Forum: Sport
Randalierende Kroatien-Fans: Saboteure im eigenen Block
Screenshot Facebook

Ein Abend zum Vergessen: Kroatien verspielte gegen Tschechien eine 2:0-Führung. Schlimmer ist die Randale einiger Fans. Doch es ging nicht um stumpfe Gewalt. Es ging um Politik - und gegen den eigenen Verband.

Seite 1 von 11
taglöhner 18.06.2016, 00:20
1. Dumme Fragen

1. Warum können diese Leute ins Stadion?

2. Warum nimmt man ihnen das Zeug nicht weg?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 18.06.2016, 00:24
2. Wieso

Wieso konnten die Hooligans ihre Knallkoerper ins Stadion bringen/

Ich dachte, das wegen der Terrorgefahr ganz scharf kontrolliert werden. Wenn da Knallkoerper reingeschmuggelt werden koennen, dann koennen auch Bomben reingeschmuggelt werden.

Dies mal voellig abgesehn von den "Saboteuren".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stumpen89 18.06.2016, 00:58
3. Schreibweise

Liebes Spiegel-Online-Team,
Sie sollten dringend mehr auf die Schreibweise von Namen und Begriffen in fremden Sprachen achten. Bei den kroatischen Spielern und Funktionären fehlen in Ihrem Artikel sämtliche diakritische Zeichen wie der Hatschek. So ist es unmöglich, die Namen der Personen korrekt zu lesen; es ist, als würden Sie sämtliche Umlaute in deutschen Texten weglassen. Im Gegensatz dazu sind französische Ortsnamen im Artikel mit den jeweiligen Akzentsymbolen versehen. Ich hoffe, Sie können in Zukunft vermehrt auf die korrekte Schreibweise achten, um den Lesefluss zu verbessern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
digsby 18.06.2016, 01:35
4. Keltenkreuz? Wirklich?

Auf dem Plakat steht.
Ante Vucica drzi se stoku

Wobei das o dem "Keltenkreuz" entsprechen soll.

Hierfür gibt es zwei Übersetzungen.
Google Translate übersetzt das als

"Ante Vucic hält das Vieh", wobei hier eher die Übersetzung
"Ante Vucic hält sich Vieh" oder auch Schweine passen würde.


Wenn man aber der Sprache mächtig ist, dann ist "drzi se" ein Ausspruch, der mit "pass blos auf du" zu übersetzen ist.


Folglich steht auf dem Plakat.
"Ante Vucic, pass blos auf dich auf du Schwein"

Betrachtet man nun das vermeintliche Keltenkreuz in diesem Kontext, dann wird schnell ersichtlich, dass es sich hierbei um ein Fadenkreuz handelt.

Also eine Morddrohung gegenüber diesem Ante Vucic.

Ach ja, mit Ante Vucic, wird wohl Aleksander Vucic, Präsident von Serbien gemeint sein.

Und in diesem Kontext, kann man aber auch wieder auf die erste Übersetzung zurückkommen, die aus Sicht der Kroaten passt, dass Herr Vucic sich Schweine hält, also er Präsident eines Volkes von Schweinen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marvel Master 18.06.2016, 01:35
5. Sollte man die Personen ermitteln können,

müssen sie einfach bei jedem Sport Event oder sonstigen Event in Schutzhaft genommen werden. Bis die Spiele halt vorbei sind.

Die sind halt unbelehrbar.

VG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1049022215 18.06.2016, 03:54
6. Erschreckend

Daß da ein paar Deppen bengalische Feuer auf's Spielfeld werfen ist unschön und unsportlich. Doch daß da Deppen überhaupt diese ins Stadion bringen können, ist der eigentliche Skandal. Wenn Deppen solche Pyrotechnik ins Stadion schmuggeln kann, können auch Terroristen Handgranaten einschmuggeln. Und das ist erschreckend. Big Dislike an die Security.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prösus 18.06.2016, 05:07
7. Beitrag ohne Erkenntnis

Ja, und was ist nun der GRUND für die Störung? Sie wollen dem Verband schaden, aber warum?
Was ist die Motivation? Weil Mamic "windig" ist? Und Suker? Was haben sie gegen den?
Bitte mehr Hintergrund!
Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maccroat 18.06.2016, 06:49
8. Totales versagen der französischen Sicherheitskräfte.

Zuerst, das was da im Stadion passiert ist kann man nur verurteilen, es gibt weder eine Rechtfertigung noch eine
Entschuldigung.
Ich weiß nicht wie ich das meinem 9 Jährigen Sohn erklären soll der selber Fußball spielt und nicht versteht was da gestern passiert ist.

Aber, das nach all den Terroristischen Anschlägen in Frankreich es möglich ist das Unmengen von Bengalischen Feuern und anderen Explosiven Mitteln ins Stadion geschmuggelt werden können ist unentschuldbar.

Was wäre wenn es richtige Terroristen gewesen wären.
Denn französischen Sicherheitsbehörden ist eine katastrophale Organisation vorzuwerfen.

Mann kann den Leuten nur raten solche Veranstaltungen zu meiden, und nicht den Menschen eine Normalität vorzutäuschen die nicht vorhanden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genervtneu 18.06.2016, 07:25
9. Mal abgesehen davon, dass man ...

sogenannte Hooligans, die Prügeleien mit ungeahnten Folgen als ihr Hobby ansehen vielleicht wegen der Gefährung Anderer und der Eigengefährdung in Kliniken einweisen sollte, frage ich mich, wie man die Pyrotechnik durch die ach so akribischen Kontrollen schmuggeln konnte.
Da werden potentielle Attentäter vielleicht auch hellhörig und versuchen es auch mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11