Forum: Sport
Pressestimmen zur Formel 1: "Vettels Funkspruch musste stark zensiert werden"
AP

Die Gerüchte um Sabotage bei Mercedes überschatten den Doppelsieg in Sotschi. Außerdem in den internationalen Pressestimmen: Sebastian Vettels Ärger über sein frühes Aus.

Seite 3 von 4
uzsjgb 02.05.2016, 16:49
20.

Zitat von niska
Kvyat hat Vettel bewusst Reifen und Auto kaputtgefahren.
Warum sollte Kvyat sich selber ausgerechnet beim Heimrennen aus dem Rennen schiessen wollen? Das ist doch völlig absurd.

Und warum sollte er gerade Vettels Auto kaputtfahren wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudig 02.05.2016, 17:17
21. sicher,

Zitat von Bueckstueck
Ist einfach lächerlich an sowas zu glauben. Was sollen denn die ganzen Foristen schreiben, die in den letzten beiden Jahren nicht müde wurden zu erklären, dass Rosberg ja gar kein Deutscher sei, weil er in Monaco aufgewachsen ist und dort lebt? Ihr seid allezusammen echt albern...
wir sind albern.
Und er lebt in Monaco und schafft sein Geld nach
Panama. Ein richtiger Deutscher, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lama felix 02.05.2016, 17:17
22. warum immer Vetter,

der von dem Russen bedraengt oder abgeschossen wird? Warum sucht sich Kvyat nicht mal nen anderen Fahrer aus. z.B. seinen Teamkollegen? Das waere doch mal ne Alternative ?

Vettel kann durch solche Aktionen die WM vergessen. Es sei denn, Kvyat nimmt sich nun Rosberg oder Hamilton vor :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 02.05.2016, 17:27
23.

Zitat von rudig
wir sind albern. Und er lebt in Monaco und schafft sein Geld nach Panama. Ein richtiger Deutscher, oder?
Darf ich fragen, warum Sie hier unbeweisbare Behauptungen über Rosberg verbreiten?

Ist das die letzte Verteidigungslinie, weil Ihre anderen Behauptungen alle restlos verpflückt wurden? Das bringt doch nun wirklich nichts und glauben wird Ihnen sowieso keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uzsjgb 02.05.2016, 17:30
24.

Zitat von lama felix
der von dem Russen bedraengt oder abgeschossen wird?
Immer? Es ist jetzt genau bei einem Rennen etwas passiert.

Darf ich fragen, warum Sie sich nicht auch über Gutierrez und Sainz aufregen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 02.05.2016, 17:34
25. @lama felix

Um Rosberg abzuschießen müsste er aber mehr Leistung bringen, oder beim überrunden einen "Fehler " machen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kira47 02.05.2016, 17:40
26. Formel 1

Wer sich das Anschaut ist selber schuld. Für mich wäre es vergeudete Lebenszeit! Ich bin
überzeugt das die Fäden im Hintergrund und
abseits der Strecke gezogen werden?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 02.05.2016, 17:48
27. @rudig

Wer welche Staatsbürgerschaft hat, hängt nicht davon ab, wo er wohnt und schon gar nicht, wo sein Geld angelegt ist. Ihre Paranoia ist nun an die Grenze des postbaren gestoßen, fangen Sie sich bitte wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarkosy 02.05.2016, 17:48
28. In der letzten Saison

musste Hamilton gewinnen:colered people,angelsächsisch geprägt,international bekannt und geachtet,jung,ehrgeizeig,immr am Rande der Legalität,aber effizient - das

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wallaceby 02.05.2016, 18:01
29. Bitte klären sie uns ab jetzt immer auf...

Zitat von wll
Der erste Auffahrer war ganz klar stümperhaft, für den zweiten kann Kwjat aber eher weniger. Beim ersten Kontakt hatte er Vettel den Reifen beschädigt. Als dieser den Reifenschaden bemerkte, ist er vom Gas gegangen und hat Kwjat damit überrascht, der halt nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte. Man muss dabei berücksichtigen, dass F1-Rennwagen bereits beim Gaswegnehmen deutlich verzögern und nicht wie normale Straßenautos allmählich ausrollen. Das ändert aber natürlich nichts an der Tatsache, dass Kwjat deutlich übermotiviert zu Werke geht und imho spätestens beim nächsten Vorfall reif für eine Bewährungsstrafe ist.
"Man muss dabei berücksichtigen, dass F1-Rennwagen bereits beim Gaswegnehmen... blablabla!" Sie wissen schon, wie lächerlich ihre Klugscheisserei hier wirkt..?! Oder sind sie ein Vierzehnjähriger Fanboy? Der Russe hat zweimal innerhalb weniger Sekunden einen anschlagsartigen Plan auf Vettel verwirklicht... so hat es jedenfalls ausgesehen. Jede Relativierung ist lächerlich. Ich wurde gestern hier drinnen zensiert, als ich forderte, dass der überforderte und total übermotivierte Jüngling, der vor Putins Landsmann-Augen vermutlich mal so richtig Randale verursachen wollte, eigentlich in der Formel 1 mal so gar nichts verloren hat!! Der Typ ist Wiederholungstäter! Die Theorie mit Wett-Mafia, die ein anderer Forist hier schon ausgesprochen hat, ist in meinen Augen überhaupt nicht abwegig! Wenn Russen im Spiel sind, geht es eben sehr oft nur hart und schmutzig ab. So wie ihre Politik eben auch... Und noch was: in einem Lada, in den Weiten Sibiriens unterwegs, da wäre Bubi Kvyat bestens aufgehoben... man kann nicht viel dabei kaputtmachen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4