Forum: Sport
Remis gegen Schweden: 60 Minuten Himmel, 30 Minuten Hölle
Getty Images

Es hätte der Befreiungsschlag werden können, alle Kritiker wären verstummt: Deutschland führte 4:0, hatte einen grandiosen Sieg vor Augen. Doch dann schafften die Schweden in kürzester Zeit vier Gegentore. Alle Debatten um die Unzulänglichkeit der DFB-Elf werden nun neu aufbrechen.

Seite 3 von 33
Gaztelupe 17.10.2012, 10:14
20.

Ich wollte mir gestern Abend eigentlich einen schönen Porno reinpfeifen, entschied mich dann aber, unter verwirrend heftig aufwallendem und daher zwingendem Interesse, doch für den Joachim und seine Jungs. Als der Ball zum 4:4 über die Torlinie ging, hatte ich die Fernbedienung schon in der Hand und schaltete sofort ab.

Ich glaube, ich hielt mal was von Joachim Löw, was nicht weiter schwierig ist, wenn man Kröten wie Jupp Derwall oder Langweiler wie Erich Ribbeck erlebt hat. Und Rudi Völler konnte es auch nicht. Beckenbauer war gut, Vogts besser als sein Ruf, Klinsmann hat es immerhin vom Tore schießenden Hampelmann zum US-inspirierten Hampelmann gebracht.

Aber Löw kann man wohl doch vergessen. Er hat eben keine »tolle Mannschaft« geformt, dazu fehlt es an Kontinuität in der Leistung. Alles Stückwerk, was der Basti, der Mesut, der Manuel, der Philipp und die anderen abliefern, und zwar in jedem Spiel und jedem Turnier – was da so an Begeisterungspotenzial anfällt, gehört in die »Schwarz-Rot-Geil!«-Kategorie. Begeisterung ersetzt kein Können, allenfalls ist (manchmal) richtig bärbeißiger Wille dazu in der Lage, aber Horst Hrubesch züchtet inzwischen ja Pferde. Das Kopfballungeheuer ist mittlerweile ein Schwede mit Migrationshintergrund.

Ein neuer Bundestrainer muss her (auch, weil ich nicht länger mit Informationen über die Pullover des Bundestrainers belästigt werden möchte). So einer wie Osram vielleicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbergischelöwe 17.10.2012, 10:14
21. Führungsspieler und neue Trainer verzweifelt gesucht

Zitat von Leipziger1283
"Doch war die Leistung des deutschen Teams ein Beleg dafür, was für ein Potential in ihm steckt - nur abgerufen werden muss es." Genau das ist der Punkt. Wir müssten mit der Mannschaft schon mindestens einen Titel gewonnen haben. Vielliecht ist es wirklich an der Zeit, einen neuen Trainer zu holen. Wenn nicht jetzt, dann spätestens nach der WM. Mein Favorit wäre da Klopp. Der beherrscht das Zuckerbrot und Peitsche - Prinzip wie kein Zweiter. Bei Löw scheint irgendwie die Luft raus zu sein. Wir brauchen frischen Wind!
Wir brauchen wirklich frischen Wind. Wenn jmd. Bock hat, gegen Deutschland zu gewinnen und heiss auf den Sieg ist (bestes Beispiel Österreich) dann fallen diese Weichpfeifen um. So werden wir gegen Spanien, Italien & Co. niemals gewinnen. Auch andere Teams holen auf, erneuern sich, es wird schwerer werden einen Titel zu holen. Mit dieser "Einstellung" klappt es nicht und für die Einstellung ist der Trainer zuständig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swingsession 17.10.2012, 10:14
22. Schönwetterspieler

Das Unentschieden muss sich ganz klar Löw auf seine Kappe schreiben. Da wird das nächste Boygroup Member mit Götze eingewechselt, wo es eine humorlose Kante wie Westermann gebraucht hätte, um die Abwehr zu stabilisieren. Nur mit Zauberern gewinnt man keine Titel.
Ich hoffe, das man nicht den Fehler macht, sich am zweifellos schön anzuschauenden Spiel der ersten 45 Minuten zu ergötzen. Da waren die Schweden gar nicht auf dem Platz und haben erbärmlich gespielt, da kann man relativ leicht glänzen. Wichtig wäre es, den Kollektiv-Zusammenbruch in HZ2 nicht als "Betriebsunfall" zu sehen und in eine "wir haben ja vorher schön gespielt" Stimmung zu verfallen. Diese Halbzeit hat nämlich deutlich gezeigt, woran es im deutschen Spiel noch fehlt und wo die Probleme liegen. Löw muss jetzt die richtigen Schlüsse ziehen und genau auf dieses Spiel seine Planungen aufbauen.
Gewinner des gestrigen Spieltags war für mich gnaz klar Khedira. Mit ihm auf dem Platz wäre das nicht passiert. Kroos und auch Reus machten eine ganz erbärmliche Figur in der letzten halben Stunde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulvernica 17.10.2012, 10:15
23. Löw und Neuer raus

Anstatt Podolski einzuwechseln (ich bin Podolski Fan) hätte er einen Defensivspieler reinnehmen müssen. Die Italiener schaffen es doch auch ein Spiel 85 Minuten lang über die Zeit zu retten. Aber das ist nicht Löws Mentalität und das ist das Problem. So viel er auch für die Nationalmannschaft geleistet hat seine Zeit ist vorbei. Wir brauchen einen abgezockteren Trainer.
Und Neuers Leistung war katastrophal wir brauchen einen Torwart und keine Diva.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HaioForler 17.10.2012, 10:15
24.

