Forum: Sport
Relegation: 1860 steigt ab, Fans sorgen für Skandal
DPA

Der Traditionsverein trauert: Erstmals seit 1993 ist 1860 München wieder drittklassig. Als sich die Niederlage abzeichnete, verloren zahlreiche Münchner Anhänger die Nerven und sorgten für eine Spielunterbrechung.

Seite 1 von 8
Elfsilbler 30.05.2017, 20:05
1. Zeit wirds

Endlich sind die Löwen da wo sie hingehören... und das Fanverhalten wird hoffentlich auch entsprechende Folgen haben.

Beitrag melden
kitschfilmschurke 30.05.2017, 20:13
2. Ich bin schockiert! Jawoll, schockiert!

Anhänger eines Münchener Fußballvereins sollen schlechte Charaktereigenschaften zeigen?
Naja. vielleicht doch nicht SO schockiert.

Beitrag melden
fisschfreund 30.05.2017, 20:15
3.

Ich finde das richtig lustig. So ein Haufen Geld hat 60 für völlig unfähiges Personal verbrannt. Und diese.. ähm.. Fans passen sich nahtlos dem 1860 Niveau an. Glückwunsch an Regensburg.

Beitrag melden
Luna-lucia 30.05.2017, 20:23
4. naja, aber die Löwen

Zitat von Elfsilbler
Endlich sind die Löwen da wo sie hingehören... und das Fanverhalten wird hoffentlich auch entsprechende Folgen haben.
bleiben trotzdem DER! erste Fußballverein Münchens! Oki, das wird man heute anders sehen! Aber unser Opi sagt uns, die "Löwen" waren immer der Münchner Fußballverein Nummer eins! Schade! Aber es siegt eben immer der Bessere! Lol, die Löwen werden wieder hoch kommen! Kein Zweifel - auch wenn es Jahre dauen könnte. Nur schade, dass die nicht, trotz vieler "Hilfen", eine Kapitaldecke eines FC-Bayern haben! Wir wünschen den tapferen Löwen Durchhaltekraft, Mut und Spielfreude - und freuen uns, sie wieder mindestens in der Zweiten Bundesliga zu sehen

Beitrag melden
frank_w._abagnale 30.05.2017, 20:25
5. Skandal.

Der Unparteiische hätte das Spiel abbrechen müssen.
Ein Skandal in jeder Hinsicht.
Eigentlich schade um 1860.
Das war mal so ein schöner Verein.

Beitrag melden
poly123 30.05.2017, 20:25
6. Wie 1860 gehört

Auch der HSV ne Klasse tiefer... nächste Saison hoffentlich.

Das Verhalten der Fans im Stadion bedarf keiner Worte, wobei mir die Regensburger heute am Odeonsplatz auch schon negativ aufgefallen sind. Provinzler mit Bierkästen in der U-Bahn, auch ned besser

Beitrag melden
fudiröller 30.05.2017, 20:25
7. Ein Verein

von Grattlern für Grattler. Diese sog. Fans sind eine Schande für München. Ich hoffe 60 möge sehr lange drittklassig bleiben.

Beitrag melden
ge1234 30.05.2017, 20:28
8. Sofortiger Wiederaufstieg....

.... hat er gesagt, der Scheich, damals vor sechs Jahren. Und in spätestens drei Jahren spielt man um die Champions League mit, hat er gesagt, der Scheich! Nun kann er mit der S-Bahn zu den Auswärtsspielen fahren, der Scheich! Allerdings alleine, weil die treuesten der Treuen, Fans wie Angestellte, alle die, die sich nicht von ihm haben kaufen und einlullen lassen, hat er verjagt und vergrault, der Scheich! Man könnte sich auf die Schenkel klopfen vor Lachen, wenn's nicht so traurig wäre! Selbst für einen eingefleischten FCB-Fan!

Beitrag melden
peeka(neu) 30.05.2017, 20:29
9. Der Bericht

unterschlägt das fälschlicherweise als Abseits aberkannte Tor der Löwen, die ansonsten 1:0 in Führung gegangen wären. Trotzdem hat Regensburg sensationell gut gespielt und verdient gewonnen.
Ob ein Investor nach den Szenen einiger Fans allerdings tatsächlich Lust hat, 20 Mio. € in die 60er zu stecken, ag ich zu bezweifeln. Vielleicht wäre ein Insolvenzantrag und ein Neustart in einer niedrigeren Liga mit einem Trainer, der gerade in Waging unter Vertrag steht (wenn überhaupt), die notgedrungen sinnvollere Alternative.
1860 hatte ich schon gegen Kiel den Abstieg gegönnt, als es damals sehr zweifelhaft und nicht allzu fair zuging. Jetzt ist es endlich so weit.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!