Forum: Sport
Primera División: Rekordmann Messi übertrumpft Ronaldo
Getty Images

Drei Tore von Cristiano Ronaldo? Ganz nett, aber ein Klacks für Lionel Messi. Der Barça-Star überot den Stürmer von Real Madrid am Abend und schoss gleich vier Treffer. So erreichte der Argentinier eine weitere Rekordmarke.

Seite 2 von 2
rm7 28.01.2013, 10:28
10. Schwachsinn

Messi hat gegen eine unterklassige Mannschaft gespielt und seine Tore hat er nur seinen Mitspielern zu verdanken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
español 28.01.2013, 10:30
11.

Zitat von 665g
Ich habe selten so einen Blödsinn gelesen, wie von Ihnen hier geschrieben
Wo ist da bitte Blödsinn bei den Worten des Schreibers auf den Sie sich beziehen?

- CD Osasuna liegt mit 18 Punkten auf dem 18. Tabellen- und somit aufe einem Abstiegsplatz.
- CD Osasuna hat in der laufenden Saison in 10 Auswärtsspielen ganze 5 Punkte als Bilanz aufzuweisen. Entstanden durch:

1 Sieg / 2 Unentschieden / 7 Niederlagen, bei
7 Erzielten Toren /18 Gegentore

Ab der 26. Minute spielte Osasuna gegen Barcelona in Unterzahl, nachdem Arribas mit Gelb-Rot in die Kabine geschickt wurde.
Im Moment des Platzverweises, stand es 1-1 (der resultierende Hand-Elfmeter wurde von Messi zum 2-1 verwandelt).

Barcelona spielte somit 64 Minuten (+Nachspielzeit) in Überzahl.

Zusammenfassend: Was ist daran Blödsinn?

MfG aus Madrid

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wenndannjetzt 28.01.2013, 11:28
12. Meine Güte

Wenn Ossasuna so schlecht ist, warum verlieren sie dann in der Hinrunde nur 1:2 gegen Barca und spielen gegen Real Madrid vor 2 Wochen 0:0?
Genießt doch einfach nur den hervorragenden Fußball von Messi. Es macht einfach unglaublich viel Spaß, ihm zuzusehen. Akzeptiert doch einfach, dass derzeit kein anderer Fußballer auch nur ansatzweise die Klasse von Messi erreichen kann.
Und für die Leute, die es gerne mit Zahlen und Statistik haben:
Neben seinen eigenen Toren (30 3) bereitet er ja auch noch etliche für seine Mitspieler vor (8) und ist damit nach Iniesta (12) und Fabregas (9) der drittbeste Vorlagengeber der spanischen Liga.
Dass er selten gefoult wird, liegt einfach daran, dass er zu flink und zu intelligent für seine Gegner ist. Den erwischen sie doch gar nicht.
Ja, der C.Ronaldo ist auch ein guter Spieler. Aber sein Spiel ist nicht annähernd so schön, wie das von Messi und sowohl bei den Toren (16 5) als auch bei den Vorlagen (4) liegt er deutlich hinten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pdp 28.01.2013, 11:36
13. Gut?

Nichts gegen die beiden Spieler. Sie sind tatsächlich Ausnahmefussballer. Aber insgesamt sprechen diese Ereignisse für eine schwache Liga. Ausser Real und Barca gibt es in Spanien keinen konkurrenzfähigen Verein. Das ist eher traurig als toll. Und international haben die beiden zuletzt auch nicht geglänzt. Der spanische Fussball hat sein Hoch bereits überschritten nach sehr erfolgreichen Jahren (Vereine, Nationalmannschaften). Das wird sich allerdings in den nächsten Monaten stark ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derfalscheprophet 28.01.2013, 11:47
14. Pech

@ 11 War ja klar, dass eine solch subjektive Argumentation aus Madrid kommt. Messi ist und bleibt der Beste Stuermer der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funnyone2007 28.01.2013, 12:29
15. Ronaldo != Ronaldo

Wieso sollte sich Cristiano Ronaldo aufregen? Der Relord von 10 Spielen war nicht von ihm sondern vom Brasilianer Ronaldo aufgestellt worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annunaki 28.01.2013, 15:07
16. ?

Zitat von pdp
... Der spanische Fussball hat sein Hoch bereits überschritten nach sehr erfolgreichen Jahren (Vereine, Nationalmannschaften). Das wird sich allerdings in den nächsten Monaten stark ändern.
Und wie kommen Sie darauf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annunaki 28.01.2013, 15:18
17. @11 Blödsinn ist

der Schlußsatz:

Zitat von big t
Demnächst wird das Spiel gegen die F-Jugend als Pflichtspiel markiert, damit er seinen Tore / Jahr Rekord nochmal schnell um 50 pushen kann.. lächerlicher kleiner Mann mit Profilneurose...
mit dem sich der Autor als Fußballsachverstand leider disqualifiziert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
español 28.01.2013, 16:33
18. Langsam....

Zitat von derfalscheprophet
@ 11 War ja klar, dass eine solch subjektive Argumentation aus Madrid kommt. Messi ist und bleibt der Beste Stuermer der Welt.
...aber sicher zweifle ich hier am Gesunden Menschenverstand.
Haben Sie meinen Beitrage Nr. 11 gelesen?
Was gibt es da... vor Allem im Zusammenhang mit irgendwelchem "Gelaber" im Stile "aus Madrid kann nichts Anderes kommen" zu beanstanden?

Da stehen Zahlen und Spielfakten...
Könnte es nicht sein daß Sie Ihren Fanatismus (zu Messi) auf Andere übertragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2