Forum: Sport
Reserveteams gegen FC Bayern: "Betrug am Fan"
REUTERS

Gegen Bayern haben wir eh keine Chance, da schonen wir lieber unsere Top-Spieler: Diese Art der Mannschaftsaufstellung will DFL-Boss Seifert nicht mehr hinnehmen - und droht mit Konsequenzen.

Seite 1 von 16
Fürstenwalder 30.07.2016, 11:30
1. Oh Mann,

was für ein Nonsens. Profivereine müssen wirtschaftlich arbeiten, und der Erfolg definiert sich über Siege und Pokale. Und Garanten für den Erfolg sind ausgeruhte Spieler. Also sollte man den Vereinen schon überlassen, wen sie aufstellen.
Ausserdem machen das die Bayern andersrum genauso. Ein unterklassiger Gegner und schon steht die zweite Reihe auf dem Platz.

Beitrag melden
Immanuel K. 30.07.2016, 11:33
2. Das kommt davon, wenn man die eigene Liga...

...kannibalisiert - das (und dass die Kicks gegen Bayern irgendwann niemand mehr sehen will - genauso wenig wie einen Boxkampf zwischen Klitschko und dem Dorfschläger) habe ich schon vor Jahren vorausgesagt.
Herr Seifert soll sich dann erst mal Gedanken bei dieser "Lex Bayern" machen, wer denn bestimmt, was die beste Mannschaft ist - aber dazu fällt dem Herren bestimmt auch noch etwas ein...

Beitrag melden
Lankoron 30.07.2016, 11:36
3. Dann sollte die DFL

vllt auch mal wieder Schritte Richtung Chancengleichheit machen...aber mal ernsthaft, wie will er denn solche sinnfreien Ansagen durchsetzen?

Beitrag melden
Immanuel K. 30.07.2016, 11:38
4. ...und, ganz Recht Herr Seifert...

...4,5 Mrd.€ sind diese Übertragungsrechte einfach nicht wert!
So macht man das. Unternehmerisches Risiko wird einfach per Gesetzes-/Regeländerung abgeschafft.

Beitrag melden
tekaitora33 30.07.2016, 11:40
5. welch Unsinn!

damit würde die DFL also immer die Mannschaft aufstellen!? Soll das dann für alle Mannschaften gelten? Bayern oder der BVB schont ja auch oft Stammspieler... In keiner Weise durchdachter Vorschlag.

Beitrag melden
missourians 30.07.2016, 11:41
6.

Da bin ich ja mal gespannt wie sie das machen wollen! Müssen nun verletzte Spieler den gleben Zettel bei der BL vorlegen und dann zweifeln sie ihn trotzdem an. Muss jeder Trainer nun seine Aufstellung der BL rechtfertigen?...
Dieses Verhalten der anderen Trainer zeigt doch schon das eigentliche Problem! Selbst die Konkurrenten rechnen nicht mehr mit einer Chance auf den Titel, also spielt man auf Platz 2,3,... Bayern hat die BL uninteressant gemacht. Wegen Bayern haben wir schon lange keine "letzter Spielttagentscheidung" mehr gehabt. In den letzten Wochen der BL wird immer nur noch das große Finale der Absteiger im TV zelebriert. "gähn"

Die sind selbst an der "Liga Langweilig" Schuld. Ich schaue schon lange keine BL mehr an. Weshalb auch. Ich schau doch auch keinen Krimi mehr an, wenn ich den Mörder vorher schon kenne :-)

Beitrag melden
hdwinkel 30.07.2016, 11:43
7. Glaubwürdigkeit

Da soll also der Porsche gegen den VW Polo starten und es wird vorgeschrieben, auch ja die besten Reifen und Benzin zu verwenden um im fairen Wettstreit nicht unglaubwürdig zu werden.
Wasn Brüller.
Warum macht man es nicht einfach umgekehrt? Pro Spiel nur mit einem Kader auflaufen, der eine nach Marktwert berechnete Höchstsumme nicht übersteigt, z.B. 50 Millionen Euro?

Beitrag melden
ray_panther 30.07.2016, 11:44
8. Regelwut

Sollen in der Bundesliga Zustände wie in der Formel 1 herrschen? Erste Halbzeit nur noch Supersoft Schuhe von Adidas? Wie bescheuert ist das denn? Die Überlegenheit der Bayern ist schlimm, aber jeder Versuch der Reglementierung ist leider noch schlimmer.

Beitrag melden
spon-1229730548411 30.07.2016, 11:44
9. tv

Es geht mal wieder nicht um den sport wie es vordergründig erscheint sondern nur um die Verantwortung den Medienunternehmen ggü. hahahaha wenn es nicht so traurig wäre

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!