Forum: Sport
Real Madrid bezwingt Atlético im Elfmeterschießen und gewinnt zum elften Mal die Cham
Getty Images

Seite 1 von 4
iunixes 29.05.2016, 23:52
1. Verdienter Sieger des CL-Finales

Verdienter Sieger des CL-Finales wäre der FC Bayern München gewesen. Grottenschlechtes Spiel beider Finalisten, keiner hat den Sieg verdient. Deshalb Glückwunsch an den sympathischeren Trainer, Zinedine Zidane ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 29.05.2016, 23:56
2. Ja Ronaltelli

musste natürlich DEN Sieg herausschießen. Es gibt halt doch keinen Fußballgott wie man deutlich sehen konnte. Was die "Königlichen" in HZ 2 abgeliefert haben war gelinde gesagt erbärmlich, von den Schauspieleinlagen gar nicht zu reden. Schade, da hätte Bayern eine sehr große Chance gehabt den Pott zu holen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 29.05.2016, 23:59
3. Mieses Finale

spielerisch betrachtet, hat sich offensichtlich der Fussball nicht weiterentwickelt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scooby11568 29.05.2016, 00:01
4. Not gegen Elend...

was für ein Gegurke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ardbeg17 29.05.2016, 00:03
5.

und dafür, dass dieser arrogante Pfau sich zum Schluss aufplustern kann, musste der Fußballgott Atletico gegen die Bayern beistehen? Die Bayern hätten auch noch eine Rechnung offen gehabt.
Trotzdem Glückwunsch an Atletico für eine tolle CL-Saison

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lamakra 29.05.2016, 00:05
6. A.m.

hätte den Sack im Spiel zumachen sollen. Ich hoffe, dass Schauspieler wie Pepe für Simulationen in Zukunft härter bestraft werden. Glückwunsch R.M.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahn-sinn 29.05.2016, 00:11
7. das falsche team hat gewonnen - grotesk!

lächerlich, absurd, unfair: das schlechteste team der cl gewinnt ausgerechnet diesen pokal. haben nur gegen schwache teams gespielt und selbst gegen mancity sich mühsam zu einem sieg hingwurschtelt. und heute? ein schiri, der ramos mit gelb-rot hätte zwingend vom platz stellen müssen (schlichtweg ein klares handspiel übersehen!), und ein tor gegeben hat, das klar abseits war. und dieser sch....-club gewinnt dennoch. nein, einen fußballgott gibt es nicht. wie bitter für athletico, das 90 minuten klar das bessere team war. dieses spiel ist fast wie ein abbild der heutigen zeit: es gewinnen fast immer die falschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 29.05.2016, 00:20
8. Kahn hat recht:

Es ist befremdlich, wenn man (SPON) so tut als ob der schlechteste Spieler des Spiels eben jenes entschieden hätte.

Entschieden haben es viele Faktoren und einige andere Spieler. Ronaldo hat sich als fünfter Schütze nur (bewusst?) als "Held" inszeniert nachdem er 120 Minuten wirkungslos war - ja, er war nicht fit, ändert aber nichts an den Fakten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dfritzg 29.05.2016, 07:07
9. Glaub ich habe ein anderes Spiel gesehen,

wenn das Abseits Tor nicht gegeben würde und Pepe für seine Schwalben und Fouls die jeweilig zustehenden Karten bekommt dann hätte das Spiel die bessere Mannschaft gewonnen nämlich Aletico. Vermutlich hat aber Real einfach mehr finanzielle Möglichkeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4