Forum: Sport
Pressestimmen zum Holland-Sieg: "Van Gaals Meisterstück"
REUTERS

Die holländischen Medien feiern Louis van Gaal als Genie: Der Trainer habe mit dem Torwart-Wechsel vor dem Elfmeterschießen eine "goldene Wahl" getroffen. Die Pressestimmen im Überblick.

Seite 4 von 8
royal_flush 06.07.2014, 11:52
30.

Zitat von mischpot
Natürlich kann ein Torwart ausgewechselt werden, dann aber für beide Mannschaften. Van Gaal hat nicht das ganze Spiel über auf einen frischen Feldspieler verzichtet, das ist falsch was Sie erzählen. Haben Sie das Spiel überhaupt gesehen? Beim Elfmeterschießen stehen sich Mann gegen Mann gegenüber, das ist eine andere Quote als 11:1. Daher ist es ein starker taktischer Vorteil der dann auch spielentscheidend war. Das dürfte Ihre Fragen beantwortet haben.
Eingangs hatten Sie etwas vom Verstoß gegen das "Gleichheitsprinzip" gesagt - da klingt "taktischer Vorteil" schon besser. Das Gleichheitsprinzip war ja Ihrer Definition nach schon von Anfang an verletzt, weil NL mit viel besseren Einzelspielern angetreten ist .......

Und natürlich hat NL auf einen frischen Feldspieler (zugunsten des frische Torhüters) verzichtet, hier die Wechsel:
NL: Lens für Depay (76.), Huntelaar für Indi (105.), Krul für Cillessen (120.)
CRC: Urena für Campbell (66.), Myrie für Gamboa (79.), Cubero für Tejeda (97.)

Beide Mannschaften haben also 3 Mal gewechselt. CRC hätte sich ja auch den 3. Wechsel für das Elfmeterschießen aufheben können. Oder sollen sich die Trainer zukünftig vorab einigen, wann wer wen ein-/auswechseln darf?

Dieses Mal hat's geklappt, es hätte auch schiefgehen können. Unsportlich war der Wechsel jedenfalls nicht (über das Verhalten von Krul während des Elfmeterschießens kann man diesbezüglich diskutieren).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 06.07.2014, 12:01
31. Der Trainer

kann wechseln wen er will, Torhueter, oder Feldspieler. Van Gaal ist ein sehr guter Trainer, das Wort Genie ist allerdings ueberzogen. Natuerlich macht Robben gerne Schwalben, allerdings macht das unser Mueller auch. Im Frankreich Spiel ist er ohne Beruehrung im Strafraum gefallen, haette auch eine gelbe Karte sein koennen. Mueller ist kein Schlechter, aber vom Charakter her unsportlich, weinerlich und feige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josifi 06.07.2014, 12:01
32.

Zitat von Erda
Ich dachte im Halbfinale spielen 4 Teams: Niederlande Deutschland Argentinien Brasilien Ein 5. Team "BRD" kenne ich nicht oder haben Sie die Einheit nicht mitbekommen. Kampfbegriffe der DDR sind hier fehla am Platz.
BRD ist die offizielle und völlig korrekte Abkürzung für Bundesrepublik Deutschland. Und die DDR gibt´s seit 23 Jahren nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrerÖkologe 06.07.2014, 12:07
33. Elftal

Zitat von warndtbewohner
Van Gaal ist der beste Trainer der Welt und hat sein Team toll eingestellt. Ein Gegner für die BRD Auswahl, der nicht so leicht zu besiegen ist...
Ich mag die Elftal ja auch, aber um ihrer selbst Willen und nicht als Ausdruck unverarbeiteten Frustes. Sind Sie unzufrieden, weil Ihre fußballerischen Mittel nicht fürs DFB-Team gereicht haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter1000 06.07.2014, 12:08
34. liebe Nachbarn ...

