Forum: Sport
Relegations-Rückspiele: Leipzig und Kiel feiern Drittliga-Aufstieg
Getty Images

Holstein Kiel und RB Leipzig spielen in der kommenden Saison in der dritten Liga: Kiel setzte sich in der Aufstiegs-Relegation souverän gegen Hessen Kassel durch, Leipzig nach Verlängerung gegen Lotte. Die Partie zwischen 1860 München II und Elversberg wurde wegen Regens verschoben.

Seite 1 von 9
JB1969 02.06.2013, 17:15
1. Na super

Noch ein Hoffenheim in Liga 3. Hoch die Millionen, zur Hölle mit den Inhalten. Zwangsausschank von Red Bull in Leipzig, eine ganze Fußballregion liefert sich unkritisch einem Milliardär aus. Ist ja auch egal, hauptsache wieder Fußi im Stadion live, dafür wird man auch gerne Werbeträger, auch wenn man noch fünf Minuten vorher noch nie etwas von dem Verein gehört hat, von dem man jetzt behauptet, "Fan" zu sein. Mir wird schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LapOfGods 02.06.2013, 17:17
2. Red Bull Leipzig

Dem deutschen Fußball bleibt auch nichts erspart. Mein Glückwunsch geht NUR nach Kiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leipziger137 02.06.2013, 17:38
3. Rbl

Lieber die Dosen-Heinis, als die Krawallidioten von Lok oder Kreisklasse C-Fussball, wie bei SG LL.
Schade, dass Sachsen Leipzig so ruiniert wurde...
Trotzdem, diese blöde Gerede... "Mein Glückwunsch geht nur nach Kiel" ... Für'n A...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kvert 02.06.2013, 17:38
4. Rbl

Über die Werksclubs Bayer Leverkusen und VFL Wolfsburg regt sich auch niemand auf. Es wird Zeit das das wirtschaftsstarke Sachsen auch in der 1. Liga mitspielt, und ohne starken Sponsor wird dies nun einmal nichts. Das der Sponsor in diesem Fall aus Österreich kommt ist ein kleiner Wermutstropfen, aber besser als wenn gar nichts passiert. Leipzig ist eine 500.000 Einwohner Stadt, es ist rein logisch das sich hier einmal auch fußballtechnisch etwas tun muss! Sachsen hat keine eigene bekannte Marke, weil z.b. die Ansiedlungen von BMW/Porsche/VW sind ja allesamt nur Zweigstellen. Also macht es halt eine Marke von auswärts!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bspk 02.06.2013, 17:50
5. Unkritisch? NEIN!!!

Hallo, ich bin gebürtiger Leipziger und auch alt genug um hier mitreden zu dürfen. Wenngleich ich nie der extreme Fußballfan war, habe ich doch die Fußballgeschichte der letzten 25-30 Jahre in Leipzig mitverfolgt. Am Ende müssen wir doch im Osten froh sein, dass sich endlich mal jemand mit Geld eine andere Ecke ausgesucht hat, als eine solche, wo ohnehin schon haufenweise Kohle da ist. Wir haben zwei große traditionsreiche Fußballvereine hier, die leider durch ihre verbitterte Feindschaft und diese ganze Ultrafanschei.. immer nur Negativnachrichten über den ostdeutschen Fußball produziert haben. Aber warum sind denn mehr Westmannschaften erfolgreicher als die aus dem Osten? Das liegt wohl nicht am Geld? Hahaha. Natürlich überhaupt nicht!!!
Auch das nach 1990 die gesamte ostdeutsche Infrastruktur durch Geldmacht aus dem Westen ausgeschaltet wurde, um billige aber wirksame Konkurrenz zu vermeiden ist eine infame Kommunistenlüge, oder?
Hier im Osten gehen nun Akademiker wie ich für knapp über 1000 € Brutto arbeiten, weil die West-Geld-Ärsche das kaputtgemachte lieber vom Westen aus steuern, als hier auch mal das selbst planierte wieder aufzubauen.
Muss man sich vor dem Hintergrund nun wirklich aufregen, wenn wenigstens mal ein paar Signale dahingehend gezündet werden, dass durch die verhasste Geldwelt auch im Osten mal ein paar Pfennige hingeregnet werden?
Oder ist die Kritik allgemein? Na dann schmeißt alle eure Smartphones, Flat-TVs, 5er BMWs oder Audi A6 Avants und eure Eigenheime weg, dann glaub ich Euch eventuell Eure Antikommerzeinstellung.
Vielen Dank für offene ehrliche überlegte Kommentare dazu!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe75 02.06.2013, 17:51
6. Glückwunsch nach Kiel!

Nach 2 starken Partien ist Kiel verdient aufgestiegen!
Tragisch war s für Lotte! Die waren für mich im Hin und Rückspiel die leicht bessere Mannschaft! Leider ist die schlechtere im Namen von RB aufgestiegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derandersdenkende 02.06.2013, 17:51
7. Glückwunsch den Aufsteigern!

Zitat von sysop
Holstein Kiel und RB Leipzig spielen in der kommenden Saison in der dritten Liga: Kiel setzte sich in der Aufstiegs-Relegation souverän gegen Hessen Kassel durch, Leipzig nach Verlängerung gegen Lotte. Die Partie zwischen 1860 München II und Elversberg wurde wegen Regens verschoben.
Meine Beiträge zu den Hinspielen wurden leider zensiert.
Bei einigen gehässigen Beiträgen, die den Einfluß des Geldes ausschließlich bei RB Leipzig kritisieren, muß man fragen, ob die Autoren die letzten Jahrzehnte im Wachkoma zubrachten?
Es gibt buchstäblich nichts mehr in dieser Gesellschaft, was nicht vom Kommerz beherrscht wird!
Kommerz auch oder besonders ungewollter begleitet die Menschen, wie die eigene ungewollte Zwangsvermarktung von der Geburt bis ins Grab.
Im Sport, auch im olympischen Sport, geht Geld vor Leistung!
Nun kann man einzelne Vereine mit dem Verweis aufs Geld versuchen, kaputt zu machen und sich der eigenen Beteiligung an der Wettbewerbsverzerrung rühmen.
Daran etwas ändern, daß Geld die Welt regiert, wird man damit nicht!
Da müßte man schon das zugrundeliegende Gesellschaftssystem in Frage stellen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser75 02.06.2013, 17:53
8. Wo ist der Unterschied?

Auch Holstein hat nen Sponsor: Famila! Also nicht immer meckern, sondern auch den Leipzigern Glück wünschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LapOfGods 02.06.2013, 18:01
9. Unterschied

Es gibt wesentliche Unterschiede zwischen kleineren Tradtionsclubs wie Leverkusen und Wolfsburg, die schon ewig zweit- oder drittklassig spielten, bevor sie von ihren Sponsoren überlebensgroß aufgeblasen wurden oder einem Fan mit viel Geld, der seinen Heimatverein fördert, wie Hopp Hoffenheim und einem Marketingvehikel, das alleine zum Zweck des Dosenverkaufs als geschlossene Gesellschaft in einer x-beliebigen Gegend aus dem Boden gestampft wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9