Forum: Sport
Rekordtransfer zum FC Barcelona: Wer ersetzt Dembélé beim BVB?
DPA

Eine Überraschung ist es nicht mehr: Ousmane Dembélé spielt ab sofort für den FC Barcelona. Was aber bedeutet der Transfer - für Dortmund, für Barcelona und für Aktieninhaber? Fünf Fragen, fünf Antworten.

Seite 1 von 12
vhn 25.08.2017, 20:25
1. Schürrle und Kagawa

Hab ich das richtig gelesen, dass die beiden Dembele ersetzen sollen? Oh weh, Borussia...

Beitrag melden
grätscher 25.08.2017, 20:31
2.

Es ist doch vollkommen egal, wer dieses Bürschen ersetzt. Da kommt halt der nächste Söldner und zockt den Verein ein Jahr ab. Man muss sich das mal vorstellen. Da kickt ein halbes Kind ein Jahr Bundesliga und soll dann 140 Mio. € wert sein? Wo sind wir denn? Wenn schon ein Brooks 20 Mio. € wert sein soll, dann ist definitiv Zeit, dem Profifußball good bye zu sagen, hier werden Summen bewegt, die nicht mehr nachvollziehbar sind. Dazu noch weitere Zerstückelung der Spieltage, noch mehr Pay TV, Videoschiedsrichter die das einst schöne Spiel kaputt machen, ein korrupter DFB, der an Aufklärung der Skandale garnicht interessiert ist und das Pokalfinale am liebsten in Hongkong austragen würde, nur noch Kommerz, Kommerz, Kommerz, das hat doch mit Fußball nichts mehr zu tun. Bei diesen Ablösesummen ist definitiv eine weitere Grenze der Perversion überschritten, wer diesem Trash noch Geld hinterher trägt, hat für Fußball wahrlich nichts übrig, schade um den Sport, aber dieser Wahnsinn ist zum scheitern verurteilt, je früher, desto besser.

Beitrag melden
spon_3815441 25.08.2017, 20:34
3. Echte Liebe .......

Dortmund hat mit dem Verkauf ein Tür geöffnet, die Sie nicht mehr zubekommen!

Beitrag melden
telarien 25.08.2017, 20:39
4. Glückwunsch

An den BVB, bei dem Transfererlös bekommt der Watzke die Hand gar nicht mehr aus der Hose...

Beitrag melden
derjo201 25.08.2017, 20:40
5.

Zitat von spon_3815441
Dortmund hat mit dem Verkauf ein Tür geöffnet, die Sie nicht mehr zubekommen!
Ok, Schlaukopf. Dann sag doch mal, was Borussia hätte anders machen sollen.

Beitrag melden
james-dean 25.08.2017, 20:43
6.

Aha, 105 Millionen also. Anstatt 150. Selten war es wahrer als jetzt: Geld schießt keine Tore.

Beitrag melden
viceman 25.08.2017, 20:54
7. zappel- schürrle als

dembele- ersatz... das kann doch nicht wahr sein!! der bvb sollte eine deppen suchen, der ihm den blinden für 20 mio abkauft...

Beitrag melden
spon_3815441 25.08.2017, 20:55
8. Da muss ich "Ihnen" recht geben!

Zitat von derjo201
Ok, Schlaukopf. Dann sag doch mal, was Borussia hätte anders machen sollen.
dass bin ich!
Auf Verträge bestehen? Die Mannschaft ist nicht der Hit, ohne dieses Ausnahmetalent verliert Dortmund an Qualität. Von dem Geld wird nicht viel übrig bleiben, siehe die heutige Bilanz, und für alle anderen Vereine, an dessen Spieler Dortmund interessiert sein wird gilt, Dortmund ist das neue Barcelona für Arme - ergo - die Preise werden bei Interesse steigen! Verstanden? Antischlaukopf!

Beitrag melden
808tom 25.08.2017, 21:04
9. Emre Mor????

Woher kommt denn die Info über Emre Mor? Das halte ich für recht unwahrscheinlich....

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!