Zitat von sysop
Es hätte der Befreiungsschlag werden können, alle Kritiker wären verstummt: Deutschland führte 4:0, hatte einen grandiosen Sieg vor Augen. Doch dann schafften die Schweden in kürzester Zeit vier Gegentore. Alle Debatten um die Unzulänglichkeit der DFB-Elf werden nun neu aufbrechen.
Fazit und Erkenntnis des Spiels:

"Wir koennen von jedem geschlagen werden, egal wie gut wir spielen. Jeder kann und darf jedes Spiel gegen uns herumreissen".

Das ist das Signal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxgil 17.10.2012, 10:17
25. Jägermeister

Zitat von sysop
Es hätte der Befreiungsschlag werden können, alle Kritiker wären verstummt: Deutschland führte 4:0, hatte einen grandiosen Sieg vor Augen. Doch dann schafften die Schweden in kürzester Zeit vier Gegentore. Alle Debatten um die Unzulänglichkeit der DFB-Elf werden nun neu aufbrechen.
So werden die höchstens Jägermeister, aber nie Welt- oder Europameister. Die 30 min waren eine Katastrophe und einer deutschen Nationalmannschaft nicht würdig, punktum!
Ich frag mich so langsam auch, ob der Löw noch der Richtige ist, mit seinem schon fast sklavischen Hang zum FCB (wieso eigentlich, der kriegt doch von Uli immer auf den Sack). TK und HB waren ab Minute 60 schon unter der Dusche und Mertesacker....na ja!
Mit der Abwehr, nimmer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AhzekAhriman 17.10.2012, 10:17
26. Löws Chaostruppe

Wenn es bei Löws Truppe, im Spiel, von selbst läuft, ist gut. Kommt sie aber ins trudeln, ist unser "Trainer" nicht in der Lage der Mannschaft halt zu geben. Weder vor dem Spiel noch während dessen.
Löw ist mehr als unfähig diese Mannschaft zu führen, noch werden wir jemals mit ihm einen Titel gewinnen.
Für eine spitzen Mannschaft (das ist sie ohne Zweifel), braucht man auch einen spitzen Trainer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knuffilo 17.10.2012, 10:17
27. Ich habe Schadenfreude pur empfunden

Da waren millionenschwere Balltreter am Werk.
Am Anfang ganz ordentlich, dann eine 30 minütige Katastrophe.
Hätte das Spiel länger gedauert, hätten sie noch verloren.

Die Herren (von Löw bis Neuer) werden total überschätzt und überbezahlt. Seit dem Verlust gegen Chelsea, dann Balotelli und das 1-3 gegen Argentinien machen sie sich lächerlich.

Für Irland reichts noch, aber dann .... und Schweden gehört nicht zu den wirklich grossen.

Ich war mal ein Fan, aber jetzt reuen mich die Gebühren, die für so einen Mist, verschwendet werden.

Leider würde anderes Personal nichts ändern. Man denke nur an Gomez, Podolski oder Bundesberti.

Einfach Abschalten. Kein Geld mehr für die Millionarios, am besten alle nach Italien verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
conny2 17.10.2012, 10:18
28. Das ist des Pudels Kern

Zitat von l.augenstein
Dieser Neuer ist total überschätzt und von einem Weltklassekeeper meilenweit entfernt.
Neuer ist ein Verbreiter von Unsicherheit. Man hält jedes Mal den Atem an, wenn sich vor seinem Tor was tut. Es ist ein Verhängnis, dass sich Rene Adler kurz vor dem WM 2010 eine Rippe brach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goldkind7 17.10.2012, 10:18
29. Die Überheblichkeit

Diese Schweden haben wir doch in der Tasche. Mit Links schaffen wir auch noch den Rest der Spielzeit. Naja, ein Törchen sei ihnen gegönnt.Nana, jetzt aber.Noch eins und wir müssten eventuell wieder zulegen. Mannomann! Nur noch ein Tor Vorsprung, aber die paar Minuten bis zum Schlussschaukeln wir doch noch locker nach Hause!
Was war das denn? Schaffen diese Wikinger doch glatt noch eine Bude kurz vor Schluss. Wir haben doch alles getan. Oder doch nicht?
Die Gedanken eines Spielers!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 33