Forum: Sport
Rolle des DFB-Kapitäns: Löw gibt Lahm Einsatzgarantie für das Mittelfeld
DPA

Philipp Lahm spielt bei der WM weiter im defensiven Mittelfeld - das hat Bundestrainer Joachim Löw nun klargestellt. Der Kapitän werde nur im Notfall wieder als rechter Verteidiger eingesetzt.

Seite 25 von 30
observer74 02.07.2014, 16:47
240.

"Mesut Özil war 2010 und 2012 der überragende Spieler des Turniers. Das kann ich doch nicht einfach vergessen" - ich glaube, Löw hat die deutsche Mentalität noch nicht bergriffen.
Warum sonst wohl wählt Deutschland fast jedesmal die CDU um sich dann anschließend wieder über Klientel- und Wirtschaftspolitik zu beschweren? Gedächtnisverlust? Egal...

Özil halte ich auch für wichtig, Götze fummelt vorne zu viel rum, statt den Abschluss zu suchen (ohne möglichst auf den Torwart zu schießen) und den Einsatz Lahms im Mittelfeld halte ich persönlich für einen schweren Fehler, der Löw den Kopf kosten könnte.
Aber wir wollen's nicht beschreien.
Alles Gute am Freitag, Jungs!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senta1958 02.07.2014, 16:49
241.

Zitat von icke44
was kann Lahm besser als die gelernten Mittelfeldstars? Nur dann ergibt doch sein Einsatz dort einen brrechtigten Sinn! Das Lahm ein weltklasse Rechtsverteidiger ist und dort offensichtlich Bedarf zu sein scheint kommt dazu. Herr Löw, erklären sie das bitte. Ich will es nur verstehen können!
Schnuppern Sie doch einfach mal hier ein wenig im Forum. Da hat es schon genügend Erklärungen gegeben.

Wir haben die Situation, dass eingeplante MV-Spieler verletzt sind
( Gündogan, die Benders ), desweiteren sind weder Khedira, noch Schweinsteiger bei 100%. Das veranlasst Löw, beide gegeneinander zu tauschen, wenn sie nicht mehr können. So kommt Lahm eben ins Mittelfeld. Wären alle da oder fit, würde wir diese Diskussion doch gar nicht führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senta1958 02.07.2014, 16:54
242.

Zitat von Dyonisus
I Löw mit seiner Sturheit und Ignoranz macht mir zum zweiten Mal die WM/EM kaputt. Erst die komplette Fehlbesetzung gegen Italien, dann gegen Algerien KEINERLEI taktische Antwort auf die katastrophale erste Halbzeit, dann nach 90' keinerlei Instruktionen für die Jungs (steht nur auf dem Feld und guckt in die Luft) und dann auch noch diese Ignoranz bezüglich Lahm. Ich habe es satt.
Was machen Sie denn, wenn die Mannschaft, was ja nach Ihren Ausführungen ausgeschlossen scheint, tatsächlich nächste Woche noch im Turnier ist? Und womöglich das HF übersteht? Und dann eventuell noch WM wird.

Aber halt, das bekämen Sie ja gar nicht mit. Sie haben es ja satt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crocodile dentist 02.07.2014, 16:55
243. Na, zumindest

Zitat von baumann34
- also ist Ihrer Auffassung nach Herr Löw der einzige mit Fußballsachverstand in unserem Land - und all die Trainer, Profis, Experten, die sich schon kritisch geäußert haben, haben alle keine Ahnung?"
... ist er doch näher an der Mannschaft, als all die Experten, die jetzt ungefragt ihre Meinung kundtun. Vom Stammtisch mal ganz abgesehen. Man mag mit Löw nicht einer Meinung sein, aber dass er völlig planlos und stur agiert, kann man eigentlich nicht sagen.
Ich empfehle zum Abkühlen der Gemüter den Artikel von Oliver Fritsch auf ZeitOnline. Mit Aha-Effekt-Garantie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalif1978 02.07.2014, 16:56
244. Was für ein Heuchler

Zitat von sysop
Philipp Lahm spielt bei der WM weiter im defensiven Mittelfeld - das hat Bundestrainer Joachim Löw nun klargestellt. Der Kapitän werde nur im Notfall wieder als rechter Verteidiger eingesetzt.
"Mesut Özil war 2010 und 2012 der überragende Spieler des Turniers. Das kann ich doch nicht einfach vergessen"
Komisch, bei Ballak konnte er es einst ganz einfach vergessen.
Und warum Müller? Wegen den billigen Treffer gegen Portugal? Der spielt als ob er versucht, im Training ernst zu wirken. Da hat Klose eindeutig mehr drauf.
Und Lahm, bei dem sein Name auch die art seines Spiels beschreibt. Das ist nur armseelig. Naja dann mal schönen Urlaub an Löws Auswahl nach diesem kommendem Debakel am Freitag.
Und Löw wird dann ja auch in der Rente fleißig drüber nachdenken können warum er aus soviel Potenzial der Deutschen Spieler, sowenig erzielt hat..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
er1c 02.07.2014, 16:59
245. Immer das Gerede von Jobgarantie

Muss er noch finanziell abgesichert sein, dass es sowas bedarf?
Auch für Löw muss gelten: Ziel verfehlt, adieu!
Und nach mehreren Turnieren mit solch einem Kader sollte man mindestens einmal das Ziel schon verfehlt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hannohonk 02.07.2014, 16:59
246.

