Forum: Sport
Rodriguez-Foul an Augsburger Kohr: "Ich habe nur noch Blut gesehen"
DPA

Nach einer brutalen Grätsche des Mainzers José Rodriguez musste Dominik Kohr verletzt vom Feld. Der FC Augsburg ist aufgebracht, Mainz-Trainer Martin Schmidt sah sich zu einer Entschuldigung genötigt.

Seite 1 von 6
TiborS. 18.09.2016, 19:59
1. Ist das bericht Erstattung?

Wo bleibt journalismus?
Wie ist es passiert, was ist es passiet, was wurde verletzt, von wo hat er geblutet etc...
Verdammt noch mal! Kein wunder dass man von der heutigen Berichterstattung nur noch einem übel ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
navysailor 18.09.2016, 20:15
2.

Ganz schlechter Beitrag, der anscheinend vorraus setzt, dass man das Spiel gesehen hat. Junge Junge, sechs, setzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 18.09.2016, 20:19
3. Sie wollen es aber genau wissen.

An @ Tibor S.,
Sie wollen es aber genau wissen ! "Was wurde verletzt, wo hat er geblutet". Ist das Ihr Ernst oder Ihre sprezielle Art von Sarkasmus?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreiimweckla 18.09.2016, 20:28
4. Brutalo-Foul

Solche "Spieler" respektive Treter sollte man auch zivilrechtlich zur Verantwortung ziehen; der Spielfeld ist kein rechtsfreier Raum! Martin Schmidt/Mainz 05 als in meinen Augen vernünftiger und verantwortungsvoller Trainer/Verein sollte diesen Treter sofort aus seinem Kader suspendieren, schon aus Eigeninteresse! Solche Aktionen schaden dem Ruf des Vereins als eine der sympathischsten Erscheinungen der Bundesliga nachhaltig! Bei diesem Spieltag so eine Aktion in den letzten Sekunden der Nachspielzeit, bei dem Jungen kann irgendwas nicht ganz richtig funktionieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JuJo0209 18.09.2016, 20:29
5. @TiborS

Kohr war nach einer brutalen Grätsche von Rodriguez verletzt liegen geblieben und auf einer Trage vom Spielfeld getragen worden. In der Kabine bekam er Morphium, bevor man ihn ins Krankenhaus fuhr.
So steht es im Artikel und beantwortet Ihre Frage nach dem "Was". Die restlichen Fragen gehen Sie nichts an, oder filmen Sie auch Unfallopfer mit Ihrem Handy??.... Pietätlos und verabscheuungswürdig, solche Kommentare!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 18.09.2016, 20:41
6.

Zitat von zeisig
An @ Tibor S., Sie wollen es aber genau wissen ! "Was wurde verletzt, wo hat er geblutet". Ist das Ihr Ernst oder Ihre sprezielle Art von Sarkasmus?
Wenn die Schlagzeile schon heißt "Ich habe nur noch Blut gesehen", aber die Art der Verletzung im Beitrag nicht erwähnt wird, ist die Nachfrage durchaus berechtigt. Rücksichtslose Treter sind genau das, was die Bundesliga noch braucht (Ironie aus).
Gute Besserung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
surgeon 18.09.2016, 20:48
7. Schwachsinn !

Zitat von JuJo0209
Kohr war nach einer brutalen Grätsche von Rodriguez verletzt liegen geblieben und auf einer Trage vom Spielfeld getragen worden. In der Kabine bekam er Morphium, bevor man ihn ins Krankenhaus fuhr. So steht es im Artikel und beantwortet Ihre Frage nach dem "Was". Die restlichen Fragen gehen Sie nichts an, oder filmen Sie auch Unfallopfer mit Ihrem Handy??.... Pietätlos und verabscheuungswürdig, solche Kommentare!
Sie sind ein mieser Untersteller und Hetzer !
Es fehlt jede Art von Sachinformation, was verletzt, wo geblutet, Unterschenkel gebrochen etc pp !
Das hat was mit Information zu tun und erwachsen gehalten Menschen, und nicht mit Voyeurismus.
Sind Sie zufällig ein Menschenunterdrücker ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schorri 18.09.2016, 20:50
8. So - und so

Es ist richtig, dass derartige Aktionen im Sport nichts zu suchen haben.
Es ist richtig, dass sich (möglicherweise) Kohr und Schuster vehement beschweren.
Aber die Verantwortlichen des FCA sollten mal schön Halblang machen.
Schließlich war es der FCA, der in seinen ersten Bundesligajahren nicht selten "auf die Knochen" ging.
Zur Klarstellung: Es geht nicht darum, so ein Foul zu relatvieren. Aber das Getöse der FCA-Oberen ist scheinheilig.
Oder war da nicht was erst letzte Woche?
Das Foul gehört hart bestraft. Und die FCA- Hierarchen sollten mal nach dem Besen schauen und vor der eigenen Tür kehren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nordbayer 18.09.2016, 21:04
9. Der brutale Grätscher ...

... wurde ja bei Real Madrid ausgebildet. Dort und bei vielen anderen Spitzenclubs lernt man auch das ausschalten von gegnerischen Spielern, das ist allgemein bekannt, deshalb wundert mich so ein brutales Foul nicht. Natürlich rege ich mich auch über den spanischen Idioten auf, aber was mich noch nervt sind die geradezu lächerlichen Strafen für solche Brutalitäten (manchmal nur einige Wochen Sperre bei vollem Gehalt!), die eigentlich zivilrechtliche Konsequenzen haben müssten. Als Aufreger hinzu kommen die oft schwachsinnigen und völlig unkompetenten Aussagen der Kommentatoren, von "Versehen" ist oft die Rede, wenn z.B. so ein Knallkopf seinem Gegenspieler brutal auf den Fuss tritt, obwohl das genau beabsichtigt war. Vor vielen Jahren schlug einmal jemand vor, solche Idioten solange zu sperren wie der Gefoulte verletzt ist - natürlich mit Gehaltssperre, das wäre wirkungsvoll und abschreckend.
Ich hoffe das Dominik Kohr nicht schwer verletzt ist und wünsche ihm alles Gute und baldige Rückkehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6