Forum: Sport
Ronaldos Fallrückzieher gegen Juve: Ein Tor für die Ewigkeit
AFP

Sogar die gegnerischen Fans verneigten sich: Cristiano Ronaldo hat Real Madrid mit einer überragenden Leistung zum Sieg bei Juventus geführt - und dabei einen Treffer für die Geschichtsbücher erzielt.

Seite 1 von 4
kopi4 04.04.2018, 08:09
1.

Geniales Tor.Aber Real gleich zum Favoriten auf den Titel ernennen? In einem Halbfinale mit Real,Barca,ManCity und Bayern gibt es keine eindeutigen Favoriten, da werden die Unterschiede nicht mehr so eindeutig sein wie jetzt im Viertelfinale.

Beitrag melden
c124048 04.04.2018, 08:15
2.

Na, ob das für die Ewigkeit reicht .... weiss ich nicht. Allerdings hat es zumindest das Potential dazu:

Von Klaus Fischers Fallrückzieher (n) (besonders dem von 1977) spricht ja auch heute noch jeder bessere/ältere Kommentator

Beitrag melden
Schiri-Schreck 04.04.2018, 08:46
3.

...Und schon wieder werden die Fallrückzieher von Fischer dazu genommen...CR7 kann halt noch ein bisschen mehr als ein gewisser Fischer...

Beitrag melden
ichliebeeuchdochalle 04.04.2018, 08:52
4. Irregulär

Fallrückzieher Tore gibt es in jeder Erstliga Saison mehrere. Und auch für die Champions-Liga ist das nicht neu. Insofern ist Ronaldos nur eines von vielen. Man sieht auch deutlich, daß der gegnerische Spieler aus Angst, voll am Kopf getroffen zu werden, diesen wegzieht. Der Treffer hätte also wegen gefährlichem Spiel nicht gegeben werden dürfen.

Beitrag melden
Shelly 04.04.2018, 09:19
5. Was mich ärgert?

Gut, ich kann nicht leugnen, dass ich kein Fan von Ronaldo bin und das Ergebnis mit 0:3 auch ein Stück besser ist als ein 1:2.
Was mich trotzdem ärgert, dass ausländische Vereine und Spieler etwas mehr glorifiziert werden, als die Deutschen.
Dusel, Eigentore, selbst kein Tor geschossen, müssen sich noch steigern etc.
Zu Eigentoren muss ein Gegner meist gezwungen werden und wer das Spiel gesehen hat, der weiß das. Ich habe gestern Sevilla als extrem unangenehm zu spielende Mannschaft erlebt, Bayern hat sich nach der Pause gesteigert (was ein anderer Super-Super-Trainer - komischerweise immer gegen spanische Gegner - nie zustande brachte).
Zum Schluss überließ der FCB den Spaniern den Ball, nicht, weil sie nicht anders konnten, sondern weil sie wussten, dass sich Sevilla da schwer tut und sie stark genug waren, ein Ausgleichstor zu verhindern.
Das ist für mich auch eine großartige Leistung.
Zum 3:0 zu treffen, klar schönes Tor, so ein Fallrückzieher hätte beim FCB auch klappen können, hat er leider nicht, wird auch bei Ronaldo nicht immer klappen.
Aber bitte, weiter so: Real (und die anderen) sind absolute Weltspitze und Bayern hat mal grade so mit Dusel gewonnen.
Das wird vielleicht auch nochmal Realität, wenn die BL noch schlechter wird und die CL-Stammplätze wegfallen.

Beitrag melden
bienchen-maja 04.04.2018, 09:41
6. Weltklasse

Das ist ohne Frage ganz ganz großes Tennis und Weltklasse. Im Kontrast dazu ist Messie eher "Kunst", was mir persönlich aber noch mehr liegt.. .

Beitrag melden
lesheinen 04.04.2018, 09:55
7.

Ich kann ja Ronaldo nicht ab, aber diesen Fallrückzieher muss man einfach als sehr gut gelungen und technisch sehr elegant bezeichnen. Ronaldo ist nicht der "Erfinder" des Fallrückziehers, wie oben mit anderen Worten eingewendet wird, aber wie er zur rechten Zeit mit dem richtigen Gedanken und der richtigen Technik vorgeht, ist toll.
Ganz toll fand ich die Reaktion des Turiner Publikums. Es hat sih einen Orden verdient.

Beitrag melden
comfortzone 04.04.2018, 10:05
8. Endstation Real

an dieser Mannschaft geht kein Weg vorbei - ist ein anderes Kaliber als die Bayern. Man kann nur hoffen, dass Bayern im Halbfinale gegen den Sieger aus Liverpool/Manchester gelost wird. Barcelona hat noch am ehesten die Kapazität, Real aus dem Weg zu räumen. Bayern kann Real nicht schlagen.

Beitrag melden
sharkeys 04.04.2018, 10:16
9. Aha

Zitat von comfortzone
an dieser Mannschaft geht kein Weg vorbei - ist ein anderes Kaliber als die Bayern. Man kann nur hoffen, dass Bayern im Halbfinale gegen den Sieger aus Liverpool/Manchester gelost wird. Barcelona hat noch am ehesten die Kapazität, Real aus dem Weg zu räumen. Bayern kann Real nicht schlagen.
Bilanz Bayern - Madrid 12:10

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!