Forum: Sport
Pleite gegen Manchester: Bayers Rückfall in schlimmste Zeiten
REUTERS

Was für eine Klatsche! Bayer Leverkusen hat sich in der Champions League gegen Manchester United blamiert - ausgerechnet bei dem Spiel, das Millionen im Free-TV verfolgten. Für die Bemühungen, den Club als attraktive Marke darzustellen, ist das ein herber Rückschlag.

Seite 3 von 11
Morpheus_Ahrm 28.11.2013, 11:30
21. CL-Depression

Ich persönlich bin jedenfalls zutiefst betrübt, ja sogar betroffen, weil Bayer Leverkusen jetzt in Asien nicht populär wird. Kann es ein schlimmeres Schicksal für einen Fußballverein geben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosarinimara 28.11.2013, 11:30
22. optional

womöglich ist das geschisse vor grossen gegnern der grund für löw kießling nicht zu nominieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drahdinedum 28.11.2013, 11:32
23. @pressing

Jo, vollkommen richtig! So ähnlich hab ich das auch gerade geschrieben! Wenn Du als junges Team zwei besch...eidene Gegentore (auch noch gegen BIG NAME Man U.) kriegst, ist's halt nich einfach zurück zu kommen! Jeder der mal Fussball gespielt hat, weiß das! Sams Ausfall ist auch nicht zu unterschätzen... der ist in Topform zur Zeit und ist (gefühlt) an jedem gefährlichen Angriff Bayrers beteiligt ! Typisch Deutsch halt diese Schwarzmalerei! Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte! Klar ist z.B. die Premier League in der Breite besser als die Bundesliga! Trotzdem ist Leverkusen vom Potential her nicht soooo weit weg... wie's gestern den Anschein hatte! Sind halt noch relativ unerfahren! Aber an einem guten Tag können Sie durchaus auch ein Premier League-Team ärgern! Eigentlich wünscht man sich jetzt glatt ein Weiterkommen und dann schalten Sie z.B. Arsenal aus! Nur damit die Leute mal sehen was Sache ist! Bin aber froh, dass es auch ander Leute gibt, die ein wenig Ahnung haben... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joppop 28.11.2013, 11:32
24. Voller

Rudi Voller... der ewig 70 er jahre pfeiffe und nicht nur seine haare.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurps11 28.11.2013, 11:34
25.

Zitat von Kernspalter01
Leverkusen hat immer das Problem die Lösungen spielerisch zu suchen.
Na dann haben sie das in dieser Saison bisher aber sehr erfolgreich verborgen. Selbst gegen klar schwächere Teams heisst es Mitte dicht und kontern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ckaelin123 28.11.2013, 11:38
26. Welcher Fussballer ...

in der CL interessiert sich denn dafür, ob ein Spiel im Free-TV gezeigt wird, wenn er im eigenen Stadion 0:5 verliert. Aber den Autor verleitet es immerhin zu besonders billiger Häme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 28.11.2013, 11:44
27. ich war ja bis jetzt...

Zitat von sysop
Was für eine Klatsche! Bayer Leverkusen hat sich in der Champions League gegen Manchester United blamiert - ausgerechnet bei dem Spiel, das Millionen im Free-TV verfolgten. Für die Bemühungen, den Club als attraktive Marke darzustellen, ist das ein herber Rückschlag.
... immer dafür, dass Kießling in der NM spielt. Aber nach dem Auftritt gestern.... nee.... in Deutschland Torjäger, in Europa keinen Zweikampf gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smoothways 28.11.2013, 11:46
28. PL - Hut ab?

Die 4 Clubs stehen unter ganz anderen Zwängen als BL Clubs. 1) sind 3 der 4 hoch verschuldet, weil Schulden aufgenommen worden sind, um Stars zu kaufen und die Clubs in privater Hand sind/verkommen. 2) ist die Erwartungshaltung aufgrund der jüngsten Erfolgsgeschichten von Chelsea und MANU in der CL auch ganz klar mind H/F. 3) Wer MANU in der PL gerade letztes W/E gesehen hat, der hat sie gerade in der Schlussphase gegenüber MANU von gestern unter Fergi nicht wieder erkennen können: unsicher, mit unerklärlichen Fehlern und Aussetzern. So werden die intl keinen Blumentopf ernten. MANU hat nicht überragend gespielt gestern, sondern dei BAYER-Jungs wohl unterirdisch. Anders kann ein 0-5 gegen ein Team, das verunsichert ist (genau das waren die Jungs von MANU nämlich vor diesem Spiel), nicht zustande gekommen sein. Es gab kaum einen besseren Zeitpunkt gegen MANU anzutreten. Die letzten 2 Spiele der PL nicht mehr gewonnen gegen keinen übermächtigen Gegner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
höngg 28.11.2013, 11:55
29. Pillendreher eben!

Zitat von sysop
Was für eine Klatsche! Bayer Leverkusen hat sich in der Champions League gegen Manchester United blamiert - ausgerechnet bei dem Spiel, das Millionen im Free-TV verfolgten. Für die Bemühungen, den Club als attraktive Marke darzustellen, ist das ein herber Rückschlag.
Tja, diesmal war Völler, der sich sonst (warum eigentlich?) sooo gerne reden hört, nicht so gut drauf? Hehe!
Leverkusen taugt nun mal nichts, eine blasse, charakterlose Mannschaft mit ebensolchen Fans wird - ungeachtet ihres Tabellenplatzes - immer eine graue Maus (im Gegensatz zu Bochum, Braunschweig oder Düsseldorf!) bzw. ein Fremdkörper bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 11