Forum: Sport
Pressestimmen zum Holland-Sieg: "Van Gaals Meisterstück"
REUTERS

Die holländischen Medien feiern Louis van Gaal als Genie: Der Trainer habe mit dem Torwart-Wechsel vor dem Elfmeterschießen eine "goldene Wahl" getroffen. Die Pressestimmen im Überblick.

Seite 8 von 8
brotherandrew 06.07.2014, 19:06
70. Kann man ...

Zitat von mischpot
Natürlich kann ein Torwart ausgewechselt werden, dann aber für beide Mannschaften.
... ja. Wer genau hat das CR verboten? Ach so, Sie wollen einem Auswechselzwang das Wort reden.

Abgesehen davon war der sehr gute Torwart von CR hervorragend eingespielt und deshalb mit Sicherheit keine schlechtere Wahl als einen Ersatztkeeper einzuwechseln. CR hätte mit Sicherheit keinen anderen Torwart eingewechselt, auch wenn es ihnen noch möglich gewesen wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warndtbewohner 06.07.2014, 19:11
71. Nun...

Holland ist einfach abgezockter als die DFBler. dass ist ganz klar und auch gut so. Die typisch deutsche Überheblichkeit ist auch hier überall zu finden. Statt den Gegner zu achten wird er kleingeredet. Wenn dass man gut geht. Irgendwann wird diese deutsche Arroganz auch mal vor den Fall kommen:-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hors-ansgar 06.07.2014, 20:05
72. @warndtbewohner

Zitat von warndtbewohner
Holland ist einfach abgezockter als die DFBler. dass ist ganz klar und auch gut so. Die typisch deutsche Überheblichkeit ist auch hier überall zu finden. Statt den Gegner zu achten wird er kleingeredet. Wenn dass man gut geht. Irgendwann wird diese deutsche Arroganz auch mal vor den Fall kommen:-))
Dass Holland abgezockter ist, glaube ich nicht. Sonst hätten die mehr gewonnen. Und die deutsche Mannschaft wird auch überhaupt nicht überheblich sein. Dazu sind sie zu professionell und wissen, dass es nun um Nuancen geht. Brasiliens Auftritt bislang finde ich allerdings schon sehr erstaunlich. Sie spielen leidenschaftlich, kämpfen und hauen auch ganz schön rein. Aber spielerisch ist das die schwächste brasilianische Mannschaft seit Christi Geburt. Man hat eher den Eindruck, da spielt so eine Mischung aus Deutschland, Schottland und Uruguay aus den 80ern. Wenn ich da an Pele, Zico oder Dr. Socrates denke...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hors-ansgar 06.07.2014, 20:10
73.

Zitat von Erda
Die von mir geschätzten Gauchos schmeißen die "Käsköppe" raus obwohl ich mir gern ein verwandtschaftliches Duell mit den Nassau-Oraniern gewünscht hätte!
Die Argentinier können ja diesmal tatsächlich erstmals Weltmeister werden. Auf den von der Junta 1982 erkauften Titel und den Pokal 1986, als der kleine, dicke Kokser die Engländer betrogen hat, können die Argentinier ungefähr genau so stolz sein, wie auf ihre neuerliche Staatspleite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blähboy 06.07.2014, 22:09
74. Hammerhart...

... sind einige Kommentare. Da werden Grundregeln des Fußballs interpretiert ( Drei Auswechselungen), da wid über die Verwendung des Begriffs "BRD" gestritten und außer dem Üblichen Deutschland Bashing, wird auf die Holländer auch gleich miteingedroschen. Immerhin wurde die Hymnenfestigkeit der Deutschen Spieler noch nicht angesprochen.
Zum Spiel: Die Niederlande stehen aufgrund der Spielanteile und Chancen völlig verdient im Halbfinale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerWeisseWal 06.07.2014, 22:24
75. unclever

Zitat von The Rookie
Hätte sich ein deutscher Torwart so verhalten, hätten Sie es vermutlich als clever und ausgleichende Gerechtigkeit bezeichnet.
Ich hätte mich geschämt und bei den Landsleuten bzw. Fans des ausgeschiedenen Teams entschuldigt. Wer will schon solche "Helden" haben ...

Soll man es neuerdings bewundernswert nennen, wenn jemand etwas klaut
und dabei nicht erwischt und nicht bestraft wird ?

dww

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Las gut sein 06.07.2014, 23:05
76. Mecker mecker mecker

Als NL in DEU sind diese WM's recht amusant. In 2006, 2010 und jetzt 2014 muss ich immer wieder feststellen, das sowohl NL voller Patrioten ist, und ebenso DEU. Und leider leider ist es genau in diesen Zeitraum des WM's das mann zweifelt an die Intelligenz der Mehrheit.

Meine Güte.... unfairer Wechsel, er war noch Frisch, so einen Schwachsinn noch nie gehört. Oder die psychologischen Tricks von Krul, unfair... da wusste glücklicherweise noch ein Forant (meine Erfindung für Foren spucker ;-) Jens Lehman und seine psycho tricks beim Elfmeter schiessen. Oder Robben der so oft fält...hat wohl keiner gesehen dass er ziemlich oft echt gefoult wurde. Und seinen Schwalben sind in der Tat normalerweise zum k...n.

CRC hätte auch gewinnen können? Wann denn? Die zwei chancen? Und wenn de Telegraaf dan störrisch schreibt ist es verletzend... übrigens Telegraaf würde ich nicht erwähnen oder zitieren...so was wie Daily Mail oder Bild.
Lass gut sein...es ist nur Fussball. Und der Forant der gerne NL fertig machen möchte im Endspiel.... trink noch ein Bier, du spielst nicht, bist nur wieder so einer der dummes schreibt und dummes redest. Weiter so.
(könnte diesen Text aber dann ohne Schreibfehler so in etlichen Foren in den Niederlanden posten, da geht's genau so aber halt andersum. Da sind die DEU die ...langweiligen, schlecht organisierten, unfairen, schwalbenliebenden (Müller) unsw..)
Fussball....merh nicht. Ciao

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neuronenuser 07.07.2014, 16:15
77. Die deutsche Mannschaft überheblich?

Keineswegs. Bei allen Titeln, die man im Laufe der Jahrzehnte gewonnen hat, verhalten sich DFB und Nationalspieler sehr bescheiden. Wenn dem nicht so wäre würden die Spieler in Deutschland viel, viel weniger Sympathien genießen. Überheblichkeit war immer ein Charakterzug der Holländer ohne das sie irgendwann mal etwas gewonnen hätten....Fairerweise muss man aber sagen, dass die Spieler der heutigen Generation diese sprichwörtliche Arroganz abgelegt haben. Van Gaal gehört da noch zur alten Schule.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 8