… gegen Argentinien ist Schluß für Euch. Bei absolut leichten Gegnern nur Mittelmaß gezeigt und dann von Genialität zu sprechen, dass ist eine Chuzpe. Van Gaal ist kein Genie, er ist ein Großmaul und wird nach der Niederlage gegen Argentinien von einer Verschwörung der FIFA sprechen. Und noch eins:
Deutschland wird Weltmeister, weil es das beste Turnier-Team ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_durden 06.07.2014, 12:15
35.

Zitat von josifi
BRD ist die offizielle und völlig korrekte Abkürzung für Bundesrepublik Deutschland. Und die DDR gibt´s seit 23 Jahren nicht mehr.
Was Sie sagen ist schlichtweg falsch.

BRD war noch nie eine offizielle Bezeichnung für die Bundesrepublik, sondern eine inoffizielle, welche in der Tat während der Zeit der DDR bestand. Im sportlichen Kontext spricht man heute von GER. Sonst von DEU oder D.

Falls Sie mir nicht glauben, ich denke Sie wissen, wo Sie nötige Belege finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dosmundos 06.07.2014, 12:17
36. Danke!

Zitat von pauli96
Für anstrengende 120 min gegen starke Algerier gab's fette Medienprügel obwohl sein Joker Schürrle gestochen hat. Die Kaasköppe spielen 120 min ohne Treffer und van Gaal gilt hinterher als Superbrain, weil er den Torwart zum Elferzocken wechselt...
Das muss man sich mal antun - die Holländer rennen 120 Minuten gegen diese Betontruppe aus Costa Rica an, und der Trainer, der sich das alles ansieht und kaum durch Wechsel Reaktion zu zeigen versucht, wird als Genie gefeiert!

Wenn er in der 120. Minute noch den Torwart wechselt, heisst das doch bloß, dass er seiner Truppe nicht zugetraut hat, vorher das entscheidende Tor zu schießen und noch einen Verzweiflungstrick im Ärmel haben wollte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.schmockbach 06.07.2014, 12:19
37. Überhebliche Presse in Holland

Zitat von sysop
Die holländischen Medien feiern Louis van Gaal als Genie: Der Trainer habe mit dem Torwart-Wechsel vor dem Elfmeterschießen eine "goldene Wahl" getroffen. Die Pressestimmen im Überblick.
Wenn der " Telegraaf " schreibt, die Spieler von Costa Rica seien
störrisch gewesen, so zeigt das die ganze, menschenverachtende Einstellung der Holländer. Ein bißchen Respekt ist das Mindeste.
Costa Rica hat mitgehalten und hätte auch gewinnen können.
Hier von störrischem Verhalten zu sprechen ist taktlos und zerstört die Würde der Menschen aus Costa Rica.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 06.07.2014, 12:21
38. Ein Tipp an die Teams der Welt

Wollt Ihr Geld sparen, stellt einfach einen von zig äußerst versierten SpOn Foristen ein. Sie sind mit einem ungemein hohen Fachwissen gesegnet und kosten wahrscheinlich nur einen Bruchteil dessen was ein van Gaal an Gehalt bekommt.
Wozu auch einen Löw für viel Geld einstellen, hier im Forum gibt's 'ne 100%ig sichere Rundumstrategie für umme.
Der Weltfußball ist ganz nah aneinander gerückt, selbst vermeintlich schwache Teams können an guten Tagen Favoriten zumindest in Bedrängnis bringen. Feuerwerke werden zukünftig wohl die Ausnahme bleiben. Und warum auch nicht, warum sollte ein Costa Rica ein Punktelieferant sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Early Bird 06.07.2014, 12:25
39. Naja........

....genial geht anders. Eine hoch favorisierte Mannschaft verkämpft sich 120 Minuten lang an einem absoluten Außenseiter und Newcomer im Wettbewerb (DAS war genial, nicht das Gekicke der Holländer) - und im 11-m-Schießen war's dann reines Glück. Sonst wären sie heimgefahren - von den Costaricanern abgeschossen. Ganz toll...........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 8