Forum: Sport
RB-Sieg über Köln: Wer hat so viel Pinke Pinke?
DPA

RB Leipzig lässt auch dem 1. FC Köln am Karnevalssamstag keine Chance. Und bewirbt sich um die wahre Faschings-Hochburg der Liga. Alles Wichtige zum Spitzenspiel am Nachmittag.

Seite 1 von 6
Metternich 25.02.2017, 18:33
1. Toll!

Die Marketingabteilung eines Herstellers von u.U. gesundheitsschädlchen Gesöffs mit angestellten Fußballern mischt die klassische Bundesliga auf. Da freut man sich auf die weitere Entwicklung im deutschen Fußballsport. (Nein, nein....mit Bayer-Levekusen ist das nicht zu vergleichen! Diese Stimmen hört man ja schon.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immereine andere Meinung 25.02.2017, 18:35
2. Herr -Ahrens,

Sie passen besser in die lange Liste von Sonntag500, Ohimel und Co., als das Sie als objektiver und neutraler Journalist arbeiten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grätscher 25.02.2017, 18:40
3.

Timo Werner, naja...letzte Saison hier in Stuttgart das leere Tor aus einem Meter Entfernung nicht getroffen und mannschaftsundienlich gespielt, nun ein paar Milliönchen mehr vom Arbeitgeber Red Bull auf dem Konto und auf einmal kann dieser Bub kicken und sogar kämpfen. Eine ganz miese Masche von diesem verwöhnten Jüngling, wenn der Charakter kicken könnte würde der Werner in der Kreisligareserve spielen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janowitsch 25.02.2017, 18:41
4. Kölle alaaf

Der Beitrag scheint in alkoholisierter Karnevalsstimmung geschrieben. Wir wollen es dem Autor ausnahmsweise nachsehen, aber er hätte durchaus sachlich Interessantes vom Spiel berichten können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shot0815 25.02.2017, 18:44
5. Uiuiui

Da hatte ein Kölner beim verfassen der Zeilen aber reichlich schlechte Laune. =)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
piep00 25.02.2017, 18:49
6. Wäre schön, wenn ich den Humor verstehen könnte.

S'Scheent joar middlerweele ooch beim Spieschl ne forböhnt zu sein, in der reschionahln Mundard zu schreim. Fürchterlicher "Spielbericht". Aber vielleicht verstehe ich auch den Humor nicht wirklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
immerfroh 25.02.2017, 19:05
7.

Zitat von Immereine andere Meinung
Sie passen besser in die lange Liste von Sonntag500, Ohimel und Co., als das Sie als objektiver und neutraler Journalist arbeiten?
Bitte um Erklärung .
Ist das was Sie schreiben ein Code oder Insiderwissen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andre_sokolew 25.02.2017, 19:29
8. So ist es.

@ #7 paulpuma: Genau so ist es.
Sie hätten noch erwähnen können, dass die Leipziger RB-Fans eine einmalige Tradition hüten und pflegen: "Gewaltfrei seit 2009!" Eine wirklich einmalige Tradition!
Auch deshalb ist RBL in der Stadt und der Region so schnell angenommen worden, was immer für ein fast volles, oft auch ganz volles Stadion sorgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hl007 25.02.2017, 19:40
9. Dafür sind die Ordner seit 2009 wohl eher nicht gewaltfrei

Aber das ist Erfolgsfans ja völlig wurscht. Es ist und bleibt ein Konstrukt. In diesem Sinne, freier Fall für Werner, da steht er ja in langjähriger Tradition seines Sponsors.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6