Forum: Sport
Pressekompass zur Frauenfußball-WM: Aus der Traum
DPA

Die deutschen Fußballfrauen werden nicht Weltmeister, im Halbfinale unterlagen sie den USA mit 0:2. Eine verdiente Niederlage? Die Meinungstrends der Medien.

Seite 1 von 6
simplythebeast 01.07.2015, 13:21
1. Frauenball.

Sieht aus wie Fußball, fühlt sich aber nicht so an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jan07 01.07.2015, 13:25
2. Wille allein reicht nicht

Das Nationalteam hat sich zwar mit beeindruckender Willenskraft gegen eine eigentlich bessere französische Mannschaft durchgesetzt. Aber es war eben nur der unbedingte Wille. Spielerisch hat doch viel gefehlt.
Insofern ist das Ausscheiden gegen das genauso überlegene US-Team nur folgerichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 01.07.2015, 13:37
3. Gut so !

Ach herrje, die Deutschen werden mal NICHT Weltmeister. der GAU ist eingetreten, der Weltuntergang naht.
Was gibt es Schlimmeres ?

Mir tun noch die Französinnen leid die gegen diese weibliche deutsche Rumplerltruppe das gepflegtere Spiel gezeigt haben und nur durch einen vollkommen überflüssigen und ungerechtfertigten Handelfmeter um den Lohn gebracht wurden.

Wenn die Frauen sich auch noch bis zum Titel durchgewurstelt hätten wie die Männer, ich glaube hier wären einige vor Nationalstolz noch geplatzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
piccolo-mini 01.07.2015, 13:39
4. Der Vorsprung ist aufgebraucht

Zwar spielen beim Turnier der "Besten" immer noch Teams mit, die zweistellig verlieren, aber die anderen Spitzenteams könnten bei den Männern bestimmt auch in der Bezirksliga oder gar Landesliga mithalten.
Die schlägt die Frauen-Nationalmannschaft eben nicht mehr so leicht.
Zu den Zeiten, wo Deutschland häufiger Titel holte, gab es noch viel weniger "Breite in der Spitze" (Berti Vogts). Daher ist ein Halbfinalaus heute sicher nicht weniger wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer-spiegelleser 01.07.2015, 13:41
5. War doch schon gegen Frankreich nur Glück.

Die Damen kämpfen nicht um den Ball sondern machen nur Stellungsspiel. Dafür sind sie weit genug gekommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cotti 01.07.2015, 13:42
6.

Beim Fußball zählen, so glaube ich zu wissen, nur Tore. Beim Boxen dagegen zählen Treffer - auch wenn sie viel zu schlapp sind, um eine Wirkung erzielen zu können. Vielleicht sollten beim Fußball einfach "Torschüsse" gezählt werden - also sie müssen schon einigermaßen Richtung Tor gehen. Dann kann eine "bessere Mannschaft" auch nicht verlieren - und es gibt kein Gejammer mehr, um "unverdiente Niederlagen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deegeecee 01.07.2015, 14:01
7.

Zitat von Cotti
Beim Fußball zählen, so glaube ich zu wissen, nur Tore. Beim Boxen dagegen zählen Treffer - auch wenn sie viel zu schlapp sind, um eine Wirkung erzielen zu können. Vielleicht sollten beim Fußball einfach "Torschüsse" gezählt werden - also sie müssen schon einigermaßen Richtung Tor gehen...
Ich habe tatsächlich einige Begegnungen verfolgt. Die Damen könnten problemlos ohne Torfrau antreten... das würde an den Ergebnissen nichts merklich ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_unwissender 01.07.2015, 14:11
8. Wenn man den Kommentatoren glaubt ...

Zitat von Attila2009
Ach herrje, die Deutschen werden mal NICHT Weltmeister. der GAU ist eingetreten, der Weltuntergang naht. Was gibt es Schlimmeres ? Mir tun noch die Französinnen leid die gegen diese weibliche deutsche Rumplerltruppe das gepflegtere Spiel gezeigt haben und nur durch einen vollkommen überflüssigen und ungerechtfertigten Handelfmeter um den Lohn gebracht wurden. Wenn die Frauen sich auch noch bis zum Titel durchgewurstelt hätten wie die Männer, ich glaube hier wären einige vor Nationalstolz noch geplatzt.
ich verstehe nicht, wieso hier von "durchgewurstelt" die Rede ist. Ich habe in den GEZ-finanzierten Anstalten immer nur gehört, dass das deutsche Team wie vom anderen Stern käme.
Und jetzt diese Kommentare!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wannbrach 01.07.2015, 14:14
9.

Das deutsche Team hat in all den Jahren nicht gelernt zu kombinieren and einen attraktiven Fussball zu spielen. Wenn man das deutsche Team mit Frankreich vergleicht ist der Unterschied gravierend. Vielleicht wird es jetzt höchste Zeit den Trainer (in) zu wechseln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6