Forum: Sport
Real-Verteidiger Pepe und Ramos: Der rechte und der linke Fuß des Teufels
AFP

Beim Champions-League-Rückspiel in München wird es für Real Madrid vor allem auf die Innenverteidiger ankommen. Sergio Ramos und Pepe bilden das wohl meistgehasste Abwehrduo im Weltfußball. Für die Königlichen sind sie extrem wertvoll.

Seite 2 von 4
ubl21042009 29.04.2014, 16:05
10. Die Krieger!

Weniger martialische Überschriften wären dem (Fußball-)Spiel angemessen! Derlei, dem Anlass unpassenden Überhöhungen, trifft man bei SPON leider häufig an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
www.starpicture.biz 29.04.2014, 16:07
11. Erst recht!

Zitat von jessepinkman42
...Ansonsten wundere ich mich jedesmal wieder, was die beiden sich erlauben können, ohne dass der Schiedsrichter pfeift. ... Hoffentlich wird das heut abend anders. Da aber ein Portugiese pfeift, kann ich mir das kaum vorstellen...
Vielleicht gerade deswegen? Um keinen Verdacht der Bevorzugung aufkommen zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alaaf 29.04.2014, 16:08
12. optional

Im Vergleich zu Vinnie the Ax sind die beiden Jungs doch die reinsten Chorknaben! Und selbst in Spanien hängt die Hürde durch den "Schlächter von Bilbao" sehr hoch: Andoni Goikoetxea hat sowohl Maradona als auch Schuster und viele andere durch seine knüppelharte Spielweise schwer verletzt. Daher: Alles halb so wild ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 29.04.2014, 16:09
13. In der Tat eine Frechheit

Zitat von jessepinkman42
Bei aller Liebe zu hartem und ehrlichem Fussball: Was die beiden zum Teil anstellen, hat damit nichts zu tun und ein Vergleich mit Spielern wie Höttges, Schwarzenbeck oder Vogts ist eine Frechheit. Vor Allem was das Verhalten der Spieler betrifft, wenn sie selbst mal gefoult werden. Im Artikel wird das ja auch erwähnt. Hat man sowas bei Vogts oder Schwarzenbeck mal gesehen???
Zumal Höttges, Schwarzenbeck und Vogts in ihren wesentlich längeren Karrieren ZUSAMMEN nicht so viele Platzverweise kassiert haben wie Pepe in knapp 9 Jahren Real.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobidd06 29.04.2014, 16:29
14. Punktlandung

Der Artikel ist blendend geschrieben und bezeichnet exzellent die nicht vorhandenen Fähigkeiten von Ramos und Pepe und die vorhandenen (brutal, unfair, unästhetisch). Sie sind eisenhart aber nur im Austeilen, wenn sie einstecken müssen liegen sie oft mehrere Minuten. Völlig unangemessen finde ich jedoch, dass hier ein Nutzer Boateng und Dante eklatante Schwächen im Aufbauspiel unterstellt. Die beiden haben exzellente Passquoten, obwohl oder gerade weil sie überragende Cross-Bälle spielen die quer über den ganzen Platz fliegen und trotzdem punktgenau ankommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meisterpopper 29.04.2014, 16:44
15. Locker bleiben, Herr Ahrens

Diese Halbirren mit Vogts und Katsche gleichzusetzen, ist schon eine Frechheit. Haben die jemals in ihrer Karriere eine Tätlichkeit begangen ? Gefoult wurde, wenn's nicht mehr anders ging und bevor einer von "der alten Garde" (dazu zähle ich auch Förster oder Kohler) jemandem absichtlich auf die Hand gestiegen wäre, hätten die sich selbst das Bein abgehackt. Zuletzt: Wenn diese Spieler mal gefoult wurden, dann blieben sie nur in einer Situation liegen - offener Bruch ! Und Cavarjal hätte im Hinspiel auch mehrere Karten verdient gehabt, da sind diese beiden weniger aufgefallen. Und dass hier wieder jemand als Plattform für Bayern-Bashing nutzt (Ribery), spricht auch wieder Bände. Alles Gute im Biene-Maja-Paradies.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maho18 29.04.2014, 16:46
16. Naja

Klar, dass Ramos nicht der größte Techniker dieser Erde ist. Seine Fähigkeiten am Ball aber mit denen von Pepe gleichzusetzen, ist als wenn man einen Apfel und einen Stein vergleicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
obiwantobi 29.04.2014, 16:47
17. Igitt, Pepe

Bei Pepe hat man nicht das Gefühl das er wegen Geld, Ruhm, oder Leidenschaft Fußball spielt, sondern nur aus Hass. Mir ist dieser Typ viel, viel zu unsportlich, um ihn genauso mögen zu können wie der Autor. Eine schöne Zusammenfassung seiner bekanntesten Fouls sieht man, wenn man bei Youtube "Pepe Animal" sucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giricek7 29.04.2014, 16:53
18. Ramos guter Techniker

Zitat von tobidd06
Der Artikel ist blendend geschrieben und bezeichnet exzellent die nicht vorhandenen Fähigkeiten von Ramos und Pepe und die vorhandenen (brutal, unfair, unästhetisch). Sie sind eisenhart aber nur im Austeilen, wenn sie einstecken müssen liegen sie oft mehrere Minuten. Völlig unangemessen finde ich jedoch, dass hier ein Nutzer Boateng und Dante eklatante Schwächen im Aufbauspiel unterstellt. Die beiden haben exzellente Passquoten, obwohl oder gerade weil sie überragende Cross-Bälle spielen die quer über den ganzen Platz fliegen und trotzdem punktgenau ankommen!
Ramos gehört für mich zu den besten Inneverteidigern der Welt: schnell, zweikampf- und kopfballstark und mehr als solide im Spielaufbau. Über angeblich nicht vorhandene technische Fähigkeiten von Ramos kann ich nur den Kopf schütteln. Nicht umsonst hat er bei Real auch schon als 6er und in der Nationalmannschaft auf der rechten Außenbahn gespielt. Der Mann gehört zu den Top5 Innenverteidigern weltweit.
Sein Verhalten und Gebahren auf dem Feld ist eine andere Sache. Insbesondere seine Theatralik ist mir persönlich zu viel des Guten. Bei eigenen Fouls winkt er immer sofort ab und bezichtigt den Gegenspieler des Simulierens. Über Pepes Verhalten auf dem Platz ist ohnehin jedes Wort zuviel....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
les2005 29.04.2014, 16:58
19.

Bei aller Bewunderung für Fußball-"Arbeiter" und Kämpfer - die hört bei mir da auf wo es um Tätlichkeiten geht, wegen derer andere Fußballer unter Umständen schwer verletzt werden oder monatelang ausfallen.

Zum Glück weiß Robben, wie man dann so spielt daß man entweder durchkommt oder einen Elfer bekommt - die richtige Lösung für solche Rumpelfüßler

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4