Forum: Sport
Pokalsieger VfL Wolfsburg: Alle mal ausrasten
Getty Images

Der VfL Wolfsburg krönt eine starke Saison: Kevin De Bruyne führte seinen Klub gegen Borussia Dortmund zum Pokalsieg. Und es sieht sogar so aus, als könnte der Belgier zumindest noch ein Jahr bleiben.

Seite 2 von 6
TarLay 31.05.2015, 10:29
10. @1.

Dann haben Sie ja eine ziemlich exklusive Meinung dazu. Die bessere Mannschaft ist meistens die, die auch ins Tor trifft. Wenn der BVB das nicht schafft, ist nicht das "Glück" des VfL, sondern das Unvermögen des BVB schuld daran.

Ich hätte es Dortmund gegönnt, durdie heftige Saison mit dem Pokalsieg ausklingen zu lassen. Aber Glückwunsch VfL!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomrau1973 31.05.2015, 10:30
11. VW Zulieferer wurden zum Sponsoring gezwungen!!!!

das fand die UEFA sicher super, aber mit dem nötigen Kleingeld machen die so wie so was man will. bin mir sicher VW wird jetzt Sponsor bei der UEFA. Genau wie SAP beim DFB, nun kann Hoffenheim auch machen was sie wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fred-vom-saturn 31.05.2015, 10:31
12. Äh, Hallo!

Wir reden doch hier über Wolfsburg oder. Was hat denn diese "Stadt" an Lebensqualität zu bieten. Würde irgendjemand da Leben wollen, wenn er nicht unbedingt müsste. Eben. Und deswegen wird er auch nicht bleiben. Egal wieviel Geld VW ihm bietet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WeEmm2010 31.05.2015, 10:40
13. BVB Strategie hat nicht gegriffen

Die Strategie des BVB sich über ein Unentschieden in die Verlängerung mit anschließendem Elfmeter-Schiessen zu retten, ging dieses mal nicht auf.
Grund: Großkreutz viel aus.
Er war zuständig für das Pinkeln auf den Elfmeterpunkt damit die Gegner beim Schiessen ausrutschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vhn 31.05.2015, 10:42
14. Neutraler Beobachter

Als neutraler Beobachter kann man nur sagen, dass Wolfsburg unstrittig verdient gewonnen hat. Das trostlose Gekicke von Dortmund in der zweiten Halbzeit konnte man ja keinem mehr zumuten. Bin gespannt, ob der BVB einen Neustart schafft oder ob die Ära des erfolgreichen Fußballs mit Klopps Abgang erstmal zu Ende ist. Bemerkenswert das Abschlussinterview von Klopp. Selten so einen schlechten Verlierer gesehen. Dass er dann noch Delling angeht, war einfach nur peinlich. Mir tut's echt leid um den BVB. Die hätten Klopp und ein paar andere Spieler schon viel eher feuern sollen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
53er 31.05.2015, 10:43
15. Da muss ich leider

Zitat von alois.wistelhuber
Als neutraler Beobachter muss ich sagen, dass der Sieg der Wolfsburger mehr als glüclich ist. Wenn man mehrfach das leere Tor nicht trifft, dabei selbst aber zwei sehr unglückliche Treffer (Nr 1 und 2) kassiert und zudem der gegnerische Torwart wiederum mehrfach großen Dusel hatte, dann kann man nicht gewinnen. Dortmund spielte klar den besseren Fußball, aber irgendwann gibt man dann auf. Seis wies sei. Morgen kräht kein Hahn mehr danach. Dass an der Spitze der Fifa ein oberschmieriger Wicht steht, ist viel schlimmer.
widersprechen, den besseren Fussball hat Wolfsburg gespielt. Allerdings war und hatte Dortmund die sympathischere Mannschaft bzw. Trainer. Dass den Dortmundern in zwei Fällen der verdiente Elfmeter versagt wurde, macht diese Mannschaft umso sympathischer. Sei´s drum, VW hat sowohl im Pokal als auch bei Wolfsburg und Bayern seine wurstigen Fettfinger drin und gegen Kapital kann man im Fussball nicht ankämpfen, es macht die Bundesliga nur gähnend langweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cmann 31.05.2015, 11:01
16. Ach wie viel Lebensqualität

Zitat von fred-vom-saturn
Wir reden doch hier über Wolfsburg oder. Was hat denn diese "Stadt" an Lebensqualität zu bieten. Würde irgendjemand da Leben wollen, wenn er nicht unbedingt müsste. Eben. Und deswegen wird er auch nicht bleiben. Egal wieviel Geld VW ihm bietet.
da doch Dortmund bietet. Die Stadt ein "Ausbund von Attraktivität", Naturschönheiten ohne Ende und einem Umland das seines Gleichen sucht. Geht ´s eigentlich noch? Es soll Leute geben die da noch nicht einmal "begraben sein wollen"! Eigentlich kann auch der BvB gar nicht genug bezahlen damit die Spieler auf Dauer bleiben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volker_morales 31.05.2015, 11:13
17. Glückwusch VW Wolfsburg!

Würde mich nur mal interessieren, ob das Sponsoring als Betriebsausgabe steuerlich absetzbar ist und ich mich als Steuerzahler auch ein wenig als Mäzen des großen Fußballsports fühlen darf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Palmstroem 31.05.2015, 11:16
18. Foul im Strafraum ist Elfmeter

Schiedsrichter Felix Brych legte beim Freistoß vor dem Wolfsburger Ausgleich härtere Maßstäbe an als bei Zweikämpfen im Wolfsburger Strafraum.
Trotzdem war der Sieg für Wolfsburg nicht unverdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jgwmuc 31.05.2015, 11:18
19.

an Nr. 12

was hat denn Dorfmund an Lebensqualität zu bieten? Etwa Dortmund Nord? Lebensqualität und Topfußball wird in Deutschland wohl nur in München geboten. Wolfsburg ist Kulturell ( falls Sie wissen was das ist) sicherlich mit dem Dorf Mund auf einer Höhe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6