Forum: Sport
Real-Star Ronaldo: Die Seele gestreichelt
AFP

Cristiano Ronaldo ist zu Europas Fußballer des Jahres gewählt worden, vor Manuel Neuer und Arjen Robben. Trotz dieser verkorksten WM? Die Auszeichnung hat der Portugiese für etwas anderes bekommen.

Seite 1 von 7
mickt 28.08.2014, 21:07
1. Danke.

Fairer Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amidelis 28.08.2014, 21:07
2. find ich gut

Wer Ronaldo nur als schönen Aufschneider sieht, der zufälligerweise gut Fussball spielt, vergisst das andere - nämlich dass Ronaldo bei denen, die ihn kennen, als feiner Kerl gilt. Und eines Tages wird er auch seine Vergangenheit akzeptieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privatier2 28.08.2014, 21:13
3. Wer

Neuer bzw. Robben mit Ronaldo vergleicht lebt auf einem anderen Planeten und hat vom Fußball keine Ahnung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Redigel 28.08.2014, 21:21
4.

Am Ende ist die Entscheidung korrekt. Alle Welt steht unter dem Eindruck der WM, doch die FIFA ist nicht die UEFA. Und in den UEFA-Wettbewerben hat Ronaldo einfach mehr geleistet. Torschützenkönig in Spanien und der Champions League und selbige gewonnen. Wenn man die WM ausblendet, kann man mit leben. Ansonsten natürlich bitter für Neuer/Robben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miliasi 28.08.2014, 21:25
5.

Wenn man den "besten Fussballer der Welt" so definiert, dass man damit den Schwalbenkönig und den Typen der gerne andere Spieler (wie ein Kleinkind) in die Fresse schlägt meint, dann kann man ihn als einer der besten Fussballer der Welt bezeichnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 28.08.2014, 21:28
6.

Einfach nur verdient, CR7.

Womit gat Robben denn geglaenzt bei der WM ausser mit Schwalben? Und Neuer? Der hat schon den Handschuh nicht verdient, ein halbes dutzend Torhueter haben bei der WM wesentlich bessere Leistungen gezeigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wi_hartmann@t-online.de 28.08.2014, 21:32
7. Ronaldo

Wer sonst könnte Fußballer des Jahres in Europa werden?
Er ist der arroganteste, schönste und beste Fußballer der
Welt.
Die sonst noch genannten Fußballer nehmen sich im Vergleich mit Ronaldo wie "Kümmerlinge" aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sumiciu 28.08.2014, 21:34
8. Überraschung

Die Wahl kann kaum jemanden überraschen, der die Mechanismen solcher Wahlen kennt... Leistungen in NM scheinen seit einigen Jahren kaum relevant zu sein (siehe auch Messi als Weltfußballer 2010 nach einer desolaten WM, auch Ribéry hat in der Équipe Tricolore im vergangenen Jahr nicht so richtig geglänzt).
Das Ganze scheint mehr und mehr zu einer reinen Wahl der Namen zu verkommen. Nachdem der MessiHype der letzten Jahre etwas abflaut, meint man wohl, Ronaldo schnell alles zuschieben zu müssen, was er aufgrunddessen in den letzten Jahren nicht bekommen hat - bevor Messi sich womöglich wieder fängt.

Ronaldo ist zweifelsohne ein Klasse-Fußballer, was er bei Real Madrid auch regelmäßig unter Beweis stellt. Wie sehr er allerdings von seinen Mitspielern abhängig ist, zeigt aber gerade die Tatsahe, dass er nicht in der Lage war/ist, die nicht so hochkarätig besetzte portugiesische NM auf ein anderes Level zu heben, etwas, das Messi bei den Argentiniern noch eher schafft. Zudem merkt man bei ihm recht deutlich, wenn ihm mal die Lust vergeht, weil es nicht so läuft...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
till2010 28.08.2014, 21:35
9.

Er ist ein guter Fußballer, aber ob er der beste ist...
Wenn es um überragende Leistzngen und Titel ginge wäre Manuel Neuer der Sieger. Aber der ist halt Torwart und medial leider uninteressant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7