Zitat von senta1958
Was machen Sie denn, wenn.
Tolles Argument! Und wenn nicht? *facepalm*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdoeppert 02.07.2014, 17:00
247. Und ich erst!

Mir hat dieser Typ den Spaß an der Nationalmannschaft genommen.
(Und ich war wirklich enthusiastisch, mit allem, was ein Fan geben kann.)
Und das hat auch einen Grund: Er hat mir das letzte Fünkchen Hoffnung geraubt. Und er bestätigt das immer wieder, der Herr Löw.
Auf nationaler Ebene bin ich kein Erfolgsfan (1. FC N), aber international erwarte ich vom grössten Verband der Welt Titel.
Ich wäre zwar frustriert, wenn die Mannschaft gegen einen besseren Gegner mit Kampf und Herz verliert, würde es aber akzeptieren. Und nicht lamentieren.
Aber nach den Turnieren mit Löw, wo in den entscheidenen Spielen auf Grund von taktischen Fehlern und falsch eingestellter Mannschaft verloren wurde, habe ich jegliche Hoffnung verloren, dass es unter dem Löw je einen Titel geben wird.
Und ich werde leider recht behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darksystem 02.07.2014, 17:00
248.

Oh Gott was hier teilweiße abgelassen wird ist ja beängstigend.

Das verdirbt einem die ganze Freunde am Zuschauen und Mitfiebern.

Das können echt nur die Deutschen.
Löw hat so oder so verloren. Wenn wir WM werden, heißt es "ja die anderen waren halt genau so schlecht oder er hatte eben Glück". Wenn wir nicht WM werden ist Löw dran.
Schwach Leute, ganz schwach. Möchtegern-Experten-Geblubber anchplappern kann ich auch, aber das macht weder mich noch die Möchtegern-Experten zu Experten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ticopete 02.07.2014, 17:01
249. Der irre Loew

Hier ist einer am Werk, der von der Person her absolut unfähig ist, ein guter Trainer zu sein. Sein ängstliches Gefummel mit der Strategie hat bereits 2010 und 2012 zum Absturz geführt und dieser "Goldenen Generation" des deutschen Fußballs einen oder mehr Titel gekostet. Es macht mir nichts aus, mit einer mittelmäßigen Mannschaft auch mal früh auszuscheiden...aber mit dieser Mannschaft haben wir die außerordentlich seltene Chance, WM zu werden, wie auch schon 2010. Und vermasseln tuts der Löw. Ob er nun ein System kopieren will, das schon unter Pep nicht 100% lief (wo aber auch völlig andere Verhältnisse herrschen als in der NM) oder sich von Lahm vorschreiben lässt, dass er ihn auf der 6 einsetzt, ist eigentlich völlig egal...anstatt souverän und stark aufzutreten, haben die Spieler schon vor dem Spiel die Hosen voll, weil keiner weiß was Plan ist (sehr deutlich zu sehen erste Halbzeit Algerien). Ist ja auch kein Wunder, wo fast jeder auf einer ungewohnten Position spielt und von einem Trainer "geführt" wird, der im Herzen ein wahrer Angsthase und Narzisst ist, der unbelehrbar und unflexibel ist, den man den Führerschein abgenommen hat, aus genau diesen Gründen...dumm, uneinsichtig und unbelehrbar. Und dem vertraut man 20-25-Jährige an??? (Der DFB hätte ihn da sofort entlassen müssen). Am meisten tun mir aber die Spieler leid: Man stelle sich mal vor, man ist Profi und nicht nur Fan, und muss unter so einem arbeiten (die nicht mitgenommenen Schmelzer und Kießling, wie müssen die armen Säcke sich erst fühlen!!!)! Daher mein Appell: Schweini, nimm du die Sache in die Hand, wie einst der Franz 1974: 1. Gib dem Löw einen Arschtritt, so dass er hochkantig aus der Kabine fliegt und nie mehr zurückkommt. 2. Sag dem Lahm, er soll sich nach links/rechts hinten verdrücken oder abreisen. 3. Umgib dich mit anderen erfahrenen Kämpfern: Großkreuz, Kroos, Klose, Müller, Durm, Hummels....die kämpfen bis zum Umfallen, auch wenns mal mit der Taktik nicht klappt. Dann haben wir ne echte Chance!! Jemand muss was tun, vor dem Spiel gegen Frankreich: Löw hat schon angekündigt, dass er weiterhin nicht von seinem System abrücken wird, dass er weiter an Kedhira und Özil festhalten wird, weil, und jetzt kommts: "die schon 2010 und 2012 erstklassig waren und ich das nicht vergessen kann". Spätestens hier muss es jedem Bundesbürger klar werden, dass dieser Trainer wahnsinnig ist, der vorher angeblich all seine Entscheidungen auf die aktuelle Form des Spielers basierte. Und dass Kedhira und Özil momentan völlig außer Form sind, sieht jeder Blinde, nur Löw nicht, weil er wie ein kleines Kind an seinem Wahn festhält. Bitte tut was! Denn am Allerschlimmsten wäre, wenn wir jetzt ausscheiden, alles wird schöngeredet (was wollt ihr denn, wir waren wieder mal im Viertelfinale) und der DFB hält weiter an Jogi für weiter Albträume fest. Holt den Tuchel, der ist frei, der Klopp wird nicht wollen, aber mit einem der beiden wären wir WM geworden, keine Frage! Bitte, bitte nicht nochmal 4 Jahre mit Jogibär.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 25 von 30