Forum: Sport
Radsport: Alle Dopingproben der 100. Tour de France negativ
Getty Images

Die 100. Tour de France bleibt möglicherweise von einem Dopingskandal verschont. Die Anti-Doping-Behörde der UCI hat zumindest in keiner der insgesamt 622 Proben Hinweise auf Leistungsmanipulationen gefunden.

Seite 1 von 6
-seltsam- 20.08.2013, 15:50
1. wer nicht finden will,

der findet eben nichts. Die UCI hat sich in der Vergangeheit auch nicht mit Ruhm bekleckert. Und nun sollen Labore, die für die UCI arbeiten gleubwürdig sein? Und der Leistungssprung des diesjährigen Siegers schlicht "natürlich"?
Nach Jahren der Lügen und Betrügereien soll es nun endlich alles fair zugehen?
Gloob ick nich...die bescheissen immer noch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seifert 20.08.2013, 15:51
2.

Zitat von sysop
Die 100. Tour de France bleibt möglicherweise von einem Dopingskandal verschont. Die Anti-Doping-Behörde der UCI hat zumindest in keiner der insgesamt 622 Proben Hinweise auf Leistungsmanipulationen gefunden.
So,so,
die Anti-Doping-Behörde der UCI hat -mit den heutigen Untersuchungsmethoden -nichts gefunden,was nachweisbar wäre.
Nun ist die UCI ja blühendes Beispiel für rigorose Dopingbekämpfung,allen voran der gute Herr Mcquaid.Insofern wundert mich das Ergebnis wenig bis garnicht.
Mir kommt allerdings die Überlegenheit von Froome etwas seltsam vor -in den Bergen Spitze,im Zeitfahren Spitze -und das alles nur mit Nahrungsergänzungsmitteln oder Vitaminpräparaten??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
philkopter 20.08.2013, 15:54
3. optional

"Wie die unabhängige Anti-Doping-Behörde des Radsport-Weltverbandes UCI mitteilte"
da hab ich dann aufgehört zu lesen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xxbigj 20.08.2013, 15:56
4. optional

Genau und Armstrong und Ulrich um nur die bekanntesten zu nennen wurden nie untersucht oder wie? Die Verarsche geht also nur wieder von vorne los anstatt sich wirklich damit zu beschäftigen wird jetzt so getan als ob alles gut sei! Ich glaube den gar nichts mehr. Wer einmal lügt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stephan87 20.08.2013, 15:58
5.

Ich habe doch gleich gesagt, dass die Radprofis aufhören zu dopen wenn man sie nicht mehr mit ganz harten Dopingtests unter Druck setzt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KnutHB 20.08.2013, 15:59
6. Glaubwürdigkeit verloren....

.... beim Radfahren schalte ich ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gegengleich 20.08.2013, 16:00
7. Schau' mer mal...

..warten wir mal ein paar Jahre ab, bis sich die Analysetechniken verbessert und neue Doping-Substanzen allgemein bekannt sind..dann schauen wir weiter....oder in diesem Falle: zurück, ob es denn 2013 wirklich so dopingfrei zuging...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mmaaeepp 20.08.2013, 16:06
8. 622 Proben

In der kompletten Bundesliga Saison 2012/13 wurden meines Wissens insgesamt nur 500 Proben genommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chbeeler 20.08.2013, 16:07
9. ARD ZDF und Spiegel

dann boykottiert mal Olympia da gibt es noch ein paar Doper und korrupte IOC Funktionäre

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6