Forum: Sport
Ronaldos Fallrückzieher gegen Juve: Ein Tor für die Ewigkeit
AFP

Sogar die gegnerischen Fans verneigten sich: Cristiano Ronaldo hat Real Madrid mit einer überragenden Leistung zum Sieg bei Juventus geführt - und dabei einen Treffer für die Geschichtsbücher erzielt.

Seite 2 von 4
hle 04.04.2018, 10:17
10. So schön der Treffer, aber

in meine Augen regelwidirg da gefährliches Spiel. Hätte der Gegenspieler den Kopf nicht weggezogen, hätte man wohl nicht ein Tor sondern einen Kieferbruch bejubeln können.

Beitrag melden
soistrecht 04.04.2018, 10:17
11. fallrückzieher

ist ja letztlich immer und überall geschmacksache was man schön und nicht so schön findet.... aber gelungene fallrückzieher grundsätzlich als das nonplusultra der schönen tore zu betrachten konnte ich noch nie nachvollziehen. bin z.b. da eher ein freund der extremen weitschüsse (die man heutzutage nebenbei immer seltener sieht) oder der anspruchsvollen direktabnahmen (welche ronaldo leider auch extrem gut beherrscht). fischer war ja grundsätzlich eher sehr limitiert (wie einst ein hoeness oder hrubesch etc.), daher seien ihm diese "spezial-trick-tore" für die ewigkeit ja sehr gegönnt!

Beitrag melden
heinrichhaine 04.04.2018, 10:27
12. Respekt

Man muss vor Ronaldo den Hut ziehen - was der da seit vielen Jahren konstant auf den Rasen bringt, das ist phänomenal. Natürlich wurde ihm viel in die Wiege gelegt, aber dahinter steckt auch jede Menge Arbeit, Fleiß, Disziplin, Durchhaltevermögen und ein gutes gefühl für den eigenen Körper...das sollte man nicht vergessen. Genie alleine reicht nicht-das vielleicht als Botschaft an all die "Talente" da draussen.

Beitrag melden
dosmundos 04.04.2018, 10:32
13.

Ohne die Leistung des in meinen Augen besten Fußballspielers der Welt schmälern zu wollen, so ist ein Fallrückzieher zwar immer spektakulär, bedingt aber auch zwei Mitspieler, die einen Fehler machen. Ein gegnerischer Abwehrspieler, der nicht nah genug am Mann ist, und ein Zuspieler, der eine unpräzise Flanke in den Rücken des Schützen spielt.

Beitrag melden
andros0813 04.04.2018, 10:37
14.

wer nur ein klein bißchen von fussball versteht weiss, das diesem treffer
gefährliches spiel vorausging und das tor ein klarer schiedsrichterfehler ist..
was nützt tolle kameratechnik wenn solche fehlentscheidungen möglich sind?
das hätte jeder mittelmässige schiedsrichter hinbekommen müssen..schlafende
linienrichter?
also nix mit traumtor, sondern mäßigung der starallüren des CR.

Beitrag melden
hörtauf 04.04.2018, 10:51
15. Herrschaften..

..da haben Fußballfans schon schönere Tore gesehen - aber wenn es Ronaldo ist, bekommen sich alle wieder gar nicht ein. Natürlich ist er ein genialer Goalgetter - aber das war nun nicht ein „Traumtor“.

Beitrag melden
m.ecker 04.04.2018, 10:59
16.

Ein Fallrückzieher eben, wie hunderte zuvor.
Bin zwar kein Spezialist, aber ich glaube, das geht nur so jnd sieht auch immer gleich aus.
Aber es geht wohl mehr um dad "Wer" als das "Wie"

Beitrag melden
solltemanwissen 04.04.2018, 11:02
17.

Zitat von Shelly
Gut, ich kann nicht leugnen, dass ich kein Fan von Ronaldo bin und das Ergebnis mit 0:3 auch ein Stück besser ist als ein 1:2. Was mich trotzdem ärgert, dass ausländische Vereine und Spieler etwas mehr glorifiziert werden, als die Deutschen. Dusel, Eigentore, selbst kein Tor geschossen, müssen sich noch steigern etc. Zu Eigentoren muss ein Gegner meist gezwungen werden und wer das Spiel gesehen hat, der weiß das. Ich habe gestern Sevilla als extrem unangenehm zu spielende Mannschaft erlebt, Bayern hat sich nach der Pause gesteigert (was ein anderer Super-Super-Trainer - komischerweise immer gegen spanische Gegner - nie zustande brachte). Zum Schluss überließ der FCB den Spaniern den Ball, nicht, weil sie nicht anders konnten, sondern weil sie wussten, dass sich Sevilla da schwer tut und sie stark genug waren, ein Ausgleichstor zu verhindern. Das ist für mich auch eine großartige Leistung. Zum 3:0 zu treffen, klar schönes Tor, so ein Fallrückzieher hätte beim FCB auch klappen können, hat er leider nicht, wird auch bei Ronaldo nicht immer klappen. Aber bitte, weiter so: Real (und die anderen) sind absolute Weltspitze und Bayern hat mal grade so mit Dusel gewonnen. Das wird vielleicht auch nochmal Realität, wenn die BL noch schlechter wird und die CL-Stammplätze wegfallen.
Na ja, fairerweise muss man feststellen, dass es bei den Bayern in den letzten Jahren zur absoluten Weltspitze doch ein gehöriger Abstand war. Von daher kommt der unterschiedliche Tenor jetzt auch nicht von ungefähr.

Beitrag melden
Epsola 04.04.2018, 11:13
18.

Das war kein gefährliches Spiel. Ronaldo hat die Aktion begonnen als der Gegenspieler noch weit entfernt war. Erst als Ronaldo die Aktion abschloss kam der Gegenspieler hinzu. Es gibt kein Recht des Abwehrspielers den Abbruch einer Aktion zu erzwingen indem dieser sich selbst in Gefahr begibt. Stürmer holt zum Schuss aus, Abwehrspieler wirft sich mit dem Gesicht auf den Fuß des Gegners ist Stürmerfoul? Sicher nicht und nichts anderes war diese Aktion nur Überkopf. Davon ab, war es einer der wenigen echten Fallrückziehertore. Die meisten Fallrückzieher, insbesondere in der Bundesliga reduzieren sich darauf das Bein hochzuziehen und sich Rückwärts fallen zu lassen. Ein echter Fallrückzieher dagegen besteht aus einem Scherenschlag plus Rolle. Davon sieht man in der Tat immer weniger, weil Risikoeinzelaktionen nicht wie früher gefeiert, sondern von den Trainer bestraft werden. Aber ein Ronaldo kann sich das natürlich erlauben. Bemerkenswert ist auch das er erst mehrere Meter zum Ball hinläuft. Auch wenn ich ihn nicht mag, der Koordination in Kombination mit der blitzschnellen Entscheidung muss man Respekt zollen.

Beitrag melden
static2206 04.04.2018, 11:34
19. Ronaldo einer der überbewertesten Fußballer aller Zeiten.

Zugegeben er ist einer der besten Fußballer, aber Fußball ist ein Teamspiel und der gottgleiche Ronaldo wird immer hochgelobt als würde er alleine Spielen. Aber stellt CR7 mal allein gegen eine Kreisligamanschaft auf, er wird kein Land sehen. Außerdem besteht sein Team aus einem Fußballer (er) und 10 Zuspielern, die im Endeffekt einzig und allein dafür bezahlt werden ihm zuzuspielen. Mit so einem Team würde vermutlich selbst ich toll aussehen.

Beitrag melden
Seite 2 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!