaus lässt es dann auch noch darauf schließen, dass derjenige auch noch nie selber auf dem Feld gestanden hat.

Fährt Gomez mit, dann muss man ihn auch als Stammkraft setzen, da er und das hat die Vergangenheit gezeigt, wenn er von der Bank kommt nicht zu gebrauchen ist.
Vermutlich wird aber Werner gesetzt sein und dann wäre ein Peterssen weitaus angebrachter, der kann nämlich Jocker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4