Forum: Sport
Pokalhalbfinale in München: Dortmunds letzte Chance
Getty Images

Im Pokalhalbfinale beim FC Bayern kann Borussia Dortmund eine verkorkste Saison retten. Der Klassiker bietet dafür die beste Bühne. Ob Kahn, Lewandowski oder Robben: Sie alle prägten die Spiele der Vergangenheit. Eine Übersicht.

Seite 1 von 3
Rido 28.04.2015, 16:51
1.

Zitat von nn280
auf dieses Spiel und trinke zwei Schnäpse, wenn mein BVB heute abend gewinnt, was nicht unmöglich ist.
Ich drücke dem BvB jedenfalls die Daumen.
Einen Sieg halte ich aber eher für unwahrscheinlich, zumal Robben ja heute wohl wieder spielen soll.

Naja, mal das Beste hoffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RedEric 28.04.2015, 16:52
2. Interessant...

es ist schon verblüffend, dass die Spieler vom BVB viel motivierter wirken, seit Klopp seinen Abgang verkündet hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wortmacht 28.04.2015, 16:55
3. verkorkst?

Auch schön aus Dortmunder Sicht wäre es in der Tabelle an Schalke vorbeizuziehen. Da dies jetzt wieder möglich scheint ist es die noch attraktivere Variante die Saison zu retten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nighttiger 28.04.2015, 16:57
4.

Zitat von RedEric
es ist schon verblüffend, dass die Spieler vom BVB viel motivierter wirken, seit Klopp seinen Abgang verkündet hat.
Ist halt ein großer stein von ihren schultern gefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 28.04.2015, 16:59
5. Die wollen alle neue Verträge kriegen, egal bei welchem Verein.

Zitat von RedEric
es ist schon verblüffend, dass die Spieler vom BVB viel motivierter wirken, seit Klopp seinen Abgang verkündet hat.
Wenn sollte das denn wundern, wenn schon Hummels vor Wochen seine Wechselbereitschaft per Sky öffentlich verkündete,

jetzt wollen bzw. müssen auch die anderen noch mal volle Pulle ran, um sich einen günstigen neuen Vertrag zu sichern, egal wo,

nur der ohne Führerschein muß noch warten, weil er ja gerade erst unterschrieben hat und die Ausstiegsklausel wohl erst in zwei Jahren möglich ist.

Hoffentlich zeigen die Bayern heute den Ruhrpottloosern, woher die vielen Punkte Unterschied in der Tabelle kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
julia-s12345 28.04.2015, 16:59
6. freue mich auch!

Ich hoffe, dass der BVB 3: 1 gewinnt. Ich würde es der Mannschaft gönnen und drücke dem BVB die Daumen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chimp22 28.04.2015, 17:00
7. Danke FC Bayern

FC Bayern – danke, dass es dich gibt
- du bist wie der Klassenstreber, der dem Außenseiter auch noch seinen Zufallserfolg vermiesen will („wir waren die bessere Mannschaft“ nach dem 2:5)
- du bist wie der BMW-Fahrer, der beim riskanten Überholen alle anderen zum Bremsen bringt (Wegkauf von Götze und Lewandowski)
- du bist wie der Juniorchef, der den verdienten Mitarbeiter grinsend die Kündigung überreicht (Dr. MW)
- du bist wie der Alpha-Typ, der allen anderen auf der Party ständig durch seine Machosprüche die Stimmung vermiest („super, super Spieler“)
- du bist wie der neureiche Bekannte, dem man wieder begegnet und der jetzt protzt: mein Haus, mein Auto, mein Pferd(„das Triple ist unser Maßstab“)
dafür lieben wir dich! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RedEric 28.04.2015, 17:00
8. Interessant...

es ist schon verblüffend, dass die Spieler vom BVB viel motivierter wirken, seit Klopp seinen Abgang verkündet hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamiro32 28.04.2015, 17:10
9. Pokalspiel

Ich drücke auch dem BVB und vorallem J. Klopp die Daumen heute Abend, es wird wieder ein Klassiker und wäre auch ein würdiges Endspiel gewesen. J. Klopp gönne ich den Pokalsieg, damit er noch einmal mit seinem Team um den Borsigplatz fahren kann. Normal gehört der BVB auch in die Champions League, das Team spielt einen wunderbahren Angriffsfußball, den wir hoffentlich auch unter einem Trainer Tuchel so weiter sehen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3