Forum: Sport
Prügelei vor Bundesliga-Spiel: Nürnberg-Anhänger überfallen Freiburger Fanhaus

Vor dem Spiel der Fußball-Bundesligisten SC Freiburg und 1. FC Nürnberg haben sich Fans beider Mannschaften eine heftige Schlägerei geliefert. Laut Polizei griffen "Club"-Anhänger das SC-Fanprojekt mit Flaschen an, die mit Nägeln befüllt waren.

Seite 3 von 5
Avantime2000 30.03.2014, 14:27
20.

Zitat von mitty22
Dann müssen wir aber auch in Kauf nehmen, dass die Bundesliga nur noch aus Levekusen, Hoffenheim und Wolfsburg besteht. Die haben bekanntlich keine Fans. Absolute Kontrolle ist nicht möglich, und Fans sind nur ein Ausschnitt der Gesellschaft, die ja auch zu einem guten Teil aus Idioten besteht.
Das wäre eine gute Idee. Dann würde man sich die ganzen Asozialen ersparen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
duerenkommentiert 30.03.2014, 15:15
21.

Lebenslanges Stadionverbot. Alles andere ist Mumpitz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dresdner02 30.03.2014, 15:27
22. Gleiche Strafen?

Hätten sich die Hools von Dynamo Dresden eine solche Tat geleistet, wäre der Verein sicher für die nächsten Jahre vom Spielbetrieb ausgeschlossen worden!

Die Angreifer sollen mit aller Härte bestraft werden, aber es wäre nur gerecht, wenn die Vereine auf eine vergleichbare Art und Weise mit zur Verantwortung gezogen werden! Die Argumente, dass es sich nicht um Fans sondern um Kriminelle handelt, auf die ein Verein nur begrenzt Einfluss hat, galten bei Dresden leider nicht.

Ingesamt zeigt sich eine gewisse Hilflosigkeit im Umgang mit solchen Schlägern, die auch durch Fanprojekte nicht einfangen sind, da es selten um Fußball geht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
learner78 30.03.2014, 15:31
23. Ich bereue diese Liebe nicht!!!

Ich von kleinauf Anhänger des FCN!!! Ich bin bei jedem Heimspiel und manchmal auswärts. Was da vorgefallen ist ist schlichtweg scheiße. Hier aber alle über einen Kamm zu scheren ist noch beschissener!!! Ich kein freund der Ultras Nürnberg, aber ist es denn sicher dass es die Ultras waren? In Nürnberg tummeln sich aktuell sehr viele Gruppierungen, denen ich das eher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maetzn 30.03.2014, 15:52
24. ...

warum darf hier eigentlich jeder mit unqualifizierten Aussagen um such schmeißen? Wer war von Euch bei dieser "Schlägerei" dabei? Niemand! Und man sollte nicht immer sofort alles glauben was die dpa, Blöd usw usw melden. Aber typisch deutsch: Alles glauben und schlucken was einem vorgesetzt wird und jammern was das Zeug hält

Beitrag melden Antworten / Zitieren
williondo 30.03.2014, 16:07
25.

Nach solchen Vorfällen wundert mich immer wieder die Forderung nach Stadionverbot. Erstens ist das NICHT im Stadion passiert und zweitens ist solch einem Pack ein Stadionverbot sch...egal. Das sind keine Fans und wollen gar nicht unbedingt das Spiel sehen. Weil es sie gar nicht interessiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 30.03.2014, 17:32
26. Sie ...

Zitat von renee gelduin
Dann haben Sie schlicht keine Ahnung von anderen Sportarten und hören offensichtlich auch keine Nachrichten.
... machen mich neugierig. Wann und wo haben die Anhänger eines Sportlers die Anhänger eines anderen Sportlers krankenhausreif geprügelt? So wie es beim Fußball -ich sag mal so- durchaus im Rahmen des Möglichen liegt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
renee gelduin 30.03.2014, 18:16
27.

Zitat von Stefan_G
... machen mich neugierig. Wann und wo haben die Anhänger eines Sportlers die Anhänger eines anderen Sportlers krankenhausreif geprügelt? So wie es beim Fußball -ich sag mal so- durchaus im Rahmen des Möglichen liegt...
Im am. Fottball und Basketball gibt es regelmäßig Ausschreitungen, vom Collegespiel bis hin zum NHL-Finale mit landesweiten Krawallen.
In den Niederlanden war´s glaube ich, sind Wasserballschwestern wegen versuchten Mordes verurteilt worden, weil sie versucht hatten eine Gegenspielerin während eines Spiels durch Unterwasserhalten zu ertränken (!).
Im Eishockey (Schweiz) gibt es regelmäßig schwerste Ausschreitungen, selbst bei Freundschaftsspielen mit Stadionstürmung.
Griechland, Volleyball... Anhänger (des PAOK glaube ich) stürmen ein Frauenvolleyballspiel, zünden massiv Pyro und Böller (in der Halle) und fangen an auf Anhänger des gegnerischen Vereins einzuprügeln.
Basletball NBA, Griechenland, Serbien, etc.pp. gibt es regelmäßig Ausschreitungen.
Handball... WM-Qualifikationsspiel abgebrochen, Bundesligaspiel abgebrochen (Lübbecke-Minden), Handball-EM... 5000 Polizisten bei Partie zw. Serbien udn Kroatien nach Ausschreitungen und Bombendrohung, Hallenturnier in Hamburg mti schweren Ausschreitungen...
Baseball...

Und so weiter, und so fort. Googlen Sie halt einfach mal Ausschreitungen und eine beliebige Sportart.

Worauf ich hinaus wollte: Die Sportart ist völlig unabhängig, das Problem sind die Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adolfo1 30.03.2014, 19:07
28. Polizeieinsätze Woche für Woche

Werden die Polizeieinsätze anläßlich der Fußballspiele eigentlich von Hoeneß & Co., bzw. von den Vereinen bezahlt ? Sicher nicht, denn vor einiger Zeit konnte man
lesen, daß diese Einsätze mehr als 1 Million Euro kosten,
zu zahlen also auch durch den Steuerzahler, der mit Fußball nichts am Hut hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
williondo 30.03.2014, 19:15
29.

@renee gelduin
Na ja... Ihre Beispiele sind schon sehr an den Haaren herbeigezogen. Da muss man schon sehr lange danach googeln. Es gab wahrscheinlich auch schon mal Schlägereien beim Minigolf.
Und bei Serbien gegen Kroatien gibt es immer Krieg, völlig unabhängig von der Sportart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 5