Forum: Sport
Provozierte Platzverweise: Uefa ermittelt gegen Mourinho und vier Real-Spieler

Die Karten-Posse von Amsterdam hat für Real Madrid ein Nachspiel: Die Uefa ermittelt gegen Trainer José Mourinho und vier Spieler wegen Verdachts des "unsportlichen Verhaltens". Mourinho soll zwei Profis dazu angestiftet haben, sich gegen Ajax absichtlich vom Platz stellen zu lassen.

Seite 2 von 6
namiman 25.11.2010, 19:07
10. ?

Was ist daran jetzt unsportlisch und unfair? Wofür das ganze Theater?
Sind die Spieler und Trainer damit jdm zur Last gefallen oder haben sie mit ihrer Rettungstrategie irgendjemandem Schaden hinzugefügt?
Nein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cipo 25.11.2010, 19:16
11. Alle Beteiligten für zwei Spiele sperren!

Ich fände es lustig, wenn nicht nur Alonso und Ramos, sondern auch die anderen Beteiligten (Mourinho, Casillas, Dudek) für je zwei Spiele gesperrt würden. Mourinho müssen endlich mal die Grenzen aufgezeigt werden. Ich kann mir lebhaft vorstellen, was er für ein Affentheater veranstalten würde, wenn sich eine gegnerische Mannschaft solche Tricks erlauben würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boesor 25.11.2010, 19:26
12. -

Zitat von Cipo
Ich fände es lustig, wenn nicht nur Alonso und Ramos, sondern auch die anderen Beteiligten (Mourinho, Casillas, Dudek) für je zwei Spiele gesperrt würden. Mourinho müssen endlich mal die Grenzen aufgezeigt werden. Ich kann mir lebhaft vorstellen, was er für ein Affentheater veranstalten würde, wenn sich eine gegnerische Mannschaft solche Tricks erlauben würde.
Ich glaube kaum, dass es eine grundlage für solch eine Sperre gibt.
Allerdings hat die vergangenheit gezeigt, dass Verbände nicht immer logisch sperren, insofern warten wir mala b.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ole-ivar 25.11.2010, 19:39
13. Oh Mann!

Zitat von namiman
Was ist daran jetzt unsportlisch und unfair? Wofür das ganze Theater? Sind die Spieler und Trainer damit jdm zur Last gefallen oder haben sie mit ihrer Rettungstrategie irgendjemandem Schaden hinzugefügt? Nein
Wie naiv kann man sein? Dem entsprechenden Gegner, gegen den die gennanten Spieler auch nach einer weiteren gelben Karte auflaufen werden dürfen obwohl sie eigentlich gesperrt wären, dem schaden sie offensichtlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasthoff 25.11.2010, 19:53
14. wozu ausgerechnet jetzt die Aufregung?

Zitat von sysop
Die Karten-Posse von Amsterdam hat für Real Madrid ein Nachspiel: Die Uefa ermittelt gegen Trainer José Mourinho und vier Spieler wegen Verdachts des "unsportlichen Verhaltens". Mourinho soll zwei Profis dazu angestiftet haben, sich gegen Ajax absichtlich vom Platz stellen zu lassen.
man ist es doch schon seit längerem so gewohnt, wenn Spanier bei Sportveranstaltungen betrügen. Contador, Fuentes, marode Vereinskassen, spanische Schiedsrichter, die andere Mannschaften benachteiligen, spanische Spitzensportler in allen Ausdauersportarten, spanische Fußballweltmeister, die im Schnitt 10% mehr laufen als ihre Gegner aus Deutschland, Holland, Argentinien, Brasilien, Italien, Frankreich... Sie nennen es "cleverness", ich "jämmerlich".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl-kellerbier 25.11.2010, 19:55
15. a

Zitat von Vex
Der Fehler liegt bei der UEFA ... einfach keine Gelben Karten streichen. Bei der zweiten gelben Karte ein Spiel Pause und danach bei jeder weiteren auch Pause ganz egal ob Gruppe, Halbfinale ... Da überlegt man sich auch ob man jedes taktische Foul mitnimmt wenn man jedes zweite Spiel pausieren muss ...
Das wär natürlich ne optimale Lösung. Dann wären nur bei jedem Spiel die halbe Mannschaft gesperrt.^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the doctor 25.11.2010, 19:58
16. the chosen one

Wenn die Regeln so sind, dann gibts daran nichts auszusetzen. Zumal die Schiris in den Finalrunden eigenartigerweise soviel durchgehen lassen, damit bloss die Superstars nicht dummerweise in einem Final gesperrt sein könnten..

Mourinho überlässt halt nichts dem Zufall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
multi_io 25.11.2010, 20:04
17. Komisch

Statt gelb-rote Karten zu provozieren hätte der Mourinho doch einfach die betreffenden Spieler beim letzten Gruppenspiel zuhause lassen können? Die erste gelbe Karte wird ja nicht getilgt, wenn ich das richtig verstanden habe, d.h. die Spieler würden in beiden Varianten mit einer gelben Karte in die KO-Runde gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ChildInTime 25.11.2010, 20:06
18.

Zitat von mcfly71
Das machen nur diese pomadigen Mittelmeerländischen. Bei unseren tugendhaften Teutschen passiert sowas nicht. Dort herrscht noch Sitte, Anstand und ein reines Germanenherz, so wie beim höchst anständigen 0:0 von Cordoba. Schon vergessen, was?
0:0 von Coroba? Gegen Tunesien? Was war damals merkwürdig? Ich denke eher an das tolle und so überzeugend herausgespielte 1:0 gegen Österreich vier Jahre später, welches zufälligerweise genau das Ergebnis war, mit dem beide Mannschaften weiterkamen, bei dem aber die Algerier nach Hause fahren mussten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
legiepsniem 25.11.2010, 20:09
19. Mourinho ist nicht doof

Mourinho bekommt das viele Geld ja auch nicht, weil er doof ist. Und diese "Taktik" gehört für ihn nun einmal zum Geschäft.
Eine Regel die dieses Vorgehen verbietet gibt es nicht.

Die beiden Spieler könnten sich auch hinstellen und behaupten, das sie von selbst darauf gekommen sind das so zu machen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6