Forum: Sport
Primera División: Real feiert gelungene Generalprobe für Bayern
AP/dpa

Real Madrid hat sich für das Champions-League-Duell gegen Bayern München warmgeschossen. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti gewann in der spanischen Liga souveränen 4:0 gegen CA Osasuna. Cristiano Ronaldo war dabei per Doppelpack erfolgreich.

Seite 1 von 2
Balla8872 26.04.2014, 22:38
1. Anfang

Zitat von sysop
Real Madrid hat sich für das Champions-League-Duell gegen Bayern München warmgeschossen. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti gewann in de
Wieso soll ausgerechnet ich den ersten Text schreiben?
Mußten die wirklich spielen dieses Wochenende?
Fertig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hattrick73 26.04.2014, 22:38
2.

Real Madrid musste tatsächlich antreten, Ist ja kaum zu glauben. Hat die Zeitung "As" etwa eine Kampagne versäumt, deren Ziel es gewesen wäre, den Verband zu einer Absetzung zu bringen? Ohh, tschuldigung! Zeitung ist natürlich falsch . Ich meinte das Real-Madrid-Vereinsblatt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
life_erisson 27.04.2014, 03:37
3. optional

wow... ich gratuliere Ihnen bei SpOn zu diesem sportjournalistischen Tiefpunkt. Real Madrid hat 4:0 gegen den Tabellensechzehnten gewonnen und ihrem Reporter scheint das Höschen wegzufliegen unabhängig davon wie Real tatsächlich qualitativ gespielt hat. Kann mir jetzt jemand beweisen, dass Osasuna tatsächlich ein härterer Brocken als Nürnberg oder Braunschweig ist? Der HSV hat einige wirklich gute Spieler, sein Erfolg dieses Jahr ist dennoch mit durchwachsen eher schmeichelhaft umschrieben. Das Ergebnis einer "Generalprobe" im Fußball ist anhand des Endstandes oftmals eher unzureichend umschrieben, dieses Wissen sollte doch auch ein Reporter besitzen, und auch anwenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FKassekert 27.04.2014, 08:56
4. Real freut sich

auf die Hoelle von Bayern? Bremen zeigte es wenigstens 45 Minuten wie gut man es in der Hoelle haben kann!
Mal sehen was uns der Rumenigge am Dienstagabend dann erklaeren wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 27.04.2014, 08:57
5.

Zitat von sysop
Real Madrid hat sich für das Champions-League-Duell gegen Bayern München warmgeschossen.
Und? Gegen die Kleinen der spanischen Liga gelingt ihnen das fast immer. Aber um das Spiel gegen einen echten Gegner zu machen, dazu fehlen ihnen die cojones. Da wird dann gemauert und auf Konter gespielt (wenn Bayern dieselbe Taktik in Madrid angewandt hätte, wären 90 langweilige Minuten Rasenschach dabei herausgekommen). Für Bayern wäre es übrigens bedenklicher, wenn Real dieses Spiel vergurkt hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JolietJakeblues 27.04.2014, 09:50
6. Unglaublich, ne

Zitat von hattrick73
Real Madrid musste tatsächlich antreten, Ist ja kaum zu glauben.
Wahrscheinlich haben die bemerkt, was eine zweiwöchige Pause bei der Konkurrenz angerichtet hat.

Zitat von
Hat die Zeitung "As" etwa eine Kampagne versäumt, deren Ziel es gewesen wäre, den Verband zu einer Absetzung zu bringen? Ohh, tschuldigung! Zeitung ist natürlich falsch . Ich meinte das Real-Madrid-Vereinsblatt.
Zum Glück haben die Bayern weder ein Vereinsblatt *Hust* *SportBild*, noch einen Haus-und-Hof-Sender *Hust* *DSF* *Hust*...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JolietJakeblues 27.04.2014, 09:53
7.

Zitat von cipo
Und? Gegen die Kleinen der spanischen Liga gelingt ihnen das fast immer. Aber um das Spiel gegen einen echten Gegner zu machen, dazu fehlen ihnen die cojones. Da wird dann gemauert und auf Konter gespielt (wenn Bayern dieselbe Taktik in Madrid angewandt hätte, wären 90 langweilige Minuten Rasenschach dabei herausgekommen). Für Bayern wäre es übrigens bedenklicher, wenn Real dieses Spiel vergurkt hätte.
Es hat nichts mit fehlenden "cojones" zu tun, wenn man eine an den Gegner angepasste Taktik wählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ödi 27.04.2014, 11:19
8. optional

Versagt mein Gedächtnis? Hat sich Bayern neulich gegen Braunschweig etwa mit Ruhm bekleckert?
Das "Vereinsblatt" - wenn man so will - heisst Marca. As schreibt liebevoll über den Separatistenclub.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepsington 27.04.2014, 14:47
9. @JolietJakeBlues

...nun ja zumindest hat es, wie ich finde, etwas mit "cojones" zu tun, wenn man sich im eigenen Stadion hinten rein stellt und nur auf Konter aus ist - so geschehen im Hinspiel. Aber schon klar - armes Madid hat leider nur Konterspieler und kann nix dafür

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2