Forum: Sport
Radsport: Politt verpasst Sieg in der "Hölle des Nordens"
Christophe Petit Tesson /EPA-EFE/REX

Nils Politt hat im Velodrome von Roubaix den Sprint um den Sieg gegen Philippe Gilbert verloren. Das Rennen stand im Zeichen des verstorbenen Michael Goolaerts.

Prussia Culé 14.04.2019, 19:04
1. Helden in der Hölle des Nordens

Gratulation an Gilbert, Politt und Lampaert. Bei Politt konnte man im Interview sehen, wie sehr er sich über den 2. Platz gefreut hat. Eine tolle Einstellung von ihm und so gesehen "verpasst" Politt nicht den Sieg. Zu Gilbert muss man nicht mehr viel sagen. Der "Eber der Ardennen" bleibt auch mit 36 ein Weltklassefahrer. Insgesamt wieder eine sehr starke Vorstellung von Deceunick Quick Step mit 3 Fahrern unter den TOP 10. -----
Mann des Tages ist für mich aber Wout Van Aert. Hat einen Defekt und fällt zurück. Kämpft sich alleine wieder heran, muss dann das Rad wechseln. Bei der erneuten Aufholjagd ohne Helfer stürzt er. Verliert wieder Zeit, kämpft sich wieder allein heran und geht dann in die Spitzengruppe. Großer Sport. -----
Kleine Korrektur: Lüttich-Bastogne-Lüttich findet am 28.4. statt. Nächsten Sonntag stehen in Lüttich erst die U23-Fahrer am Start. Der nächste Klassiker der Profis ist am kommenden Sonntag das Amstel Gold Race - bzw. davor noch unter der Woche der Pfeil von Brabant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Slushi 14.04.2019, 20:57
2. Seltsame Headline

Da gewinnt ein junger Deutscher den zweiten Platz beim größten Eintagesklassiker der Welt gegen einen erfahrenen Champion und der Spiegel titelt „ [...] verpasst den Sieg”. Es hätte auch heißen können “Politt fährt nach Couragiertem Ritt auf Rang zwei“. Das würde der Leistung des Jungen eher gerecht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Prussia Culé 15.04.2019, 09:25
3. Noch eine kleine Korrektur, SPON

Hallo SPON, der letzte Satz ist immer noch falsch. Lüttich-Bastogne-Lüttich ist NICHT der nächste, sondern eher der letzte Frühjahrsklassiker. Das nächste klassische Rennen ist am Mittwoch der Pfeil von Brabant, der nächste "große" Klassiker ist am Sonntag das Amstel Gold Race.

Beitrag melden Antworten / Zitieren