Forum: Sport
Pressestimmen zur Formel 1 in Ungarn: "Die rote Mannschaft ist der Melancholie verfal
Getty Images

"Epochale Schlacht": Auf dem Hungaroring begeisterte das Duell zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton die internationale Presse. Ferrari hat sich aufgegeben und muss um die Vize-Meisterschaft kämpfen.

Seite 2 von 2
Aleae iactae sunt 07.08.2019, 11:59
10. Als LH, MV Marketing Beauftragter

Zitat von bhang
doch Red Bull gewinnen lassen müssen. Die kommen dadurch etwas näher, und die nächsten zwei Rennen sind Belgien und Monza, wo Red Bull bei trockenen Bedingungen zu 99% eh nicht ernsthaft um den Sieg fährt, sondern Ferrari. Also sollte AMG Ferrari dort gewinnen lassen, um anschließend in Singapur zuzuschlagen. AMG wird jedoch auch in Belgien und Monza gegen Ferrari, so wie sie es in Ungarn gegen Red Bull getan haben, ernsthaft um den Sieg fahren. Es gab und gibt also kein Drehbuch, womit AMG die WM angeblich steuern und die WM künstlich spannend halten wollen würde...
hast Du da sicher Insider-Kenntnisse, bzw. meinst sie zu haben.
Aber lass den guten Toto Wolf ruhig machen, er wird Dir sicher kein Drehbuch zeigen. Und dann gibt es nach Deiner Logik auch keines.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2